Wo ist der Zündfunke ???

  • Hallo Leute,
    heute hatte ich endlich Zeit zu schrauben und habe meiner 51/2 eine Elektronikzündung spendiert. Alles funktionierte auf Anhieb. Also an den Sperber und ihm die Kontaktanlage aus der Schwalbe eingebaut, weil bei der originalen nichts mehr so recht ging.
    Vorher hatte ich noch die Schaltung der Spulen verglichen und für gleich befunden, sogar die Kabelfarben passten. Nachdem ich alles angeschlossen hatte, hatte ich immer noch keinen Zündfunken. ZZP ist penibelst eingestellt, habe dann noch herumexperimentiert und dann angefangen durchzumessen.


    Zündschloß ist in Ordnung, schaltet in 0-Stellung gegen Masse kurz


    Zündkabel und Stecker sind o.K., zusammen 1,04 kohm


    Klemme 15 der Zündspule hat Durchgang zur Masse


    Klemme 1 der Zündspule ist belegt mit Leitung zum Zündschloß (Klemme 2) und der Leitung von der Primärspule


    Alles also wie im Schaltplan, nur:


    Warum liegt jetzt an Klemme ständig Durchgang zu Masse an? Ist das normal oder hat die Spule irgendwo einen weg?


    Heute morgen hatte die Grundplatte samt Zündspule in meiner Schwalbe noch gelaufen


    Licht funktioniert übrigens (leuchtet beim kicken), ebenso kann ich einen Spannungsaufbau in allen von der Grundplatte abgehenden Leitungen feststellen


    Also:


    WO, ZUR HÖLLE, IST DER ZÜNDFUNKE ?????


    Was soll ich jetzt noch prüfen? Ich drehe echt bald am Rad mit der Karre


    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg

  • licht leuchtet beim kicken? ist das normal?
    mein spatz hats heute auch so mitm zündschloss gehabt ;)
    eigentlich geht licht doch erst an, wenn der motor dreht oder?
    bzw, hast ja ne e-zündung und vielleicht mehr leistung.


    ich sach besser ganix mehr, hab eh grad keinen plan ;)

  • @ koppy
    daß das Licht beim kicken angeht, ist normal, du drehst beim kicken ja das Polrad und deshalb wird auch in den Spulen Spannung induziert und das Licht leuchtet


    @ bastian
    das Zündschloß schließt ja in 0-Stellung nur den Kontakt Richtung Masse um die Zündung kurzzuschließen, also hat Klemme 2 am Zündschloß keinen Massekontakt in den Schalterstellungen 1 + 2.
    Wie beschrieben sind das Kabel und der Stecker neu und haben zusammen 1,04 kOhm, ist also in Ordnung, Kerze ist eine Isolator, ich habe selbst dann keinen Zündfunken, wenn ich ohne Kerzenstecker direkt in Richtung Masse gehe. Meine Frage ist halt: ist es normal, daß an Klemme 1 der Zündspule Durchgang zur Masse ist?


    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg

  • das mit dem licht beim kicken hab ich jetzt auch am spatz. hab vorhin das komplette zündschloss auseinandergebaut und kontakte gesäubert.


    hab mich nur verkabelt. jetzt funktioniert alles genau anders rum. erstmal egal ;)


    der bock springt sofort an, heult aber los wie nen rudel wölfe. irgendwie ist der gasbowdenzug nicht mehr in ordnung, der schwimmer tuts nich wirklich, leerlauf auch seltsam. nach jedem startversuch muss ich den tupfer neu betätigen, weil die schwimmerkammer leer is. hört man richtig, wie das nachgluckert.
    drecks nkj-vergaser, finde keine gescheite anleitung zum einstellen...
    speziell wie ich diesen runden schwimmer einstellen muss ist mir rätselhaft...



    gruß,
    fabian

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!