tank rostig, was mit sprit?

  • hi,


    hab grade gesehn, dass meine neue nen dreckigen tank hat, rost nicht auszuschliessen.
    werde wohl also in kürze mal ne reiniung vornehmen, weil der vergaser nach 5 minuten fahrt total zusitzt. anleitung dazu steht ja in faq.


    nur ist meine frage, da der tank gut 2/3 voll ist, was ich damit mache. kann ich das nochmal filtern? wenn ja wie? kaffeefilter? ;)
    wär ja schade um den juten teuren sprit.


    gruß,
    fabian

  • ich bitte dich ! Dass sind dann vielleicht wenn es schlimm ist 5 Liter . Kalr kannst du es durch einen bezinfilter jagen aber dann kostet dich das Alles merh arbeit und Geld als wenn du den alten Sprit zum saubermachen benutzt und dir dann schoenen neuen suaberen sprit kaufst

  • Moin!


    Steh grad mit dem selben Problem da - muss den Tank entrosten und der war fast voll. Habe das Zeug jetzt in einen Benzinkanister gefüllt und werde demnächst zu unserer Tanke hin, um die braune Suppe dort fachgerecht entsorgen zu lassen...


    Gruss Nina

  • hmm, na gut. war ja auch nur ne idee. ist halt nur doof, dass ich grade erst 4 liter draufgekippt hatte, als ich sie gekauft hab um probefahrt machen zu können.


    nimmt jede tanke den sprit wieder an, oder machen die das nur widerwillig?


    gibts vielleicht noch verwendung für schmutzigen sprit, ausser auspuff ausbrennen? ;)


    gruß,
    fabian

  • Ich kippe den roststückchenverseuchten Sprit immer durch einen sauberen Putzlappen. Mehrere Lagen übereinander, da kommt kein Rost durch und was durchkommt geht auch durch die Düsen. 5 Liter Sprit wegzukippen wär mir echt zu schade.


    MfG Tilman

  • Keine Ahnung, wollte das bei der Tanke mal probieren... Die haben ja die entsprechende Einrichtung, denke ich...
    Ich weiss sonst nix weiter mit dreckigen Sprit anzufangen und es in die Wallachei zu kippen ist nicht so fein ;)

  • Also ich würde sagen es kommt drauf an wielange der sprit dadrin stand.
    Wenn der jetzt über 1-2 (oder länger) jahre in dem tank zugebracht hat, dann schütt die brühe weg!
    Wenn der nur so (höchstens) 1 jahr dort drin wahr, dann mach es so wie es tilman gesagt hat.
    Also meines wissen nehmen tankstellen keinen altsprit an, wohin denn auch?
    Dann eher so, werkstätten.


    So far...FlyingStar

  • Asbachuraltsprit kommt zum Motorputzen, das ist klar. Er schrub ja das er erst was aufgekippt hat und da bin ich davon ausgegangen das es sich um frischen Sprit handelt. Und den würd ich nicht wegkippen.


    MfG Tilman

  • Also den Sprit nehmen die Tankstellen an. Die gucken einen zwar doof an aber machen es. Ich habs auch schon gemacht. Aber man sollte den Sprit zum saubermachen aufheben. wie Crashcool erwähnte. Davor kann man ihn ja mal leicht filtern und fertig ist die brühe zum reinigen.


    mfg

  • entweder als waschbenzin verwenden, oder mit einen kaffeefilter filtern. aber da kann es schon noch mal vorkommen dass die zündkerze "fäden" zieht oder sich die düsen im vergaser verstopfen.


    ganz alten spritt nicht mehr verwenden. das taugt nur noch zum waschbenzin, weil sich das öl verändert

  • Beim Spritablassen meiner neuesten Schwalbe habe ich eine gute Methode entdeckt:


    Alten Sprit in einer oder mehreren großen, durchsichtigen Plasteflasche abfüllen,
    dort lagert sich dann mit der Zeit der Dreck gut sichtbar am Boden ab und die wenigen Partikel, die doch noch den Weg ins Freie suchen, wenn man den alten Sprit dann wieder umfüllen will, kann man mit einem Filter oder Sieb abfangen.


    Gruß Alfred



  • Na sicher, wo ist denn das Problem??? man muss halt nur drauf achten, dass niemand in Versuchung kommt, sich mal einen Doppelten davon zu genehmigen :) !


    jetzt bitte nicht schlagen:
    als ich weder einen Lappen, noch ein Kennzeichen hatte, musste ich mir ja sprit besorgen. Und das habe ich gerade in diesen praktischen Flaschen gemacht (die bekommt man glaube ich dort, wo es ALDI schönen Sachen gibt...;) ).
    Einmal ists reibungslos verlaufen, doch als mein Schwalbomat dann wieder Durst meldete und ich tanke war, fing ein Mann an, zimlich laut rumzuschreien. Ob ich denn verrückt und/oder lebensmüde sei. naja, nach Minuten des beschwichtigenden Zuredens hat er mich dann doch von dannen ziehen lassen.


    Tim

  • Hallo Leute


    Also Plasteflaschen kann ich auch nur bedingt enpfehlen.
    Denn einige Exemplare neigen doch stark zu Auflösung wenn sie mit Benzin in berührung kommen.


    Als ich vor Jahren mal mit dem Wartburg den Westen dieses Landes besucht habe hatte ich immer einen 20l Kanister Gemisch dabei, und beim Nachtanken fiel mir auf das der Trichter fehlte.
    Da haben wir kurzerhand eine leerer Flasche so abgeschnitten das sie als Trichter tauglich war.
    Allerdings waren wir dann auch froh als die 20l im Tank waren denn danach konnten man die Flasche (also den Trichter) ohne probleme wie ein stück Gummi zusammenknüllen....


    Also Finger Web von Plasteflaschen! Speziell wer Kinder hat sollte das wissen, aber auch so kann man mal in der Garage grossen Durst bekommen, und wenn man dann noch Schweiss in den Augen hat merkt man vieleicht selber erst beim 3. Schluck WAS man da in sich reinschüttet (und ich glaube nicht das man davon viel schneller rennen kann).


    Ich lasse den sprit immer durch den Benzinfilter anblaufen wenn er mal raus muss, man braucht zwar immer mal einen neuen Filter aber hat auch sauberen Sprit!


    Mit bestem Gruss


    N A C H T F A L K E

  • :rolleyes: Das Login hält nur noch ca. 1 Minute...*hastig tippt...*
    @ SCARY: Warum versauste Dir den Kanister mit der Brühe?
    Hab Benzinschlauch und Spritfilter rumliegen zum Reinigen. Letztes Mal 50% alt und neu gemischt.. ging.


    Plaste/Limoflaschen:
    Als Bub Limo in Kühlschrank gestellt- war so heiss. Schmeckte erst nix - bis ich merkte das ich Mund, Hals bis in den Magen verätzt hatte. War so´n Lösemittel für den Fussboden - zum Lösen alter Schichten- Toll.
    Wenn neugierige Kinder EUCH ne Pulle klauen, weil sie Durst haben. Dann können die Irgendwo liegen und IHR seid schuld.
    Wenn´s EUCH Spass macht.

  • ich würde eher sagen, das es in der verantwortung liegt die flaschen so aufzubewahren das kein kind rankommt. Denn wer die flaschen mit dem sprit in de küche etc. stellt, der iss unverantwortlich!
    Wenn man schon plastefalschen nimmt dann soll man die sicher verwahren! In nem abgeschlossenen schrank usw.
    Ansonsten sehe ich da kein problem!



    So far...FlyingStar

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!