Neuer Zylinder+Kolben...

  • ... eingebaut, läuft auch irgendwie.
    5 Fragen/probleme haben sich trotzdem ergeben.


    1. Das der Motor heißer läuft ist mir bekannt, aber bei mir kocht er regelrecht...
    2. Mein Motor rasselt... ständig, woran liegt das.
    3. Wenn ich eine niedrige Drehzahl fahre und (mal richtig) Gas gebe röhrt mein Motor, wenn die Drehzahl dem Gang angepasst ist nicht mehr.
    4. Ich habe den Zylinderkopf nicht mit einem Drehmomentschlüssel angezogen, ist das schlimm?
    5. Bringt Dichtpaste an der Zylinderfußdichtung etwas?



    PS: Diese Fragen beziehen sich auf eine KR51/1.

  • viele kilometer haste schon den neue ganitur eingefahren?


    1. richtig er ist natürlich wärmer aber nicht so extrem, die
    zündung ist bestimmt zufrüh eingestellt, dann überhitzt das ding.


    2. normaler weise sind die kolben ringe schuld, da aber alles neu
    ist, denke ich erst lager. Oder falsches kolbenmaß?


    3. normal?!!?! wenn du ein auto im stand trittst und er hoch
    dreht röhrt der auch.
    auspuff ist fest?


    4. nö, hauptsache überkreuz und nicht zu lose oder zu fest.


    5. also ich nehme keine papier dichtung mehr ich nehm immer
    flüssigdichtung. wobei aber gesagt werden muss das die meisten
    nur so bis 150grad abkönnen und schmiert man das an den zylinderkopf
    ..... da ist es nämlich ein bisschen heißer.

  • Eingefahren habe ich in ca. 60 km.
    Die Zündung ist OK, denke ich, die iost ja mit einem Keil arretiert.
    Unterbrecher und so ist auch noch in Ordnung.
    Mit der Hitze scheint allerdings noch nicht auf Festfahrniveau zu sein.


    Der Kolben + Zylinder wurde mir von einem ziemlichen freak verkauft, der mir 100 % keine Scheiß verkauft hat. Ich schließe also das falsche Kolbenmaß aus. Mit dem Lager könnte es was an sich haben! Das habe ich nicht gewechselt, weil es eingepresst war, ein Buchsenlager oder so.


    Vielen Dank für deine Antwort, ich hoffe auf weitere.:rolleyes:

  • Ich meine nicht das lager oben am pleul, sonder die kurbelwellen
    lager.


    Seit wann sind die zündungen aritiert mit nem stift?
    Was du meinst ist die schwungmasse bestimmt, und die ist so
    gesichert.
    Aber dahinter sitzen oder spulen unterbrecher kondensator ect. die
    sind auf einer plattebefestigt der grundplatte. die ist geschraubt
    und lässt sich verdrehen. Der unterbrecher kann verschlissen sein
    oder die grundplatte hat sich verdreht. um die schwungmasse oder auch
    polrad genannt abzunehmen brauchst du einen polrad ab nehmer.
    fahr doch mal zu deinem freak, der soll sich das mal anschauen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!