Kurbelwelle bei Schwalbe bewegt sich(seitlich)??

  • Hallo,
    hab ein Problem bei meiner Kr51/1K bewegt sich die kurbelwelle ca. 2mm seitlich und dadurch bekomme ich wahrscheinlich auch einen unregelmäßigen Zünfunken.
    Was ist da kaputt muss man da einfach irgendwo eine schraube wieder festziehen?
    Oder brauche ich eine neue Kurbelwelle???


    Helft mir schnell!!!:rolleyes: :rolleyes:

  • Werden wahrscheinlich deine Kurbelwellenlager sein.
    Die darf eigentlich kein spür/sichtbares Spiel haben.
    Nimm mal Grunplatte raus und diese Scheibe da drunter, (die mit 3 schrauben fest is und wo ein schwarzer Wellendichtring drin steckt)
    Dann siehst du das rechte Lager und kannst gucken was sache ist...
    Aber mach dir ne Makierung auf die Grundplatte und den Motor, dass du noch weist wie die drin war (Stichwort: Zündzeitpunkt), wenn keine dran ist.

  • wenn du das pleuel 2mm seitlich hin und her schieben kannst iss das völlig normal. anders wird es mit dem hin und her kippen bis zu 2mm spiel und ganz schlimm ist das hoch und runter (axial-spiel) das darf nur 1/10 mm sein


    p.s.: seit wann hat ne kurbelwelle etwas mit einem unregelmässigen zundfunke zu tun????????????????????????????????????????????
    such da lieber mal nach oxidierten kontakten

  • Das mit dem Spiel und dem Zündfunken kann ich nur bestätigen. Sollte eigentlich auch logisch sein, da die Induktion in der Spule u.a. auch vom Abstand des Magnetfeldes zur Spule abhängig ist. War zumindest meine Erklärung.


    Aber ich habe hier halt eine komplett funktionierende Zündung (E) liegen. funktioniert völlig problemlos. Aber in einer Testmaschine (kein Funken mehr) gab es ständig Aussetzer. Auffallend war dort auch das "große" Spiel der Wellenlager. Allerdings war dies auch Geräuschtechnisch zu hören. Meßmittel immer ein Stroboskop---- also wirklich Aussetzer.

  • Zitat


    Original von schwalbenracer:
    Ich mein ja nicht das Pleul sondern die ganze kurbelwelle, da wo ich die Schwungscheibe draufsetze ksnn man anfassen und die ganze kurbelwelle ca. 2mm bewegen.?(


    Hi Racer!


    Du kannst die ganze Kurbelwelle 2mm bewegen... Für mich hört sich das so an das die Kurbelwellenlager im Eimer sind...


    Dann kannste auch gleich die Simmeringe mit wechseln... :-)



    MfG


    Tobias

  • Also wenn du die wirklich schon um 2 mm axial verschieben kannst, brauchst du ganz dringend neue KW-Lager. Das heißt Motor komplett zerlegen.
    Wenn du schonmal dabei bist, würd ich gleich alle Lager und Dichtungen tauschen. Gugg dir auch die Zahnräder und Wellen an!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!