Vollgas Probleme

  • Hi,
    habe an meiner KR51/1 Vollgas Probleme.
    Vergaser ist gereinigt, Zündkerze hat Funken, eigentlich alles gecheckt.
    Wenn ich aber Vollgas gebe, stottert sie, wenn sie warm wird, wird es heftiger. Wenn ich sie dann aus mache, geht sie nicht mehr an.


    Was hat eine Versetzung der Nadel für Folgen?
    Dreht man die Gemisch schraube rein, wird es fetter oder magerer?
    Danke und Gruß
    slam

  • Luft ganz rein und dann wieder 2 -3 Drehungen wieder raus, <Nadel auf die dritte Kerbe von oben. Beim Gas weiß ich jetzt nicht, aber es hört sich an wie: Ich bekomm gerade keine Luft, soll ja ein Luft-Benzin gemisch werden. Bei dir Säuft er aber immer ab. Schau dir mal die Kerze an, nachdem er ausgegangen ist und was hast du für ein Wärmegrad auf der Kerze:bounce:

  • Raus ist mehr luft, wie gesagt ganz rein und dann 2 1/2- 3 wieder raus.Rehbraun ist gut, aber ich glaub sie sollte Trocken sein, wegen :Ich brenn gerade. Ohne Luftfilterfahren ist Höhle, extrem laut und nicht sehr gut für den Motor. An der Zündung hast du nichts gemacht, und lief vorher?

  • nein das ist so nicht richtig, die schraube darf man nicht planlos rein und rausdrehen.
    man muss sich das wie bei einer lackierpistole vorstellen. schraube drin luft zu. schraube mittel draussen -mittlere luft und benzin zufuhr
    schraube raus maximale benzin luft zufuhr


    das ist immer gekopppelt mit benzin die dem ohnehin fetteingestellten vergaser noch zusätzlich zugeführt wird.


    am besten du stellst den vergaser genau so wie in der liste in der simson-faq (hier im menue) ein. wenn dann deine gute immer noch nicht will muss man weiter suchen

  • das war so auch nicht gemeint. ich dachte nur drauf verzichten zu können erneut die daten aus dem FAQ zu nennen um wie weit man die schraube rausdrehen soll, und wollte nur nochmal verkürzt darauf hinweisen das er die schraube korrekt einstellen soll mit "schraube raus".


    ;)

  • Zitat


    Original von FlyingStar:


    das war so auch nicht gemeint. ich dachte nur drauf verzichten zu können erneut die daten aus dem FAQ zu nennen um wie weit man die schraube rausdrehen soll, und wollte nur nochmal verkürzt darauf hinweisen das er die schraube korrekt einstellen soll mit "schraube raus".


    ;)



    ich kann dich auch verstehen, täglich hier das gleiche schreiben zu müssen. mir geht das auch ab und zu mal im telegrammstil durch, aber stell dir mal denjenigen vor der hier zum ersten mal im forum ist.
    da er davon keine ahnung hat, schraubt er dann die schraube auch tatsächlich ganz raus.
    ich denke du verstehst was ich meine ;)

  • Ist schon klar, Jungens.
    Ich habe ja die FAQ und mein Rep.Buch durchgeackert.
    Frage nur, weil ich nichts zB über die Höhe der Nadel und der damit verbundenen Veränderungen gefunden habe etc.
    Und nichts darüber , was kaputt sein kann, wenn sie im warmen Zustand schlechter läuft.
    Danke erstmal, werde morgen mal weiter sehen.


    Slam



  • hab dich schon verstanden Opi, wollte mich nur rechtfertigen!


    ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!