• Hallo,
    ich wollte meine Schwalbe lackieren lassen und zwar in diesem Braunton. Soweit ich weiß wird dad "Biberbraun" genannt, ist das richtig? Habe nach etwas Sucherei das hier gefunden: biberbraun, Wartburg 1980-84: N8027, kann der Lackierer damit etwas anfangen und ist das auch die Farbe womit die Simsons lackiert worden?


    Danke.


    Gruß

  • Simsonfahrer


    Am besten Ist es wenn du ein Teil mit der Otriginalfarbe zum lackierer bringst und der das ganze dann nachbildet. Du bekommst hinterher die genaue zusammensetzung der farbe und kannst sicher sein, dass die Farbe hinterher wirklich wie Original aussieht. Allerdings kostet dieses aufwendige abgeichen mit dem original einiges extra.
    Ich bringe morgen meine Schwalbe-Teile zum Lackierer und lasse genau diese Prozedur machen...Ich melde mich wieder, wenn ich weiß wie viel das ganze kostet (Grundieren, noch ein bisschen nachschleifen, Farbe bestimmen, mehrere schichten Lack, Klarlack drüber)


    Ich kann dir nur empfeheln, schleife die Teile, die du hinbringen möchtest schon vorher ab und beule das Blech an den nötigen Stellen aus. Das spart wahnsinnig viel an Geld. Ich habe für die komplette Karosserie etwa 8 Stunden gebraucht. Dann kannst du dir sicherlich vorstellen, wie viel ein lackierer für diese "scheissarbeit" bekommen möchte.


    MfG Borschtel

  • Hallo Simsonfahrer!


    Nachdem mein browser beim schreiben des Beitrags abgeschmiert ist...hier das ganze in Kurzform:


    1. Bei Lackierer kostets 500€ (incl Farbanalyse)
    2. Du solltest die Teile Sandstrahlen lassen, da sich die alten Kunstharzlacke nicht mit den neuen 2-Komponenten Lacken vertragen Kosten: 100€
    3. Kannst du auch die alte farbe drauf lassen, aber dann muss eine Trennschicht aufgesprüht werden. Manchmal kann es jedoch zu unschöner Blasenbildung kommen.


    4. Rate Ich dir schaffe deine Teile nach Polen. Allerdings musst du dir dann hier in deutschland aus einem Autolacke-Farbkatalog eine äquivalente Farbe raussuchen.


    Falls noch Fragen sind. ich beantworte sie gern!


    MfG Borschtel

  • Borschtel Danke erstmal für die Info!
    Das es 500 Euro kostet hätte ich nicht gedacht, hätte mit etwas weniger gerechnet.Mein Nachbar ist Lackierer bei VW mit dem Versteh ich mich ganz gut der kann mir vielleicht nen guten Preis machen hoffe ich zumindest sonst muss ich erstmal sparen (armer Azubi). Aber machen will ich es auf jeden Fall.Ach ja ich wollt die Schwalbe ja erst Braun Lackieren bin jetzt aber doch zum Gelb gewechselt so wie ich mitbekommen habe gibt es das "Simsongelb" als VW Lack das nennt sich Tunis Gelb L16 M, die Käfer wurden früher damit Lackiert.Dann spar ich mir schon mal die Farbanalyse.Ich werde den alten Lack selbst abschleifen habe mir Abbeizer besorgt und das geht recht gut wenn man den lack anschließend "bearbeitet".


    Gruß

  • Schön das ich dir helfen konnte. Gut wenn man jemanden kennt, der sowas beruflich macht....wie gesagt ich lass die teile von nem bekannten anch polen bringen, wo die das mindestends genauso hinkriegen!


    Mmmm Ich bin auch noch son bisschen am schwanken, wie die neue Schwalbe mal aussehen soll. Bisher schwebte mir blau vor, aber gelb sieht natürlich auch schick aus...alerdings finde ich gelb nur im sommer schick...im winter sieht gelb doof aus....
    Naja ich hab erst mal zum thema Farbe nen eytra thema aufgemacht...vielleicht hilft der uns beiden zur entscheidungsfindung....


    MfG Borschtel

  • Moin,


    Hat jemand schon eine Farbanalyse für die dunkelgrüne Schwalbe (glaube, es heisst Billardgrün oder so) gemacht?


    Oder wenigstens eine Farbe herausgefunden, die dem ähnlich ist?
    Wäre gut, da die meine schon bißchen arg nach Alltag aussieht :-(

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!