Bowdenzug an Vorderbremse

  • hallo, ich habe mir neue bowdenzüge gekauft und bis auf den der vorderbremse relativ einfach verbaut bekommen. aber wie soll ich den zug mit nippel an beiden enden denn in das gehäuse der bremse bekommen? muss ich dabei löten oder gibt es dabei einen trick? beide enden sind zu dick um hindurch zu stecken, dazu kommt noch, dass ich auch die justierschrauben nutzen möchte, auch diese passen nicht.
    hat vielleicht noch jemand einen tipp zum auspuff-ausbrennen? ist es sinnvoll, wie gehe ich am besten vor??
    vielen dank bis dahin.
    kormen

  • Ahoi Kormen,


    also ich schätze mal das Du in der Bremse (in der Seilzugführung) noch den kleinen runden Nippel vom alten Seilzug sitzen hast, normal kann man den neuen Zug leicht durchführen. Ich persönlich kann Dir aber nur den Umbau von innenliegendem auf aussenliegendem Seilzug empfehlen. Dazu brauchst Du aber ein anderes Bremsschild und nen anderen Seilzug. Denn bei den neuen, nachgebauten Seilzügen rutschen eben diese Nippel ganz oft durch die Führung bei den innenliegenden Seilzugbremsschildern.


    Allzeits gute Fahrt!


    Gruss vom kleinen bösen Mann:smokin:


    PS: Ausbrennen macht nur dann Sinn wenn der Auspuff dicht ist, das geht ganz gut mit nem Kartuschenbrenner!

  • da ich aber schon einen zug habe und vorerst keinen außenligen hebel anbauen kann, muss es doch eine möglichkeit geben diesen zug anzubringen. das problem ist nachwievor das ich die enden nicht durch die führung an der trommel bekomme. die alte habe ich schon entsorgt - habe daher nur die rückbremse. wer kann mir helfen??

  • Vielleicht steckt noch die kleine Stahlscheibe in der Durchführung oder es ist etwas Grat drin. Kann auch sein, daß am Lötnippel etwas Zinn seitlich übersteht, so daß der Nippel dicker ist. Dann mach das Überstehende seitlich vorsichtig mit einer Feile weg.

  • Also, erste Möglichkeit ist, dass die Kappe vom Bowdenzug (sprich das "Endstück", welches auf die Hülse aufgepresst wird) noch in der Aufnahme im Bremsschild sitzt. Zweite Möglichkeit ist, wie von Dummschwaetzer schon erwähnt, ein Grat. Dieser Grat ist aber eher in der Aufnahme im Bremsschild zu suchen. Am besten nimmste Dir mal nen passenden Bohrer und versuchst, den von Hand etwas zu drehen und so den Grat wegzuschleifen. Und auch auf die schon erwähnte Stahlscheibe solltest Du achten. Kontrollier halt einfach mal die Bowdenzugaufnahme genau, irgendwo da liegt der Fehler.

  • alles klar, hab die kleine scheibe im alugehäuse übersehen. ist jetzt eingebaut. hab aber noch ne frage: wie bekomme ich an die trommel die justierschraube, auch hier passt der nippel nicht durch. oder gehört dort unten eh keine hin? habe jetzt nur eine am bremsgriff, reicht die aus?
    danke

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!