Mixtur - Mixture

  • Hallo zusammen
    mal was ganz blödes. Wieso steht auf dem Tankdeckel der Schwalbe eigentlich Mixture und nicht Mixtur.
    Ich dachte das in der DDR wert auf die reinheit der Deutschen Sprache gelegt wurde.
    Ich mein damit das die veramerikanisierung der Deutschen Sprache dort nicht erwünscht war(glaube ich als Wessie). Wieso hat man dann nicht Mixtur oder noch besser Gemisch auf den Tankdeckel geschrieben?
    Weiss das einer?
    Gruss Schrauber

  • Weil die Simsons in die halbe Welt exportiert wurden und ich nich so recht weiss, ob einer in Weitfortistan "Gemisch" versteht. "Mixture" is da internationaler.


    MfG
    Ralf

  • Ausserdem musste doch in der DDR alles "Weltniveau" haben. Da passten solche Sachen gut rein.


    MfG
    Ralf


    "Der Kapitalismus steht am Abgrund. - Bald werden wir ihn überholt haben!" ;)

  • Hat außer mir noch jemand das tolle Foto in der taz zum Wahlkampf in Kambodscha gesehen? Leider hat die Online-Taz keine Bilder, sonst würde ich es hier posten. War vor ca. 2 Wochen. Auf dem Foto fuhr ein Typ mit einem Gefährt über Land, auf dem vorne ein riesiger Lautsprecher montiert war, über den die Leute zum Wählengehen aufgefordert wurden. Trotz der Riesenflüstertüte konnte man Kotflügel und Beinschild des Fahrzeugs gut erkennen - ein weiterer Hinweis darauf, warum Schwalben auch Englisch beschriftet sind! :)

  • Hallo,


    was glaubt ihr warum das Multicar, das universell einsetzbare Klein-Liefer-Universal-Kommumal-Genial-VWgetriebene(´89)-Mehrzweck-Ger ät der DDR "MULTICAR" hieß?


    Weil dieser Name auf bessere Exportchancen gen Westen hoffen ließ!


    Dies hatten sogar die Genossen Schürer und Honecker eingesehen.


    Gruß Peter
    ( Simson-, Mulicarfan und Wessi)


    Wir müssen erkennen, daß es für den Multicar und seinen Nachfolger FUMO einen Markt gibt...

  • Der Multicar passt in eine Nische, die bisher noch kein Hersteller aus dem Westen besetzt hatte. Das Teil ist vielseitig wie der Unimog, nur halt eine Nummer kleiner und preiswerter. Somit ist er für kleine Kommunen und auch private erschwinglich. Mit der ganzen neuen Technik, die jetzt zur Verfügung steht, ist er unschlagbar. Nachdem Simson pleite ist und MZ nichts mehr aus seiner alten Palette hat, ist der Multicar wohl das einzige Fahrzeug aus der DDR, was (mit Modifikationen) so noch gebaut wird.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!