Richtige Zündspule?

  • Hallo,


    ich hab mal ne Sicherheitsfrage, damit ich mir nicht die falschen Teile kaufe. Ich hab ne KR 51/2 BJ. 1982 und ich brauche ne neue Zündspule und Lichtspulen. Für die Zündspulen habe ich ne Bezeichnung gefunden und zwar 12 V 8352.1/2. Stimmt das?
    Für die Ladespulen habe ich nichts gefunden. Kann mir da jemand die genau Bezeichnung mitteilen. Danke.


    Venceremos
    Markus

  • Wichtig wäre dabei ob du eine Elektronische Zündung (rotes Schwungrad) hast oder eine mit Unterbrecher (schwarzes Schwungrad).


    gehst mal zu
    SimsonVertrieb dort dann auf KR51/2 und dann auf Motor. Da gibts dann KR51/2-Schwunglichtprimaerzuendanlage (SLPZ) und KR51/2-Elektronische Magnetzuendanlage (EMZA). SLPZ wäre Unterbrecherzündung und EMZA Elektronik. Wenn du dich dann dort jeweils durchklickst findest du alle deine Spulen.


    mfg
    Doc

  • Zündspule ist in diesem Monat bestimmt das 5 oder 6te mal das ich das schreibe aber gut:


    U-Zündung --> 12 V Zündspule
    E-Zündung --> 6V Zündspule


    Erkennen kannst du das zB wenn di das kleine Bleck unterm Lenker abmachst ob da ein Steuerteil sitzt (braunes Kästchen) dann hast du ne E-Zündung


    Und die anderen Spulen kaufst du frei nach Schnauze wie du es haben willst.( Spule fürs Bremslicht /Bat 21 Watt und fürs Frontlicht wie du willst 25 oder 35 Watt) und Voltzahl wie du willst mußt halt nur umrüsten wenn du zB auf 12 V wchselst (Bat/Birnen/Blinkgeber/Hupe)


    Wozu willst du dass denn kaufen ???

  • Ne 12 V Spule zieht ja auch weniger Strom als ne 6er... So geht ne 12er an ner 6er wenn dir der Funke reicht.


    Aber mit ner 6er wird der Funke kräftiger....


    Anders ist das bei der U-Zündung die mit dem Stromverbrauch der 6er überlastet ist und daher ne 12er braucht

    • Offizieller Beitrag
    Zitat


    Original von Shadowrun:
    Zündspule ist in diesem Monat bestimmt das 5 oder 6te mal das ich das schreibe aber gut:


    U-Zündung --> 12 V Zündspule
    E-Zündung --> 6V Zündspule


    Zitat


    Original von Shadowrun:
    Anders ist das bei der E-Zpndung die mit dem Stromverbrauch der 6er überlastet ist und daher ne 12er braucht

    Da widerspricht sich jemand selber... ;)


    MfG
    Ralf


    P.S.: ersteres stimmt.

  • also ihr sagt, daß ich für meine EMZA eine 6v zündspule brauche, oder? ihr seid verwirrend :o)
    ich dacht immer, wenn das ne 12V Zündung is, dann auch 12V Spulen...


    naja, falls ich irre, bitte korrigiert mich abermals :o)


    danke, matze

  • Hallo,


    Matze
    Um die Verwirrung noch zu verstärken: In die EMZA mit Wechselrichter, ELBA und Steuerteil kommt eine EMZA-Zündspule. In die alte 12Volt-Anlage die nur ein Steuerteil und eine ELBA hat, aber auch 12 Volt, kommt eine 6Volt-Zündspule.
    Ist alles reichlich verwirrend, am besten Zündspule reinknüppeln und gucken was passiert.


    mfg gert

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!