Verständnisfrage!

  • Ich bin gerade dabei meinen 2ten Motor(Ersatz) für meinen "Star" zu zerlegen,und die Verschleisteile etc.zu ersetzen.
    Leider ist keine "Elektric",also Schwunglichtprimärzünder vorhanden.Nun die Frage:


    Kann ich die Elektik von meinem "richtigen" Motor(der ist noch im Star und läuft) ausbauen und in den Erstazmotor hängen,ohne das sich am Zündzeitpunkt oder sonstetwas verändert?Möchte damit überprüfen ob der Ersatzmotor ordentlich läuft!
    Ich habe nämlich keine Lust das wenn ich die Elektric dann wieder in den "richtigen" Motor baue, alles verstellt ist.
    Hoffe ich habe mein Problem gut in Worte gefasst.


    Danke für die Antworten


    der Souliner

  • Zitat


    Original von souliner:
    Aha!Und wenn ich die grundplatte makiere und dann wieder einbaue dürfte es ja keine probleme geben oder?



    Richtig.
    Wenn du die Grundplatte wieder in der exakt gleichen Stellung einbaust, ändert sich auch am ZZP nichts.

  • Ich will ja nicht rumnörgeln, aber verlassen würde ich mich da nicht drauf, daß sich beim kompletten Ausbau der Grundplatte die Zündung nicht verstellt. Trotz irgend welcher Markierungen.

  • Die Markierung muss ja auch immer an zwei Stellen angebracht werden, also auf der Grundplatte und am Motorgehäuse. Da letzteres ja aber gewechselt wird, nutzt die Markierung an der Grundplatte eher wenig. Der Motor wird sicher laufen, wenn man eine markante Ecke im Gehäuse als Markierung ausgesucht hat, aber exakt ist das keinesfalls.

  • Ich glaub er meint es eher so, als ob er die Zündung in den anderen Motor nur probeweise einbauen möchte, um zu testen ob der überhaupt läuft.
    Und dann will er die Zündung wieder in den "alten" Motor einbauen.


    Dann bringen Markierungen sicherlich was.


    Gruß,
    Richard

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!