Zweitaktsteuer?

  • ich bin gegen eine 2Takt-Steuer, da die meisten, die 50er fahren ja eh kleine, arme Schüler sind. Und für 0,0ProMille für Mopeds und 0,3 bei Autos. Es lebe der Grünpfeil und das Sandmännchen!


    Aber wo wir gerade chon dabei sind: ich bin für eine Scooter-Steuer, wegen dem vielen "umweltschädlichem" Plastik. oder noch besser: ein Scooter-Verbot! und nebenbei könnte man noch alle Franzosen ausweisen...


    MfG HBO

  • Jeder Mensch hat immer Alkohol im Blut. Das ist einfach ein Nebenprodukt des Metabolismus. Daher ist bei 0,0 jeder Mensch automatisch drueber (immer). Ich denke aber, dass der normale Blutalkoholgehalt weit unter 0,1 Pomille liegt, daher halte ich 0,1 als Grenze fuer angemessen, oder eben 0,01..


    Tapas

  • Mahhlzeit


    Also ich glaub auch nicht an eine Einfürung einer Zweitaktsteuer für Roller Scooter Rasenmäher etc. Die mögen zwar recht blöd in Berlin sein, aber wenn es darum geht an unsere Tattas zu kommen sind die Jungs ganz schön helle.
    Der grüne Pfeil sollte viel öfters zum Einsatz kommen der ist einfach nur genial.
    Alkohol beim Fahren sag ich nein. Wer Geld zum Saufen hat sollte auch Kohle für ein Taxi oder Mietwagen haben.Und du mußt schon eine Menge Odol saufen, Pralinen fressen um auf 0,1 Prommille zu kommen.Ohne Alkohol heiß der Wert muß darunter liegen also max 0,09. Auch alkohlfreies Bier enthält geringe Spuren von Alkohol doch i´ch meine mal gelesen zu haben das du mmindestens 100 Liter trinken müsstes um in den messbaren Bereich zu kommen, na denn frohes Gelingen und Prost



    MFG Karsten

  • Zitat


    Original von Baumschubser:
    Stimmt, und genau genommen haben wir seit langem 0,3, weil nämlich jeder Schlenker, den man macht mit mehr Alk im Blut, einem zum Verhängnis wird. Nur bis 0,3 bleibts von Seiten des Alkohols her straffrei.



    :D Stimmt leider nicht,denn bei einem Unfall heisst es schon ab 01%
    Atemalkohol,ohne diesen Wert hätten sie den Unf. mit an Sicherheit
    grenzender Wahrscheinlichkeit vermeiden können(Ausweichen,Bremsen).
    Fazit:Es kommt dann immer eine Teilschuld zum tragen!!. :bounce:

  • Immer diese Leute, die Thread-Leichen hervorkramen...:rolleyes: ;)


    Die verschärften Zulassungsvorschriften machen übrigens den Herstellern von 2-Takt-Moppeds mächtig Probleme, wahrscheinlich wird es ab 2006 keine Neu-Zulassungen von 2-Taktern mehr geben.


    Damit würde die Zeit der 2-Takter so langsam aber sicher vorbeigehen.


    Aber bald kommt die Brennstoffzelle, dann wirds erst lustig, und die Grünen brauchen neue Argumente, um noch mehr Kohle von den Auto-/ und Moppedfahrern zu zocken... :))


    Gruß,
    Richard

  • Zitat


    Original von Richy:
    Aber bald kommt die Brennstoffzelle, dann wirds erst lustig, und die Grünen brauchen neue Argumente


    Ohje, daß stell ich mir unangenehm vor, als Umweltsünder dann gleich in eine Brennstoffzelle verbracht zu werden ;)


    Norbert

  • Ey Jungs, der Thread ist steinalt. Die 2-Taktsteuer ist längs vom Tisch, den grünen Pfeil mach ich mir wie es grad paßt und mit Alkohol im Blut gibts meistens Knitterblech. Alles klar?
    @ Prof: Ruhig öfter mal auf Streife gehn und aufpassen, daß keiner die Mun klaut.

  • Zitat


    Original von Andi:
    @ Prof: Ruhig öfter mal auf Streife gehn und aufpassen, daß keiner die Mun klaut.

    Damit hab ich nix am Hut. :D


    MfG
    Ralf, der Streife zuletzt Anno 2003 gelaufen is.

  • 2-Taktsteuer ist doch Unsinn. Ich hab davon auch schon gelesen, aber das ist gerade für Mopeds nicht machbar. Für zulassungspflichtige Motorräder/PKWs vielleichtaber da auf unseren Starßen eh nicht mehr so viele Trabis, Wartburgs, DKWs, MZs, usw. unterwegs sind, wird sich das auch nicht lohnen. Die einzige Möglichkeit, uns mehr bezahlen zu lassen ist, das Öl teuer zu besteuern, dass unsere Motoren Schmiert,

  • ich wollte nur mal die armen ärzte verteidigen,weil auf denen seit der praxisgebür so rumgehackt wird (hatte ja irgendwer hier ma erwähnt):glaubt nicht,dass die 10€ neu sind und in die taschen eurer heiler gehen.die 10€ die ihr jetzt bei der behandlung abdrücken müsst sind früher über eure konten von der versicherung - wo die ärzte sie auch jetzt wieder hinschicken müssen (deshalb schadet ihr den praxen,wenn ihr die 10€ nicht zahlt,weil die das dann aus eigener tasche bezahlen dürfen) - kassiert worden,die praxisgebühr ist also nicht neu sondern nur verlagert worden.
    grüsse
    *der informierte :D * pitti

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!