Typenbestimmung Schwalbe

  • Hallo miteinender ,


    ich bin neu hier aber ich denke mal dass Ihr mich hier noch oft antreffen werdet , da ich mir letzten Samstag ne Schwalbe geholt habe.
    Geiles Teil , zwar Bj 1978 aber irgendwie kultig.
    Das Teil ist von nem Sammler aber ich muss noch mächtig dran rumschrauben bis es läuft.
    Ich brauche nen neuen Tank , ne neue Sitzbank und diverse Kleinteile.
    Hab schonmal neue Vergaserdüsen-und Nadeln bestellt.
    Auch nen neuen Benzinhahn.
    Ansonsten hab ich den Vergaser mal sauber gemacht und den Schwimmerbehälter mit Sprit befüllt.
    Sprang beim ersten Kick an.
    Kommt aber irgendwie kein Sprit aus dem Tank , denke der ist zu.
    Jetzt will ich noch wisse was das für ne Schwalbe ist.
    Fusschaltung , Auspuff links , also ne K51/1.
    Ich weiss allerdings nicht was ein Beruhigungsbehälter ist und wo der sitzen soll , dann könnte es auch ne K51 F sein.


    Könnt Ihr mir bei der Bestimmung helfen ?


    Gruss,


    Andreas

  • steht denn nichts auf dem typenschild drauf ? wenn die simmi vonnem sammler ist sollte das doch noch dran sein, und eigentlich müssten alle details dadrauf stehen ... falls du nichts weißt wo das zu finden ist (nicht böse gemeint, kann ja sein), motorverkleidung ab, auf der linken seite ist eine plakette angebracht


  • Mag jetzt ja etwas merkwürdig klingen, aber, wenn Dein Sitzfleisch sich über dem Tank befindet und dabei der Meter etwa einen Meter vor Deinen Hoden ist, hast Du entweder einen verlängerten Rahmen, damit der Motor weiter nach vorn kommt, oder Du trägst das Gemaächt nach hinten gebunden auf dem Gepäckträger beim Fahren.



    Würd ich gern mal sehen, wie das aussieht.



    Das, was Du nicht kennst, der Beruhigungsbehälter, das ist bei so mancher Schwalbe das Verbindungsstück zwischen dem Schlauch, der von unter dem Lenker nach hinten geht und dem Gummiteil am Vergaser.


    Sollte sich das alles bei Dir nicht befinden, mach Dir nichts draus, das fehlt dann, wenn es wirklich eine /F ist.

  • du guckst im motorkanal, da ist ein schlauch der von der front nach hinten verläuft (saugt luft an), daneben ist so ein dickes schwarzes gummidingen, dass am vergaser mit schellen befestigt ist, und da wo dieser schlauch hinführt, ist ein großer schwarzer kasten, das wird dann die airbox sein (hoffe ich irre mich nicht und habe richtig verstanden was die airbox ist)

  • Wie aus der Themen-Übersicht erkennbar, handelt es sich beim sogenannten Beruhigungsbehälter um den Ansauggeräuschdämpfer.
    Dieser sitzt hinter dem runden schwarzen Zwischenbehälter (unterm Tank),
    und dient zur "Beruhigung" des angesaugten Luftstroms und zur Dämpfung
    des Ansauggeräusches. Von ihm geht der trichterförmige Ausgang zum bereits erwähnten runden Zwischenbehälter aus Plast. Der Eingang sitzt links daneben, wo der Ansaugschlauch vom Luftfilter (unterm Armaturenblech hinter dem Lenker) herkommt. Hinten schräg nach unten befindet sich noch eine Öffnung mit Stopfen, aus welchem die unverbrannten Öl-Sprit-Reste abgelassen werden können. Hoffe, dir geholfen haben zu können, wollen, dürfen, sollen, müssen, oder
    wie auch immer.
    Mfg, Alex :wink: :-D

  • Versteh ich zwar jetz nicht ganz und vielleicht bin ich etwas begriffsstutzig , mag ja sein...


    der Motor liegt vorne , der tank unter meinem hintern.... dazwischen befindet sich , so wie ich es beurteilen kann , kein vakuum....
    direkt hinter dem motor unter dem tank geht also nicht.....
    Sorry aber ich will nur wissen wo das teil ist


    Gruss,


    Andreas


  • Nicht übel nehmen, ich hatte das bildlich vor Augen, besonders das mit dem "Meter vor den Klöten"



    Ein Bild für die Götter. :)):))

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!