Schwalbe effektiv vor Diebstahl schützen?

  • Hi,


    ich wollte mal fragen ob denn das Lenkerschloss überhaupt zuverlässig ist und ich wollte mal Vorschläge für mich sammeln wie ich meine Schwalbe am effektivsten vor Diebstahl schützen kann ohne immer ne dicke Kette ums Vorderrad zu legen.


    Ich hab schon mal hier irgendwo gelesen, dass man auch ein anderes Zündschloss einbauen kann eins mit nem "richtigen" Schlüssel, allein das würd ja schon etwas bringen...


    Glück auf
    Sebo

  • is eigentlich ganz einfach... du baust irgendwo einen schalter versteckt an der den zündkreislauf unterbricht. wer sowas nicht weiß wird sich die zähne daran ausbeißen. vorausgesetzt du versteckst den schalter gut, meine idee wäre ein drucktaster "in" der sitzbank und du drückst praktisch von aussen drauf auf den bezug. musst ihn aber dann so anbringen dass du nicht während der fahrt mit dem oberschenkel oder aus versehen rankommst,dat wäre peinlich :smokin:


    mfg shoot

  • Hallo!
    Die effektivste Variante ist meiner Meinung nach das Fahrzeug an einen Baum, Laternenmast etc anzuschließen, da aufgrund des geringen Gewichtes es weggetragen werden kann. Mir wurden innerhalb von zwei Jahren ein S51 und eine TS250 gestohlen. Beide waren mit Lenkerschloß und Stahlseilschloß durchs Hinterrad und Rahmen gesichert! Bei der Anzeige erzählten mir die Polizisten, dass die Diebe meistens zu zweit mit einem zB. Axtstiel anrücken, den durchs Hinterrad stecken und so bequem das Fahrzeug zum "Abtransportfahrzeug" schieben können. Also habe ich mir ein 10mm Stahlseil besorgt und das "neue" Moped an einen Baum angeschlossen. Ist zwar etwas unbequem morgens das Seil wegzuräumen, aber das Mopped ist jetzt seit drei Jahren jeden Morgen da.
    Gruß Peter

  • Hallo Peter!


    Leider reicht das *Anketten* oft auch nicht, mir wurden schon 2 Simmen geklaut, die ich beide an den Baucontainer vom Hausmeister angekettet hatte.


    Selbst eine 8mm Stahlkette hat nicht geraeicht, die wurde glatt durchgeschnitten...........


    Leider weiss ich auch nicht wie man eine Simson effektiv schützen kann....
    Wenn einem von euch was einfällt (also was sinnvolles, kein 380V Stromkabel oder Selbstschussanlagen.... ), bin ich für alles offen.....


    Mit bestem Gruss


    N A C H T F A L K E

  • also gegen das organisierte verbrechen haste imho schlechte karten.
    wie schon gesagt, kann man ne simmi zu zweit oder fast schon alleine wegtragen, wenn man diese kleinen rollen drunterlegt, die spediteure oft benutzen.


    ich habe mir ein teures, kleines aber dickes bügelschloss geholt. der händler hat mir versichert, dass man zwar jedes schloss knacken kann, aber mit roher gewalt würde man sich an diesem die zähne ausbeissen ;), weil da nicht so einfach dranzukommen ist mit brachialem werkzeug.


    ausserdem fällt das schloss garnicht so auf. hab selbst schon nen paarmal vergessen das aufzuschliessen, bevor ich losgefahren bin :D


    wer mit übertriebenen mitteln arbeitet wird es sicherlich auch nicht besser haben. das ist dann ja fast ne herausforderung für die diebe find ich...


    allein ne "elektronische wegfahrsperre" hilft ja auch nicht gegen das wegtragen. wie peter11 sagte, ist es sehr empfehlenswert das ding irgendwo festzubinden.


    wie diverse reportagen berichtet haben bringts ja leider nix, öffentliche plätze zum anbinden aufzusuchen. das schreckt einfach nichtmehr ab.



    gruß,
    fabian

  • Danke erstmal für die Tipps, also am besten festketten und n unterbrecher, wenn se dann noch geklaut wird dann von nem Liebhaber ;)!
    Aber vllt kommen ja noch mehr Leute mit effektiven Ideen!


    Glück auf
    Sebo

  • Es gibt doch solche kleinen Kinderspielzeug-Walkie-Talkies mit 100 bis 200 Metern Reichweite, wie auf dem Bild hier:





    (die bekommt man bei EBAY manchmal schon für einen Euro).
    Bei Conrad usw. bekommt man dann auch noch kleine Pieper und entsprechend kleine Bewegungsmelder zu kaufen.
    Mit etwas Geschick am Lötkolben (wie's z.B. unser Swallowking hat ;) ) piept es dann auf dem Nachttisch, wenn sich jemand dem Moped übermäßig nähert. Spätestens dann empfielt es sich, einen [url=http://www.wahreliebe.de/liebeslexikon/0,3777,52340,00.html]koitus interruptus[/url] :) zu machen und mal einen Blick aus dem Fenster werfen. :)
    Natürlich geht sowas nicht, wenn das Moped direkt vor dem Eingang des örtlichen Puffs oder dem Hauptbahnhof abgestellt ist. Dann käme man nämlich nie zum Lödeldödeln ... :D :D :D


    Denn: Lödeldödelööö ... macht uns alle fröh! :D

  • @alle mit 12V-Mopeds,


    es gibt bei eBay da so eine kleine Alarmanlage mit Erschütterungssensor, Zündungsunterbrechung, Fernbedienung und (ziemlich lauter) externer Hupe. Haben wir für den Quacks seine DR ersteigert und heute mal in der Werkstatt getestet. Für alle, die ihr fahrzeug unmittelbar vor dem Haus stehen haben eine sicherlich sinnvolle Sache.


    Quacks der ältere

  • hi
    also ich find die "geht-net-an-schalter" immernoch einfach und wirkungsvoll gegenüber unprofessionellen klauern.
    hab mir gestern n paar kippschalter besorgt, die werd ich mal nächste woche einbaun. wahrscheinlich unter die sitzbank. mal sehn obs funzt.


    ansonsten sind die mopeds sowieso nicht gut gegen diebstahl gesichert, und selbst wenn mann n dickes schloss dran hat, ist bei ner simme in 10-15 minuten der motor+auspuff+ansauganlage ausgebaut, und die räder, und die sitzbank usw....bei der schwalbe isses da schon etwas fummeliger, aber interressant wäre mal ein schloss für den motortunnel, denn wenn man den net aufbekommt is auch nix mit motorklaun und so...


    als denn


    gruß schusti

  • @ cAos


    ich hab eigentlich nur n paar schlater mitgenommen weil es alte DDR lagerbestände warn und ich mir net sicher bin ob alle funktionieren, aber ich spiele schon mit dem gedanken vielleicht 2 schalter einfach so in das blech wo die elektrik drunter is reinzumachen, allerdings wäre das wieder eine verunstaltung meiner schönen schwalbe....
    ...
    aber die idee mit dem motortunnel schloss find ich gar nich mal soooo schlecht.
    weis jemand obs da schon was gibt? oder muss da was selbstgebastelt werden...


    gruß schusti

  • Also heute Nacht ist mir doch tatsächlich ne wie ich finde gute Idee gekommen, wie man sich ne güstige und wirkungsvolle Alarmanlage basteln könnte:
    Wir hatten sone Werbebeilage in der Zeitung, wo es kabellose Klingeln (für die Haustür) für 7,99 Eur zu kaufen gab. Das heist, es gibt eine kleine Bedieneinheit (wie ne Fernbedienung) mit dem Klingelknopf und einen Gong, der ahnlich wie ein Feuermelder aussieht. Die Teile haben Verbindung über Funk, und zwar ca. 25m, wobei Wände und Fenster keine Rolle spielen.
    Man nehme also die Bedieneinheit und ersetze den eigentlichen Schalter durch einen Erschütterungsschalter und gleichermaßen durch einen Kontakt, der am Rahmen befestigt wird, wo der Ständer hochklappt. Dieser Schalter sollte Kontakt geben, wenn der Ständer einklappt. Das passiert schließlich in jedem Fall, wenn das Fahrzeug bewegt wird (beim Wegschieben wie auch beim Wegtragen).
    Fehlt schließlich nur noch ein Verzögerungsmodul, damit der Gong auf dem Nachttisch auch ordentlich bimmelt. Das Lange Küchenmesser, der Baseballschläger und die Laufschuhe sollten dann natürlich bereitliegen... :)) :)) :))

  • ich bau mir was mir reedschaltern und so zusammen...
    wenn jemand meine KR abbockt, Zündschloss bedient, motortunnel abmacht, Sitzbank öffnet oder die batterie entfernt geht das ding los! (sollte zu mindest!)
    Schaltpläne dafür muss ich nurnoch zusammenstricken und gut ist!


    MfG
    SchitzuFren

  • Die Idee mit der Klingel ist gut! Werde ich jetzt mal aufgreifen. Ich habe selber ein TopCase permanet montiert. Darin will ich dann acu die Klingel einbauen, d.h. wenn der Ständer hoch ist, wird die Schwalbe laut. Natürlich muss noch ein unterbrecher her, der z.b. mit einem Schlüsse die Alarmanlage deaktiviert.


    Auf geht´s, Gruß
    Olaf

  • Habe mir heute mal die Funk-Klingel besorgt. Das funktioniert glaub ich einwandfrei. Die Reichweite beträgt sogar 80m und wenn der Knopf gedrückt wird, klingelt es dreimal superlaut. Das weckt jeden Tiefschläfer auf! Dadurch entfällt mein geplanter Verzögerer (dachte, es klingelt nur solange der Knopf gedrückt bleibt). Es muß also nur noch ein Schlüsselschalter unter die Sitzbank zum aktivieren/deaktivieren, ein Erschütterungsschalter (bei Reichelt 2,50 Eur) und ein Kontaktschalter für den Ständer an den eigentlichen "Drücker" gelötet werden, fertig ist die Alarmanlage. Den Gong kann man dann übrigens auch mitnehmen, wenn man irgendwo in der Fremde parkt. Einfach in die Tasche gesteckt und man weiß sofort, ob jemand das Fahrzeug bewegen will. Vielleicht kann man die Reichweite ja sogar noch steigern... ;)

  • hallo,
    um nochmal auf das Thema Peilsender Zurückzukommen:
    bei eBay bekomt man relativ gute GPS peilsender (mit Anschluss für externe Antennen) für unter 200€.
    Das ganze funktioniert so das man eine prepaid Handykarte in den sender steckt. Wenn man dann eine SMS an diesen sender schickt, bekommt man eine nachricht zurück wo Position, RIchtung, Höhe, Geschwindigkeit etc. übermittelt werden.


    Ein freund hat sich so ein teil gekauft, hat eine Schaltung gebaut, damit der Sender immer Strom bekommt (also von der schwalbenbatterie). meiner Meinung nacht ist so ein GPS-Peilsender + ein Verdammt dickes Schloss die beste Möglichkeit eine Schwalbe zu schützen!!!


    Hannes


    PS.: http://tinyurl.com/6eh92g
    oder so ^^: http://tinyurl.com/6dwy93

  • Zitat von pfannkuchen

    meiner Meinung nacht ist so ein GPS-Peilsender + ein Verdammt dickes Schloss die beste Möglichkeit eine Schwalbe zu schützen!!!


    Hannes


    PS.: http://tinyurl.com/6eh92g
    oder so ^^: http://tinyurl.com/6dwy93


    Das besteht eine relativ gute Chance die Karre wieder zu bekommen und die Diebe dingfest zu machen.




    Wie spielt die Polizei in solchen einen Fall mit? Z.B. Karre weg und man bekommt ständig die GPS Daten zugesandt, würden sie sich an der Suche sofort beteiligen? Können die sofort GPS Daten auswerten?

  • ob die GPS daten auswerten können? naja also allein schon mit GoogleEarth kannste die auswerten. da bin ich mir sicher, das die das auch können.


    ob sie sich allerdings an der Suche (sofort) beteiligen würden bezweifle ich. da sollte man schon selber aktiv werden...



    Hannes

  • ob die GPS daten auswerten können? naja also allein schon mit GoogleEarth kannste die auswerten. da bin ich mir sicher, das die das auch können.


    ob sie sich allerdings an der Suche (sofort) beteiligen würden bezweifle ich. da sollte man schon selber aktiv werden...



    Hannes

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!