kr 51/2l geht nach 5 min vollgas aus...

  • Hallo zuusammen,
    wenn man vollgas fährt geht der motor nach ca. 5 min aus. wenn ich runterschalte und einen gang rein haue springt sie machmal wieder an. nach gut 10 mal antreten springt sie dann wieder an. man gab mir den tip eine original zündkerze zu besorgen, das hat das problem leider nicht beseitigt. ansonsten fährt sie gut.
    woran kanns liegen?

  • Hallo,


    ich würd mal tippen das die vielleicht zuviel Benzin bekommt. Wahrscheinlich Schwimmer, Rest-vergaser oder falsch eingestellt.
    Schau auch ob die Kerze den richtigen Zündabstand hat. Ich habe auch ne Orginal Isolator drin, aber mir is meine Schwalbe auch immer ausgegangen und schwer wieder an. Ich hab dann den Abstand etwas verkleinert und seit dem springt die super an und macht keine Probleme mehr. Vielleicht hilfts ja.:bounce:


    Venceremos
    Markus

  • Wieso zu viel Sprit ??


    Ich würde eher sagen die bekommt zu wenig Sprit.


    Dann ist es meist der Benzinhahn / Siebe.
    Kontrollmöglichkeit: Im Stand Maschine Kräftig auf die rechte Seite neigen und schauen, wann das Benzin aus dem Überlauf läuft. Diesen Neigungswinkel in etwa merken. Tritt dann das Problem mit dem Ausgehen auf, den selben Test nochmal machen. Läuft nun beim selben Neigungswinkel kein Benzin raus, dann ist es die Benzinzufuhr, weil nicht mehr genug Sprit im Vergaser war. Dann müßte Sie zumindest mit Choke nochmal kurz kommen. Je länger die Wartezeit, desto besser läuft Sie wieder, weil das Benzin ja nur langsam nachläuft.


    Behebung:
    Tankdeckelloch überprüfen. Darf nicht dicht sein.
    Benzinhahn und Sieb reinigen / überprüfen . Vor allem das Sieb ist meist etwas problematisch und setzt sich zu (auch wenn man das nicht sieht.)
    Bleibt dann noch das Schwimmerventil. Einfach mal reinigen und überprüfen. Hier bleibt auch ganz gerne mal Dreck hängen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!