welsche zündkerze?

  • "SUCHE" kaputt?
    Unter Zündkerze müßte da doch was zu finden sein(Elektrodenabstand 0,4mm)!Macht den Button doch auf Schriftgröße 16 im Fett und Schweinschenrosa!!!
    Wenn ich nicht ganz blind bin ist auf jeder Stirnseite von den Isolatorschachteln ein Symbol für Abstand und ein Zahlenwert aufgedruckt...ich glaub so ca. 0,6mm. Dafür gehe ich jetzt aber nicht extra in den Keller. Bieg datt Teil auf 0,4mm und jut is!

  • Ich hatte auch mal probleme mit den Isolator zündkerzen. Versuch einfach mal noch ne andere. Bei mir war mal eine nach 20 km platt und eine ging gar nicht und beide frisch aus dem Laden. Zum testen kannst du auch mal ne Trabbi kerze mit 225er Wärmewert reinhängen. Aber nur kurz zum testen.

  • Zitat


    Original von simmiopi:



    die werden neu immer mit 0,6mm ausgeliefert. für die simsons muss man sie dann auf 0,4mm einstellen



    wobei man sich darauf auch nicht verlassen sollte...
    ich hatte gerade welche, die statt 0,6 nur 0,4 abstand hatten.sollte man also auch kontrollieren wenn man 0,6 braucht.


    thesoph

  • Also es gehen auch andere Zündkerzen, auch wenn einige im Forum hier anderes behaupten. Bislang konnte aber noch keiner eine vernüftige, technische Erläuterung geben warum nur Isolator funktionieren sollen. Soviel dazu... Meiner Meinung nach kannst du auch ohne Probleme 'ne Bosch (W 5 AC) oder ein anderes Fabrikat fahren...


    Icehand:
    Ich glaube nicht das die Leute die "SucheE übersehen. Aber das ist doch gerade der Sinn eines Forum das alle Fragen aktuell diskutiert werden. Im Prinzip hast du Recht und man könnte das Forum nach 100 einträgen schliessen, dann müssten so ziemlich alle Probleme abgehandelt sein. Aber wer will das schon?!? Es zwingt dich ja keiner zu antworten, andere tun es aber sicher gerne. Ausserdem kommen ja auch oft neue user dazu die vielleicht auch ne Meinung haben...

  • Doch es gibt eine technische Erklärung für die Probleme mit vielen Zündkerzen. Inwieweit die richtig oder begründbar ist, müsste die Motorenprofis heraus finden.


    Es ist wohl so, dass alle Zweitakter so ihre Probleme mit Zündkerzen haben, welche einen Kupferkern haben. Das ist z.B. bei den normalen Boschkerzen so. Mit den sehr teueren Kerzen mit Silberelektrode gibts diese Probleme dann wieder nicht.

  • @action andy


    Eine echte Begründung hab ich dafür noch nirgends gelesen. Es ist halt so. Nachdem mit Bosch-Kerzen (liegt wohl auch daran, dass die bei uns so stark verbreitet sind) reihenweise schlechte Erfahrungen gemacht wurden, ist man irgendwann auf die Sache mit dem Kupferkern gekommen. Ich habe im Trabi auch die leidvolle Erfahrung gemacht, dass die teilweise keine 1000km funktionieren. Nachdem ein Experiment mit NGK ebenfalls nach der gleichen Laufleistung gescheitert ist, bin ich damals wieder bei Isolator gelandet. Jetzt im Roller fahre ich nichts anderes und bin rundum zufrieden. In unserer Gegend bekomme ich die Kerzen problemlos und zum Stückpreis von 2 €, wenn ich mir da jetzt fünf Stück hinlegen würde, würde das wahrscheinlich bis ans Lebensende meines Rollers reichen.

  • Hallo ich habe mit Isolator auch gute Erfahrung gemacht aber oft werden bei anderen Hersteller die falchen Währmewerte gewählt.


    Hab da eine kleine Liste .




    MFG
    oldi:smokin:

  • hi leute danke für die hilfe, ich hab einfach mal aus spass ne uralte zündkerze rein die seit 10 jahren im dreck gelegen hat, die funkt wunderbar blau beim kleinsten kick! :) sowas....


    ich glaub die lass ich drin.



    mfg André

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!