Alu soll glänzen

  • Hi,


    wenn du es wirklich hochglänzend haben möchtest, empfehle ich dir, die Aluteile mit der Schwabbelscheibe (in der Bohrmaschine) und geeignetem Polierwachs (für Alu) zu polieren. Ist ziemlich viel Arbeit, aber damit bringst du Spiegelglanz her.


    Verkratzte oder korrodierte Oberflächen vor dem Polieren anschleifen, bis sie gleichmässig matt sind und die Kratzer (wenn möglich) draussen sind.


    So long,


    Izzy.

  • Moin!
    Das mit dem Polieren ist eine super Sache, wenn das Alu gut ist kannst Du eine Oberfläche wie verchromt hinbekommen ( Glatt und Glänzend wie die Eier von einem Kater :D :D :D ). Danach darfst Du dann aber auf keinen Fall mit Aluminiumreiniger da drauf gehen, weil es sonst wieder matt wird!!!!!

  • für die Felgen würd ich Nevr Dull nehmen. Oder "Alu-Politur" die gibts bei uns im Fahrradladen. Ist ne Sch...Arbeit bei den ganzen Speichen, aber am Ende siehts super aus...


    Beim Motor ist das schon schwieriger. Der ist soweit ich weiß Alu-Druckguss. Also nicht sooo glatt. Hier hab ich aber gute Erfahrungen mit Stahlwolle gemacht. Am besten die 000 verwenden.


    Bender

  • So, hier noch mal ein Link zu [url=http://www.mac-geiz.de/00,mg,0311,1101/FMPro?-db=s2count.macom&-lay=cgi&cid=0311&-format=000frame.html&-new]Mäc Geiz[/url] , wo es das Elsterglanz gibt. Ich hab mir heute eine Riesentube für 2,50 Ois gekauft und fleißig den Auspuff poliert. Der glänzt jetzt wieder wie das Juden-Ei. :D


    Lödeldödelööö ...

  • Danke für die guten Tips, ( der Motor ist wirkich aus ALU )


    neben Nassschleifpapier werde ich 000 Putzwolle und natürlich Elsterglanz nutzen.


    Danke auch für den seelischen Beistand und Vorwarnungen. Aber wer nicht fährt, der puzt und schraubt.


    mfg


    rainer

  • Hi,


    ich weiß noch von meinem Vater, als ich noch so ein kleiner Stöpsel war :) , dass er eine starke Waschpulverlauge gemacht hatte und damit die Motorteile seiner Java mit hilfe einer Bürste geschruppt hatte ... danach war alles wieder Metallisch bank. Damals war es aber auch DDR-Waschpulver .. k.A. ob das stärker war, als das heutige .. er hatte zumindest noch Restbetände in der Garage liegen und ich hab meinen Schwalbe-Motor & Rad-Trommeln auch erstmal damit blank bekommen. Ging super gut. Allerdings würde ich eventuell Gummihandschuhe anziehen ... bei mir haben die Hände dann angefangen ein wenig zu "brennen".



    Manni


  • Seiberbob,
    klasse Bericht. Werde mir heute Nachmittag gleich mal die entsprechenden Polierutensilien kaufen da mein Motor eh gerade zur Regenerierung zerlegt ist und neue Lager, Dichtungen + Kurbelwelle bekommmt.


    Gruß Oliver

  • Bei allem Polierwahn am Motor bitte bedenken, dass der Zylinder die Aufgabe hat, möglichst viel Wärme an die ihn umströmende Luft abzugeben.
    Ein polierter Zylinder bietet geringeren Luftwiderstand, folglich verwirbelt die Kühlluft weniger stark und kann auch weniger Wärme abtransportieren.
    Was nicht bedeutet, dass eine dicke Aluminiumoxidschicht besser ist ;)
    Aber zwischen gar nichts säubern und aalglatt polieren existieren Zwischenstufen ;)


    Gruß, Jabber

  • Leute, ich hab heute im Baumarkt etwas erstanden das beim polieren Wunder wirkt.


    Mensch... wie hieß das Zeug gleich... Polierset oder so.


    Darin enthalten sind ein blauer und ein brauner Polierstein und eine Scheibe fürs Vorpolieren und eine fürs Nachpolieren. Das ganze wird bequem in die Bohrmaschine eingespannt.


    Also ich habs jetzt am Motor, Felgen und Tankdeckel versucht. Sieht jetzt aus wie ein Spiegel. :-))


    Note für das Produkt: absolut top.


    (Habs aus dem Marktkauf Baumarkt für 9,49 Euro)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!