Die Partei braucht ein Moped

  • Hiho Gemeinde,


    DIE PARTEI, eine Initiative der Titanic-Redaktion ist zur Bundestagswahl zugelassen worden. Die ständige Vertretung in der Hauptstadt sucht noch nach einem fahrbaren Untersatz, allerdings wollen die ne Vespa haben. Ich rufe hiermit alle Nestler auf eine Mail an info@Titanic-online.de zu schreiben mit der Bitte sich doch ne Schwalbe zu zulegen. Ich habe dennen sogar schon ein Angebot gemacht, vielleicht findet sich ja auch jemand in Berlin der ne Schwalbe für die hat, gute Politik kann man doch nur mit ner Schwalbe unterm Hintern machen.


    Allzeits gute Fahrt!


    Gruss vom kleinen bösen Mann:smokin:

  • Hm, glaubt Ihr denn, dass eine Schwalbe das passende Gefährt ist? DIE PARTEI setzt sich für den Wiederaufbau der Mauer ein und wollen die Wiedervereinigung rückgängig machen. Was wollen die da mit einer Simme??(


    Viele Grüße
    Gwendor, der Titanic liebt aber DIE PARTEI trotzdem nich wählt:D

  • Hiho Gwendor,


    na ne neue Mauer ist doch super! Das kommt doch den Schwalben nur zu Gute. Die sind ja schliesslich dafür konzipiert das man mit ihr immer schön im Kreis fährt:D . Früher haben die nich so viele Macken gehabt wie heute, woran könnte das wohl liegen? Ich wähle die auch nicht, aber Unterstützung haben die allemal verdient, es kann ja nicht angehen das die mit ner Vespa durch Berlin heizen wollen!


    Also Jungs, zeigt mal ein bisschen mehr Engagement, scheisst auf die Politikverdrossenheit in diesem Land!


    Allzeits gute Fahrt!


    Gruss vom kleinen bösen Mann:smokin:

  • Naja Gwendor,
    da hast Du es Dir aber zu einfach gemacht. Die "Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative" möchte nach meinem Verständnis nicht die Wiedervereinigung rückgängig machen, sondern nur die bei der Wiedervereinigung und beim "Aufbau Ost" gemachten Fehler. Ich zitiere des letzten Punkt des Parteiprogramms:


    "Neugliederung des Bundesgebietes
    Die Neugliederung des Bundesgebietes ist der einzige Fall, in dem das Grundgesetz (Artikel 29) einen Volksentscheid vorsieht. Wir streben die Verringerung der Anzahl der Bundesländer auf maximal acht durch einen solchen Volksentscheid an. Die fünf Länder Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Branden­burg und Mecklenburg-Vorpommern sollen dabei zu einem starken Ost-Bundesland zusammengefaßt werden. Um wirtschaftliche Impulse zu erzeugen, soll dieses neue, starke Bundesland eine Sonderbewirtschaftungszone (SBZ) bilden. Niedrige Steuersätze, flexible arbeitsrechtliche Regelungen und eine entbürokratisierte und gestraffte Verwaltung sollen den Aufschwung vorantreiben.
    Diese Sonderbewirtschaftungszone (SBZ) soll auch baulich vom Rest der Bundesrepublik getrennt werden. Auf diese Weise soll unserer modernen, fortschrittlichen und zukunftsweisenden Idee einer solchen Zone Nachdruck verliehen werden."


    Als Parteimoppeds empfehlen sich dann für die SBZ Simson und für die anderen 7 Länder Kreidler/Zündapp ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!