Schonende Tankentrostung

  • Zitat von Matthias1

    habe ICH den Tank längst mit meinen beiden Händen durchgeschüttelt!


    Jeder der das wirklich schon mal getan hat, weis, das man mit Kiesel- oder Splitsteichen nicht weit kommt! Wenn, dann am Mischer einen Tag drehen lassen! Selbst dann hast du GARANTIERT in einigen Ecken Rost!

  • Zitat von Matthias1

    Wie cool kann man eigentlich sein? So cool , dass es schon wieder dämlich ist. In der Zeit, die der braucht, um den Wagenheber rauszukramen, Latten und Ziegelsteine herbeizuholen, das Auto aufzubocken, ein paar Gurte passend zu machen, den Tank am Rad zu befestigen, dann die Aktion durchzuführen, und schlussendlich alles wieder abzubauen, habe ICH den Tank längst mit meinen beiden Händen durchgeschüttelt! Den Hirni, der das Video gedreht hat, sollte man selber an die Felge ketten, und dann mal bis in den letzten Gang ordentlich Gas geben ... :rolleyes:.


    Warum denn so aggressiv?!
    Is doch ne kreative Lösungsvariante. Wieviel Zeit das in Anspruch nimmt, ist doch völlig wurscht. :roll:

  • Eben, und wenn der 3 Tage wie irre an dem Mischer dreht, ist doch Wurscht. Wenn er mir erzählt, er schafft es, den Tank mit der hand und ner Hand voll Kieß rostfrei zu bekommen, dann lach ich ihn aus! Aber Spaß beiseite: Schick mir deine Adresse, ich schicke dir nen schönen rostigen Büffeltank, den kannst du rostfrei schütteln! :bounce:
    Und als Lehrvideo filmst du deine (Schüttel)-Arbeit und stellst das Ergebniss hier ein!
    Machen wir es so????

  • Hallo
    Als Neuling traue ich mich einfach mal diesen uralt Thread nochmal aufzuwärmen.
    Habe viel gelesen - Oxal - Zitrone - Kieselsteine - Cola...


    Habe mich dann für die heiße Zitronensäure entschieden.


    Der Tank war wirklich übelst beieinander.
    Der hatte über 10 Jahre Zeit gehabt zum Verdunsten des Gemischs - Ölsiffe (eigentlich schon fester roter Teer) war 4cm dick im Tankboden - der Rest war Rost.
    Den Ölbatz habe ich mit Geduld und viel Nitro rausbekommen.
    24 Stunden Zitronensäure haben den Rost abgelöst.
    Sah innen danach aus wie Sandgestrahlt, aber piko bello sauber.
    Kann ich nur jedem empfehlen, zudem die Oxalsäure ja nicht ganz ohne ist.


    Servus
    Mike

  • und danach kann man darin prima verrostetes Werkzeug blank machen. Danach mit Öl einreiben!!


    Aber man sollte das Werkzeug nicht länger als 2,3 Tage drin lassen, weil sich das dann auflöst!!
    ...
    Naja, jedenfalls entsteht dann eine böse Schicht auf dem Metall, was man erst mühsam abkratzen muss. Ich schätze, dass ein Sägeblatt nach 2 Wochen nicht mehr zu gebrauchen ist...

  • moin...ich wollte nur mal fragen wieviel ihr für eure oxalsäure gezahlt habt...kann sein, dass das hier schon im thread schon stand, ich war aber zu faul alle 9 seiten durchzulesen. Ich war vorhin in 5 Apotheken und 3 davon meinten, sie haben das nicht und könnten das nicht bestellen...und die anderen bieden wollten 15 euro für 100g...
    danke schonmal
    dave

  • Des ist nicht dein Ernst?
    Wenn du was wissen willst, dann such es! Ansonsten google es! Aber keiner wird hier deinen Bimbo spielen! Die 9 Seiten kannst du auch mit Strg+F durchsuchen. Geb da dann einfach € oder Euro ein und dann wird dir des angeziegt ...


    Gruß, Michel

  • Wenn du mit dem Cursor über das Fragezwichen-Symbol rechts neben diesem Hinweis gehst, dann erscheint:


    "Professionelle Anwender und Fachkunden zeichnen sich dadurch aus, dass sie vor Gebrauch die Sicherheitsdatenblätter lesen und die Gefahrenhinweise verstehen."


    Ist wahrscheinlich eine rechtliche Angelegenheit, denn Kremer ist auch in der Farbbranche kein unbekannten bzw. unseriöses Unternehmen.


    Da es Unstimmigkeiten zu den Versandkosten gab, habe ich noch einmal nachgefragt und diese Antwort erhalten:
    "Sehr geehrter Herr N.,

    vielen Dank für Ihre Nachricht! Wir haben vor 2 Tagen unseren US- Shop umgestellt und wahrscheinlich ist hier etwas falsch eingespielt worden, wir bitten dies zu entschuldigen.
    Für Paket bis 31,5 kg haben wir eine Versandkostenpaschale von 6,95 € netto eingeführt (DHL Inlands-Paket). Die 10% des Warengewichts richten sich an das Verpackungsmaterial. Wir arbeiten an der automatischen Eingliederung der Versandkosten im Shop, leider gibt es zahlreiche Sonderfälle (Chemikalien, Sondersendungen, Gebinde mit großem Volumen) die hierfür beachtet werden müssen.


    Wir werden den Fehler auf der Homepage sofort beheben.


    Mit freundlichen Grüßen

    Judith Thelen
    Assistenz der Geschäftsleitung"


    Somit ist die Bestellung bei Kremer erst ab größeren Mengen günstiger als bei Mikon, da die Nettoversandkosten 8,27 betragen.

  • Hallo,


    ich möchte diesen Thread nochmal hoch holen, um keinen neuen auf machen zu müssen.
    Und zwar wollte ich meinen Tank auch mit Oxalsäure entrosten. Wie das geht steht ja hier nun ausführlich.
    Tank sauber/fettfrei machen-> Oxalsäure mit ca. 60° heißem Wasser-> 24h warten


    So weit habe ich das auch alles gemacht, doch jetzt nach 24h ist so gut wie gar nichts passiert. Vielleicht hat sich der gröbste Rost etwas gelöst. Was habe ich falsch gemacht?
    Soll ich noch länger warten?
    Und natürlich kühlt das Wasser nach einer zeit ja ab, ich kann das Ding ja keine 24h in Backofen packen. :shock:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!