Benzinhahn klemmt an Motorabdeckung

  • Hi Simsonisten,


    habe gestern ne echt schöne Schwalbe L erworben. Einziger Mangel ist der Benzinhahn. Das Ding verklemmt sich am Motortunnel und zwar so, dass er fast nicht zu bewegen ist.In Nornalstellung wird er soweit hochgedrückt, dass das Benzin raustropft, ich kann also nur auf Reserve fahren. Ausserdem verkratzt der Motortunnel total. Habe bereits versucht den Tunnel noch weiter runterzudrücken, er liegt aber bereits auf dem Holm auf. Eigentlich müsste man den Benzinhahn anheben können oder man müsste das Blech von der Abdeckung um den Benzinhahn abschneiden (will ich nicht)
    Habe schon einige Schwalben gesehen, bei denen der Benzinhahn am Tunnel reibt, ist das ein Fertigungsmangel oder wurde da nachträglich falsch gebastelt? Gibts ne Möglichkeit den Benzinhahn gangbar zu machen, ohne am Blech rumzusägen?
    Das Moped ist ne Schwalbe L BJ 85 in sehr schönem orginalen Zustand, ich würde nach Möglichkeit weiterhin gerne alles original lassen.


    Viele Grüße
    Gwendor

  • Ich würd den tank einfahc nen stück nach vorne schieben!
    Dazu musst du die hintere Verkleidung abbauen,dann die Tank schrauben
    lösen.
    Wenn das nix bring ist irgendwas verzogen oder der Benzinhahn dings
    bums verbogen.

  • Benzinhahn ist auch nicht gleich Benzinhahn! Was hast Du für einen an der Schwalbe? Ich habe schon Mopeds gesehen, wo der originale Benzinhahn in langgestreckter L-Form durch einen kurzen Benzinhahn in T-Form ersetzt wurde, der dann natürlich nicht gut passte.


    Gruß!
    Al

  • Zitat


    Original von Alfred:
    Ich habe schon Mopeds gesehen, wo der originale Benzinhahn in langgestreckter L-Form durch einen kurzen Benzinhahn in T-Form ersetzt wurde, der dann natürlich nicht gut passte.

    Also mein T-förmiger passt eigentlich ganz gut...


    MfG
    Ralf

  • Hatte eben die Verkleidung unten und mir die Sache mal näher angeschaut.
    Mit Unterlegscheiben kann man den Tank ein Stück nach oben bekommen. Zwei reichen jedoch nicht bei mir, außerdem ist die Keder etwas dicker als bei den anderen Schwalben. Werde das Teil zusätzlich wechseln, dann sollte es funktionieren. Danke Jungs!:)


    Gwendor

  • Hallo,
    Ich habe des rätsels lösung. Ich habe mir einen neuen benzinhahn bestellt. Laut Katalog soll es ein original sein. Er sieht auch Original aus, jedoch ist das L an der Horizontalen seite ca 2 Cm kleiner. Ich denke das wird euer problem sein. Dann seht zu das bIhr auf einem Teile markt das andere L bekommt lässtsich ja leicht austauschen!
    MFG Marko;) ;)

  • Der originale Drehhebel am Benzinhahn für die Schwalbe ist ca. 25° abgeknickt, deswegen kann man den Motortunnel auch nur in der Stellung *ZU* ohne Probleme abbauen... Also besorge Dir einen solchen, dann passt auch alles, mfg Oldie

  • Ich hatte das gleiche Problem, dass ich den motortunnel nicht gut montieren konnte und immer am benzihahn hängen geblieben bin und der dann auch noch am Tunnel klemmte beim aufdrehen ..hab dann ein kleines Quadrat aus dem Blech geschnitten und jetzt hat alles Platz...



    Wie weit sitzt denn euer motortunnel wenn er montiert ist? Also wie gross sind die spalte zu den restlichen Blechteilen?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!