Motor kalt --> Stottern

  • Hi,
    meine Schwalbe (KR51/2 mit elektronischer Zündung) stottert, wenn sie kalt ist.
    Erscheinungsbild:
    Wenn ich sie ankicke, springt sie ohne Probleme an und läuft rund. Beim Losfahren bzw. Gasgeben, also wenn sie Kraft braucht, stottert sie, d.h. hat Aussetzer oder nimmt das Gas nicht richtig an !!?? Nach kurzer Stotterfahrt, also wenn sie dann warm ist, läuft sie einwandfrei. Mir ist nicht klar, woran es liegt. Ist es die Zündung (Kerze testweise gewechselt -> kein Erfolg), oder der Vergaser (16N1-12) Vergaser bereits gereinigt -> kein Erfolg).
    Dann noch eine Frage zum Vergaser: Wie stellt man den Startervergaser ein ? Sobald ich den Starter gezogen habe, springt sie nicht an. Ohne Starter klappt's. Ist der Vergaser also nicht richtig eingestellt ??
    Wer kann helfen ??
    Danke im Voraus.

  • den starter brauchste erst im winter oder wenns kalt ist.
    ich denke das das nicht am vergaser liegt. hast du schonmal deinen zündzeitpunkt überprüft? wie zieht deine schwalbe am berg? welche farbe hat die zündkerze?

  • Hi,
    danke für die Tips. Was ich gerade noch festgestellt habe:
    Die Schwalbe verliert Benzin, wenn der Benzinhahn nach Abstellen des Motors nicht geschlossen wird. Hat das auch etwas mit dem oben beschriebenen Problem zu tun ? Und was ist zu grosse HD ???
    Was nun ??

  • Dit stimmt. Je höher die Nadel hängt, desto fetter das Gemisch. War bei mir der Fall und dann hat sie auch gestottert. Das allerdings im Dritten Gang bei Vollgas. Die Werkseinstellung ist bei der Mitte. Nach so vielen Jahren kann es sein, dass man die Nadel tiefer oder höher hängen muss.


    Das Stottern was hier beschrieben wird, hört sich für mich nach Zündaussetzer an. Das heiß irgendwas mit der Kerze, aber wenn Du sie schon gewechselt hast...


    Wenn jetzt zusätzlich noch Benzin ausläuft, dann kann es sicherlich auch mit der Benzinzufuhr zu tun haben.


    Ich habe zur Zeit das selbe Problem. Wenn ich sie allerdings ein paar Sekündchen im Leerlauf lasse, so 20-30 Sekunden, dann fährt se los. Ich habe allerdings nen Bing-Vergaser.


    Gruß aus B


    von


    S

  • Zitat


    Original von OnkelTom:
    Was ich gerade noch festgestellt habe:
    Die Schwalbe verliert Benzin, wenn der Benzinhahn nach Abstellen des Motors nicht geschlossen wird.



    Hallo,


    wo kommt das Benzin denn her/ raus ... aus'm Vergaser, aus dem Überlauf? - dann schließt der Vergaser nicht richtig oder die Schwimmer sind kaputt, voll mit Sprit und deswegen schließt er dann nicht ... dann läuft der Vergaser über.


    Allerdings müsste dein Moped dann auch absaufen (Zündkerze nass sein) ... .




    Manni

  • Wenn du sicher sein kannst das die Zündung stimmt und auch am Gaser die Einstellung stimmt dann kann es sein das wie bei mir das Schwimmernadelventil klemmt / hängt. Bei mir lag es nicht daran das sie kalt war sondern halt das Ventil. Das hing ab und zu. Dadurch kam kein Sprit mehr und sie stotterte. Kannst du ja mal probieren.


    mfg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!