Wer bin ich? - Der Vorstellungsthread

  • Moin moin,
    Möchte auch mich mal vorstellen.
    Mein Name ist Lars, bin 45 und komme aus dem schönen Thüringen, von Beruf bin ich Uhrmacher.
    Mein kleiner Fuhrpark umfasst eine KR51, eine KR51/1 sowie einen Habicht SR4-4 den ich gerade aufgebaut habe nur mit orignalen Teilen.
    Lieben Gruß Lars

  • Hallo Simsonfreunde,


    möchte mich auch kurz vorstellen: Maik, 37 und seit letztem Sommer aus dem schönen Heidelberg.


    Über die Web-Suche bin ich schon öfter auf das Forum gestoßen und konnte viele nützliche Infos finden, deshalb dachte ich - sag ich mal danke! :-)


    Zur Zeit habe ich eine KR51/2 aus 82 mit Drei-Gangschaltung in der Küche stehen. Tjaja, eine Garage ist leider nicht vorhanden, um den Vogel wieder fit zu machen.


    Vielleicht finden sich ja ein paar Gleichgesinnte aus der Gegend - ich sehe hier öfter mal die ein, oder andere Schwalbe.


    Gruß in die Runde,
    Maik

  • Hallo zusammen,



    ich gehöre ab jetzt auch dazu :-D


    Bin der Fabian, 25 Jahre alt, hab vor 2 Jahren eine 74er Schwalbe geschenkt bekommen.
    Diese hab ich in den letzten 2 Jahren komplett regeneriert und wieder Straßentauglich gemacht :-)


    Vielleicht kann ich mit dem bisher gesammelten Wissen auch mal jemandem weiterhelfen, denn auf meinem Weg des Neuaufbaus, haben mir auch etliche Beiträge hier aus dem Forum weitergeholfen.


    Heute hab mich mich endlich überwunden mich hier auch zu registrieren

  • Hallo zusammen, ich heiße Markus bin 38 und komme aus Nordhessen, vor 2 Wochen habe ich mir eine KR51/1 Baujahr 1973 gekauft. Angesteckt hat mich ein Kumpel der auch eine Schwalbe und noch eine S51 hat. Jetzt habe ich mein eigenes Moped. Zuvor hatte ich immer alte Autos gefahren (Golf 1 etc.) Ich habe hier schon einige gute Tipps gelesen und mich daher entschlossen hier anzumelden.

  • Servus an alle,
    ich bin der Chris, 38 Jahre alt und wohnhaft in Karlsruhe.
    Bin aber gelernter DDR - Bürger, ursprünglich komme ich aus der wunderschönen Oberlausitz. Bin also orginaler Granitschädel.
    Und Nein, ich fahre nix aus dem Hause Simson, zumindest derzeit noch nicht.




    Ich fahre JAWA Mustang.



    Indianerfahrrad ham se se spöttelnd genannt, kener wullt se han.
    Meine Mustang ist Bj. 1972, ich mag sie. Sie entschleunigt vom eh schon hektischen Alltag.



    Ein grober Umriss meiner Hobby´s ist mit Bier trinken, dicken fetten Ami - Karren, alten Moped´s und Pfeife rauchen ganz gut gelungen.

  • Willkommen hier!


    JAWA mustang, auch ne geile Kiste! Aber wenn man den Geschichten glaubt doch wohl recht störanfällig? Wenn du magst, mach doch hier in der Plauderecke mal ne kleine Fahrzeugvorstellung, ich bin mir sicher hier gibt es einige, die noch nie was von diesem Fahrzeugtyp gehört haben.



    MfG


    Matze

  • Servus in die Runde.Ich heiße Markus und komme aus Münster und bin 43 Lenze.
    1990 hab ich schon mal eine KR51/1 aus dem Osten geholt und mit meinem Dad Restauriert. Seinerzeit habe ich mit Kumpels daraus einen Schwalben und MZ Club in Appelhülsen gegrüdet.
    Heute läuft dieser unter MCA Appelhülsen und ist bekannt durch sein 70ger Jahre Treffen 1x im Jahr .Bis zu 3000 Besucher kommen dort an einem Sonntag zusammen. Leider habe ich die Schwalbe 2011 Verkauft .GROSSER FEHLER
    Nun habe ich nach langem hin und her eine KR51/2 und versuche mich auf den Stand von Damals zu bringen .Elektrik ist nicht meins ...Da brauche ich immer wieder Unterstützung vom Stommann...
    Desweiteren fahre ich seit 1998 eine Yamaha Vmax .An dieser Schraube ich auch sehr viel ..Wie viel sieht man auf dem Bild .Mittlerweile über 80tkm von mir gefahren ..



    So denn ich hoffe auf Kontakte IN ,UM ,BEI Münster.
    Vielleicht fliegt man mal gemeinsam aus ....


    So denn Grüsse
    IKO

  • Mein Name ist Klaus und ich wohne in Büchenbach bei Nürnberg

    Ich weiß wie Werkzeug heißt, wie Ersatzteile aussehen und wo beim Lötkolben die heiße Seite ist.
    Also etwas bastelbegabt aber kein richtiger Schrauber.

    Projekt Dornrößchen:
    Das Dornrößchen - ist eine Schwalbe KR51 Baujahr 1966 und hatte scheinbar nur einen Vorbesitzer.

    Im Jahr 1996 verirrte sich das Dornrößchen in die Nähe von Nürnberg. Durch eine Zeitungsanzeige erfuhr ich davon und so flog mir die Schwalbe zu. Nun kam aber der Schwalbe eine Wespe in die Quere. Es war eine ziemlich dicke Wespe, nämlich eine Vespa PX125. Da diese fahrbereit war, verfiel die Schwalbe in den langen Dornrößchenschlaf.

    Nun soll sie wieder wach geküsst werden und dazu hoffe ich auf Tipps aus eurem Forum.


    Hier ein Bild von heute

  • Hallo Pikes Peak,



    danke schön.



    Da ich noch sehr am Anfang stehen würde ich mich über Tipps aus dem Forum freuen.
    Ist es sinnvoll einen eigenen Thread zu eröffnen? In welchem Bereich? Technik?



    Ich möchte die Schwalbe möglichst so lassen wie sie ist, aber fahrsicher sollte sie schon sein.
    Auch über Tipps wie man reinigt und weitere Korrosion verhindert würde ich mich freuen.



    Viele Grüße Klaus

  • Ich bin 35, Arzt mit Schwalbe als Hausbesuchsmoped und fahre noch ne S51 und baue gerade ne zweite Schwalbe und eine Sr50 auf. Es wäre so cool, wenn man sich hier in der Umgebung mal zu gemeinsamen Ausfahrten treffen könnte. Ich sehe ab und zu mal ne gelbe Schwalbe durch die Gegend fahren, Abertausende diversen Websites scheint es hier in der Gegend eher wenig Simsonisten zu geben. Also es wäre toll wenn es jemanden gäbe, der zB mit nach Suhl kommt nächstes Jahr.
    Ich würde mich sehr freuen über Kontakte!!!
    Viele Grüße,
    Gerrit 016094492184

  • Ein freundliches "Hallo zusammen" in die verehrte Runde, in der ich noch keinen persönlich kenne.


    Ich habe mich mal hier mit dem Spitznamen meiner Schwalbe angemeldet. Ich selbst werde Robert genannt und wohne nebst familiärem Anhang in Berlin.
    Schon laaaange schaue ich den Schwalben bewundernd und ein wenig verknallt hinterher, ohne wirklich die Ambition für einen Kauf gehegt zu haben. Doch diesen Sommer war ein tolles Angebot da und meine Laune für einen Kauf groß, daher schnappte ich mir das Vögelchen (KR51/2, BJ 1986) kurzentschlossen und brachte es in sein neues Nest.
    Seitdem hat sich ein wenig an seiner Technik, Mechanik und an seinem Äußeren getan. So wachsen wir beide von Stunde zu Stunde in der Werkstatt immer enger zusammen und sind mit voller Freude bei gemeinsamen Ausfahrten am feiern.
    Meine Schwalbe ist in erster Linie kein Showobjekt sondern dient als tägliches Nutzfahrzeug so lange das Wetter es zulässt.
    Dies und jenes ist mir als Simsonneuling noch schleierhaft. Daher bedarf es bei mir noch Beratung und Inspiration. So freue ich mich hier mitlesen und die ein oder andere Frage stellen zu dürfen.
    Die erste wäre schon mal: Gibt es einen besonderen Gruß unter Simsonfahrern?


    Ich wünsche gute Laune und gute Fahrt,
    Robert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!