schwalbe laeuft max 50

  • halloechen mal wieder.


    habe meine schwalbe schon um einiges weitergebracht, sie hat einige teile neu bekommen und steht auch technisch eigentlich ganz gut da.


    sie geht etwas schwer an, dafuer ist der leerlauf sehr sicher und das teil geht nicht aus waehrend der fahrt oder an der ampel, aber sie laeuft maximal 50 sachen und wenn sie steht und man in die naehe der kerze langt, merkt man einen recht starken luftstrom, kann das sein das sie irgendwo uebelst abblaest und daher kaum kompression hat ???
    sie schafft im 1. gang knapp 15
    im 2. gang knapp 30
    und im 3. knapp 50 den berg runter, auf gerader strecke sowas um die 45. der vergaser ist neu beduest mit den richtigen duesen und eingestellt auf 27mm zu 33mm weil sie mit den einstellungen von exakt 28mm und 32,5mm nicht gescheit zum laufen zu bringen war.
    und noch ne frage: wenn der benzinhahn am henkel selbst, wo unten dieses blechlein mit den 2 schrauben dran ist, an der seite des bleches undicht ist, was kann man da machn ??? muss da ne dichtung rein oder wie haelt das dicht ???

  • also benzinhahn neue dichtung, ist so 'ne komische 4 loch-dichtung, und dann nicht zu fest zuschrauben


    kannst es aber auch erst mit etwas fester schrauben versuchen, als erste maßnahme hilft das meist noch ein paar tage


    kompression: am einfachsten im stand testen, zündkerze raus daumen rein und vorsichtig drehen/kicken dann merkste ob was abpfeift


    deine symptome klingen aber mehr nach verstellter zündung und dem luftzug vom gebläse:D

  • Zitat


    Original von fmacher:
    wie kann man die denn einstellen ???
    ich bekomme ausserdem den seitendeckel des motors net ab und da muss ich dich ran um die einzustellen oder ???



    1. Ab geht immer irgendwie.
    2. Jap, im rechten Deckel ist die Zündung...

  • kettenspannung wird am hinterrad eingestellt, erst beide seiten die achse und die kettenspanner lösen, dann kettenspannung einstellen (mit besagtem kettenspanner, das ist diese 'Unterlegschraube mit Gewinde dran' an der Achse)
    dann kettenseite die achse festziehen
    dann mittels des kettenspanners auf der anderen seite die spur einstellen
    dann die achse auf der seite festziehen


    seitendeckel: im zweifelfall aufbohren und dann neue schrauben reinsetzen, dahinter ist die zündung die du einstellen musst

  • Auspuff kann evtl. möglich sein, bei mir hatte sich ein Stück Ölkohle im Endstück verkeilt. Die Schwalbe lief nur noch 40- 50 km/h und hatte fast keine Kraft mehr im Anzug. Standgas war allerdings auch etwas wackelig und das ganze machte sich erst richtig bemerkbar, wenn der Motor warm war.

  • Alles wichtige schon gesagt:


    Spur einstellen, Luftfilter saubermachen, Kette richtig spannen, Auspuff säubern (ausbrennen), Bremsen einstellen, damit nix schleift, Zündung einstellen, richtiger Reifendruck, Radlager fetten und richtig einstellen,
    Dichtring unter der Kerze?, Zylinderkopf richtig fest?, Krümmer fest?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!