schrauben an hupe

  • grüße
    hab gestern meine schwalbe wieder zusammengesetzt nachdem ich sie hab lackieren lassen. sieht geeeeiiiiilll aus:bounce:
    aber darum geht es jetzt nich...also wiegesagt, hab sie zusammengebaut und musste feststellen , dass die hupe und das standlicht nicht geht! ich hab auch schon die neue batterie vom sperber reingehängt und da tut sich nichts (blinker funzen aber, also kann es nicht an der batterie liegen!)
    weiß jemand was diese zwei schräubchen an der rückseite der hupe zu bedeuten haben? da hab ich nämlich dranrumgedreht, als ich die schwalbe auseinandergenommen habe...


    danke im vorraus


    schusti (der sich über seine geil lackierte schwalbe freut)

  • Fataler Fehler daran rumzudrehen. Damit wird die Hupe sozusagen eingestellt. Wenn du das wieder richtig hinbekommen willst, am besten die Hupe direkt an eine Batterie anschließen und solange an der Schraube drehen, bis es wieder hupt.


    Ich hab übrigens nur eine Schraube hinten dran...

  • hmm, also ich hab jetzt grade die hupe an batterie gehängt und alle möglichen schraubenstellungen ausprobiert, und da tut sich nichts...
    und wiegesagt ich hab 2 schrauben hintendrin, die eine hat so ne art feststellmutter....
    hiiiilllffffeeee ich wollt doch so schön mit meiner killerhupe hupen... ;(
    also wenn jemand weiß wie man die hupe einstellt dann bitte schreiben!!!!!


    thx schusti

  • Hallo die Schraube mit der Kontermuter ist die Einstellschraube die andere hält die innereien an ihren platz wenn du die ganz raus hast dann kanst du die Hupe vergessen.


    MFG
    oldi :smokin:

  • also scheint ein prob mit der spule zu sein
    ich hab die hupe auseinandergebaut und da is einiges komisches drinne!
    zum einen sind zwei kleine abgeschnittene kabel , eins vom plus pol und eins vom anderen ende der spule, sonst is alles in ordnung, ich hab jetzt die batteríe rangehängt und eigentlich müsste ja jetzt die spule das metallplättchen, was obendrüber is anziehen, das tut es aber nicht....
    ...
    ich hoffe es kann mir noch jemand helfen


    gruß schusti

  • hi ich bins nochmal *nerv*


    also ich habs fast hinbekommen...es liegt wahrscheinlich an den zwei abgeschnittenen drähtchen...ich hab das vom + pol an das teil gedrückt, was von der spule angezogen wird und den anderen draht vom anderen ende der spule mit dem gehäuse der hupe (=masse) verbunden und dann die batt. angeschlossen und siehe da, die spule hat das ding angezogen und wieder losgelassen...wie sie es tun sollte...ich hab also den deckel und die membran wieder draufgemacht und das gleiche nochmal:
    ergebnis-->hupe hat geschnarrt (klang sehr jämmerlich) , kabel haben angefangen zu schmoren und aus der hupe kam sehr stark qualm und die batterie hat gegast wie verrückt und dabei wär mir fast meine bude abgefackelt....
    ...
    was kann das nur sein?


    gruß schusti

  • Moin !


    Ich glaub jetzt hast du die Lackschicht auf dem Kupferlackdraht der Spule ruiniert. Ergo: Hupe is schrott !


    Kauf dir einfach ne andere Hupe mit passender Spannung und bau die irgendwo dran (Rahmen) die olle steckste dann einfach wieder in die Verkleidung und lässt sie ohne Funktion ...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!