Newbie hat Fragen...

  • Hallo Leute...


    Ich bekomme demnächst eine Schwalbe KR 51/1 im guten Zustand für 250 Euro.


    Ersatzmotor und Teile Inklusive. Gut erhalten. Seit 2001 eingemottet (immer beheizt)


    War lange Zeit Vespa Fahrer (V50, PK50), habe mich aber immer für die Schwalbe interessiert.


    Hier meine Fragen:


    - ich sehe im Netz viele Teile für den Motor von der KR 51/2 aber nur selten von der 51/1. Wodrch unterscheiden sich die Motoren? Kann man sie Tauschen, oder die Teile auch für das alte Modell verwenden?


    - Wie schnell fährt so eine Schwalbe laut Tacho original? (Bei einer Probefahrt könnte ich so den Zustand besser einschätzen.


    Leider habe ich noch keine Angabe des Baujahres, aber soll wohl in den 60ern liegen. Originalfarbe war mausgrau (so ca.)
    Es sind auch original Papier vorhanden.


    - Könnt ihr mir den Kauf generell empfehlen? Oder spricht etwas gegen das alte Modell?


    - Hat sich zwischen den Modellen eigentlich an der karrosserie etwas verändert?



    Danke für eure Hilfe!



    gruß....

  • Also:


    1. KR51/2 = fahrtwindgekühlt, KR51/1 gebläsegekühlt. Die Motoren sind nicht untereinander austauschbar, sprich in eine /1 passen nur /1er-Motoren, in die /2 nur /2er. Auch Teile sind generell komplett anders.


    2. 60km/h sollte sie mindestens bringen. Allerdings solltest Du Dich nicht zu stark am Tacho orientieren, die zeigen meistens an, was sie wollen.


    3. Wenn´s eine vor 1968 ist, ist es sogar ne KR51 ohne /1 und somit noch seltener.


    4. Kauf ist eigentlich empfehlenswert, es könnten Dir eventuell die Simmerringe flöten gehen, dann muss der Motor komplett auseinander, aber das geht auch. Ansonsten drauf achten, dass die Kiste komplett ist, die Elektrik nicht allzu verpfuscht...


    5. Die Beinschilder von /1 und /2 unterscheiden sich insofern, dass bei der /2 die Luftfilterschale weggefallen ist. Die Strebe unten am Beinblech ist auch anders. Beim Panzer hinten sind meines Wissens nach die Bohrungen fürs Rücklicht geändert, da die /2 ja den Elefantenfuss als Rücklicht hatte. Ansonsten fällt mir so spontan nix weiteres ein.

  • Herzlich Willkommen erst mal in der Simson-Gemeinschaft...


    Die KR51 oder auch die KR51/1 haben noch viele kleine "Fehlkonstruktionen", was die Wartung angeht. Eine 51/2 ist Wartungsfreundlicher, wobei das nicht ausschlaggebend sein dürfte. Dauert das Schrauben eben etwas länger...


    Dafür hat die /1 aufgrund der Gebläsekühlung seltener Hitzeprobleme und etwas mehr Durchzug, was besonders an Steigungen auffällt.


    Die Tachos lügen eh immer, aber 60 sollte sie locker bringen. Lass jemanden mit dem Auto vergleichen. Oder vergleiche mit der PK, die solltest du locker abhängen können... :))


    Die Karosserien sehen sich sehr ähnlich, nur Kenner bemerken den Unterschied. Größtes Merkmal ist der Auspuff. Bei der /1 ist er links, bei der /2 rechts. Außerdem das Rücklicht. /1 ist eckig und bündig an den Panzer verbaut (sieht wesentlich besser aus), die /2 hat so´n runden Pömpel, wie ein Karnickelschwanz!


    Natürlich können wir den Kauf eines Simson-Rollers wärmstens empfehlen, mach dich aber auf Reperaturen (wie z.B. die Simmerringe) gefasst, wenn die Schwalbe seit 2001 stand.


    Hoffe, dir geholfen zu haben. Gruß, Jupp


    P.S.: Ich fahre auch eine /1K

  • Hallo!


    Habe soeben die Schwalbe gekauft und werde sie morgen abholen!


    Ich denke für 250 Euro ganz okay!


    Es ist eine KR51/1 aus Baujahr 1968 !


    Der technische Zustand ist top. Muss nur der Tank gesäubert werden, das Benzin stand 4 Jahre und sieht übel aus.


    Gott sei dank ist ein Benzinfilter drinne, sonst wäre der Dreck im Vergaser. Ich denke mit neuem Sprit und sauberen Leitungen läuft sie wieder.


    Zündung funzt schon mal :-)


    Aussehen siehe Foto!


    Na ist das was?


    Gruß ...


    ... Frank

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!