schwarze Schwalbe in Berlin-Mahlsdorf gestohlen!

  • Verdammt! Jetzt hat's mich auch mal erwischt:


    Meine schwarze KR 51/1K Baujahr 1975, Kennzeichen 176HGT wurde irgendwann zwischen dem 10. und 17.9. in Berlin-Mahlsdorf gestohlen:




    DIESE SCHWEINE!!!
    Das ganze vergangene Jahr hab ich das Ding restauriert, hab sie kaum gefahren und jetzt... freut sich irgendso'n Arschloch drüber :-((


    Das Ding war grade nicht fahrbereit und mit einem dicken, fetten Qualitätsschloss durch Vorderrad und Stoßdämpfer gesichert. Weggefahren ist damit keiner.


    Sollte jemand sie zufällig bei Ebay oder sonstwo gesehen haben, bitte, bitte mir Bescheid sagen!!!


    Schönen Gruß,
    Gomo

  • Mein Beileid,
    Ich werde bei Ebay die Augen offen halten, glaube aber nicht das sie jemand komplett anbieten wird, es sei denn er ist völlig geistig umnachtet. Warscheinlich wird der Dieb sie zerlegen, die Teile für seine Simme verwenden und evtl. den Rest verhökern. Ich schaue jeden Abend vor dem Schlafengehen nach meiner S50 und wenn ich länger nicht da bin bring ich sie in den Keller.
    Nochmals, mein Beileid.


    DER
    PATER:smokin:

  • Das ist eine verf... $&/&§&(/"%&&(§/&%²^^%$&/³°!


    Es ist ein schönes Stück und steht gut da im Lack, Du hast mein Mitgefühl, Gomo. Haben sie das Schloss nicht aufgebrochen? Vielleicht ist ein Bügelschloss und die Befestigung an einem Metallbügel oder einer -stange die einzige Möglichkeit, sein Moped gut zu sichern?!


    Melde es der Polizei und der Versicherung, wenn Du es noch nicht getan hast!


    Es gibt da leider noch eine Möglichkeit, wie ein Dieb vom Diebstahl profitieren kann: Alle Teile auf einen anderen Rahmen umschrauben. ;(


    ?!?§"&%%&"/%³, das!


    Gruß Alfred

  • Schwarze Schwalbe mit Kennzeichen 176 HGT ist in mein Hirn einprogrammiert und Radar aktiviert.
    Vielleicht sehe ich sie ja, aber zu große Hoffnung würde ich mir da nicht machen. Sorry und allergrößtes Beileid.PURO CABRONES diese Vogelmörder. MACHETAZOS!!!


    Venceremos
    Markus

  • Danke für Euer Beileid!


    Ich kann nur jedem empfehlen, sein Fluggerät an einen Laternenpfahl o.ä. anzuketten. Ich hatte ein 3cm dickes, 70 Euro teures Abus-Schloß dran. Doch was hilft das, wenn jemand kommt und das Ding auf'n Hänger auflädt?


    SCHWEINE... wehe, wenn ich euch erwische!!!


    Gruß, Gomo

  • Kleine Anekdote von einem Arbeitskollegen: Die nigelnagelneue Sportmaschine(irgend so ein _richtig_fettes_ Teil) geklaut, danach (mit dem Geld der Versicherung) eine nigelnagelneue Aprilia gekauft(wieder richtig fett) und mit einem über 100 Euro teuren Schloß in der Aachener Innenstadt an einem belebten Platz an die Laterne gekettet. Und was glaubt ihr, wie lange der Bock am helllichten Tag dort gestanden hat?





    15 Minuten!


    Fazit: Das Schloß kann noch so fett und teuer sein, wenn der Dieb das Ding will, bekommt ers auch. So ein Schloß wie auf dem Bild oben dauert ca. 10 Sekunden...:rolleyes:


    Diebstahlschutz in Form von teuren Schlössern sind fast wertlos. `Ne echte Ankerkette am Stammplatz in den Boden eingelassen könnte da vielleicht helfen...


    Tschau,
    Richard

  • Na..Gut, das Schloß ist ja wirklich nicht so der Bringer...Kenne Leute, die schaffen das in 20 Sekunden.


    Ich halte immer die Augen offen, wenn ich mit meiner unterwegs bin. Neulich habe ich zum ersten Mal eine schwarze am Hakeschen Markt gesehen. Der Lack war allerdings sehr glänzend, fast neu. Ich weiß nicht ob das an dem Foto liegt...


    - Stephan -

  • War nicht das abgebildete Schloß... aber ist ja eigentlich auch egal. Panzerkabel ist Panzerkabel. Und weg ist weg.


    Aber andererseits: wenn kein Panzerkabelschloß, was dann? Diese Bügel finde ich ein wenig unpraktisch. Versuch damit mal Deine Schwalbe an einen Laternenmasten zu ketten! Geht nicht.


    Schönen Gruß, Gomo

  • So eine Scheisse... vor sowas hab ich auch immer Angst. Ich hab ne Schwalbe und nen Duo und wohne auch in Berlin. Beide stehen auf der Straße. Ich guck täglich mehrfach nach den beiden guten Stücken. Sie sind zwar versichert, aber wie soll man sich Arbeit und Liebe auszahlen lassen? Schweinerei sowas. das macht man einfach nicht. Hast Du denn noch eine Simson zum fahren, oder stehst Du jetzt mit leeren Händen da?

  • Ja, ich hatte noch eine etwas gammelige, verrostete Schwalbe im Keller. Die habe ich mal schnell fit gemacht, um die letzten Herbsttage noch geniessen zu können. Aber mein Herzblut steckte schon in der Schwarzen. Schließlich habe ich sie komplett zerlegt erstanden und nach und nach, Schräubchen für Schräubchen wieder liebevoll zusammengebastelt. Schade um das Geld und viel mehr noch, schade um die viele Zeit, die ich dahinein investiert habe.


    Doch inzwischen habe ich ein Auge auf eine hübsche Schwalbe auf dem Gehweg gegenüber geworfen. Sieht toll aus und steht schon seit zwei Jahren unangemeldet rum (wie übrigens mindestens drei weitere Schwalben hier in der Strasse - was ist bloß mit den Leuten los???). Habe einen Zettel dran befestigt, dass ich sie gerne kaufen würde. Hängt nun schon vier Tage. Frage mich, was ich mache, wenn sich der Besitzer nicht meldet und der Zettel einfach dran vergammelt? Wie bekomme ich den Eigentümer nur raus?


    Schönen Gruß, Gomo

  • naja, wenn noch das alte Nummernschild dran ist, könntest Du versuchen, es über die Versicherung rauszubekommen... ich weiss aber nicht, ob die die Daten rausgeben dürfen, aber versuchen kann man es ja...


    wenn du zur Zeit mit einer Schwalbe unterwegs bist, warum kommst du nicht einfach mal zu einem unserer Treffen?
    Donnerstag, dem 23.10.2003 am Alexanderplatz
    Samstag, dem 25.10.2003 bei Bernau


    wenn du auf die Termine klickst, erfährst Du mehr über die Treffen. Mußt Dich dort etwas durchblättern, weil die Threads etwas größer sind ;) es lohnt sich, komm einfach vorbei, wir sind ne lustige Horde von Simsonfahrern und machen Berlin unsicher :smokin:


  • thesoph


    du hast ja anscheinend echt ein Auge für die Vögel. Du hast doch schon mal eine gesehen die rumstand und evtl. keinem gehört. Was ist dabei eigentlich rausgekommen? Find ich echt gut das es noch Leute gibt die ihre Augen offen halt. Und wenns diese Seite nicht gäbe, wäre die Schwalbe nicht an ihren Besitzer zurück gekommen. Huhu:bounce:


    Venceremos
    Markus


  • war wirklich ein totaler zufall, das ich gomo's schwalbe gefunden habe...aber die simmen in meiner nähe sehe ich mir eh schon interessehalber genauer an.
    um die eine muß ich mich aber wirklich nochmal kümmern...
    leider erschöpft sich mein keller platzmäßig langsam aber sicher...und die nerven gewisser leute auch... ;)


    thesoph

  • "tut mir leid, dass deine schwalbe geklaut wurde" und
    "hey super, dass thesoph deine schwalbe erkannt hat".


    aber wie ging es weiter? polizei angerufen und abgeholt das gute stück oder wie?


    bin neugierig.


    mfg
    fön

  • Na, ich bin am gleichen Abend noch hin. Sie stand tatsächlich nur eine Spuckweite von da entfernt, wo sie mir entwendet wurde, im Wald vor einem gammligen Garagenkomplex. Sogar abgeschlossen war sie noch. Ich also zur Bullerei, um das Ding aus der Fahndung nehmen zu lassen. Die wollten die Schwalbe jedoch vor Ort sehen. Ich also wieder zurück und die per Funk einer Streife Bescheid gesagt. 1,5 Stunden später kam die dann auch. Ich winkte und meinte zu den Streifenhörnchen "Sie kommen bestimmt wegen meinem wiedergefundenem Moped". Da kackte mich der Bulle doch glatt an: "Wie kommen Sie darauf, dass das Ihr Moped ist? Wir werden jetzt erstmal feststellen, wem das Moped gehört und dann reden wir weiter." Das war die Begrüßung. Frage mich manchmal, ob die grünen Männchen in ihrer Ausbildung an Unfreundlichkeits-Seminaren teilnehmen müssen. Anders kann ich mir das manchmal nicht erklären.


    Auf jeden Fall ist sie wieder da. Sie sah allerdings nicht sehr glücklich aus. Die Sitzbank war geklaut worden und irgendein Idiot hatte sich mit seinem Edding ausgiebig daran zu schaffen gemacht. Aber besser so, als ohne Schwalbe (naja, eigentlich ja ohne Zweitschwalbe...:D )


    Und die Essenz von der Geschichte: es lebe das Schwalbennest! Ohne "Gestohlen & Gefunden" und Euch aufmerksamen Simsonauten, allen voran Theosoph, hätte ich sie nie wieder bekommen!


    Schönen Gruß, Gomo


    PS: Vielleicht liest der Übeltäter ja mit? Eine merkwürdige Vorstellung...

  • [quote]
    Original von Gomo:
    Da kackte mich der Bulle doch glatt an: "Wie kommen Sie darauf, dass das Ihr Moped ist? Wir werden jetzt erstmal feststellen, wem das Moped gehört und dann reden wir weiter." Das war die Begrüßung. Frage mich manchmal, ob die grünen Männchen in ihrer Ausbildung an Unfreundlichkeits-Seminaren teilnehmen müssen. Anders kann ich mir das manchmal nicht erklären.


    Also das kann ich nur bestätigen. In Bayern, meiner alten Heimat, ist unfreundlich sein bei den Bullen Pflicht. Wer freundlich zu unter 50zig-jähirigen ist, fliegt da raus. Man muß sich das aber nicht gefallen lassen. Man kann auch blöd daher reden ohne Ausfällig zu werden. Die Kunst der Sprache.


    Venceremos
    Markus

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!