Batterie und Ladestrom

  • Moin,
    ich hab nun meine neue Batterie für die S51 vorliegen - diese hat 11Ah. Nun folgendes Problem: auf meinem Ladegerät (älteres Modell von Einhell) steht, daß dieses mit einem durchschnittlichen Ladestrom von 6A lädt.
    In der Anleitung zur Batterie allerdings steht wiederum, daß man diese mit einem Ladestrom von 1,1A für 16-20h laden soll. Kann ich nun einfach die Ladezeit verkürzen (auf 3,5-4h), weil ich ja nen höheren Ladestrom habe??? Oder würde mir das die Batterie nicht verzeihen?
    Es handelt sich übrigens um eine bleifreie Batterie, auf dem Ladegerät steht allerdings, daß es nur für bleihaltige Batterien eingesetzt werden sollte - meiner bisherigen (bleifreien) Batterie hat das aber offensichtlich nix ausgemacht (über 3 Jahre lang) - diese ist aufgrund eines Sturzes auf den Boden in die ewigen Akku-Jagdgründe eingegangen :-).
    Also bitte nur mal mitteilen, ob das mit der verkürzten Ladezeit so i.O. geht und ob ihr überhaupt mit diesem Ladegerät noch arbeiten würdet.


    Gruß Micha

  • 6A ist fett, zu fett nach meiner Meinung. Ich hatte allerdings einige Zeit auch nur ein 4A Ladegerät, allerdings ein ordentliches mit Endabschaltung. Die Batterie wurde damit aber immer noch ordentlich durchgekocht, also sehr ungesund. Vor allem dann, wenn die Batterie runter ist und wirklich erstmal richtig geladen wird. Dann ist so ein Ladegerät einfach zu viel des guten.


    Ich würde dir raten, ein kleines Ladegerät (500mA) zu kaufen, sowas kostet ab ca. 10€ bei Conrad, Reichelt und in diversen Online-Shops.


    Bis dahin würde ich die Ladezeit auf maximal 30-45 Minuten begrenzen und dann die Batterie mehrere Stunden ausgasen lassen. Dann wieder 30-45 Minuten laden, sobald die Batterie aufgeladen ist, geht der Ladestrom zurück, dann isses eher ungefährlich mit dem großen Ladegerät.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!