Bremszug Länge

  • hallo,
    eine 2er schwalbe hat kein bowdenzug sondern eine bremsstange.


    cya :bounce::bounce::bounce::bounce:

    ich besitze schon 4Fahrzeüge das sind alles schwalben.
    Also ich habe eine kr51 baujahr66, zwei kr51/1 baujahr 77 und eine kr51/2 baujahr 81


    naja das wars erstma euer simmy

  • ich kann mir die vorderbremse nur schwer mit ner bremsstange vorstellen ;-)


    länge kann ich aber auch nicht sagen. guck sonst mal in die rep-anleitung oder so!


    mfg
    lebowski

  • Bin ich blöd?
    Ich hatte erst einen universal Bowdenzug geholt um ihn auf die entsprechende Länge zu kürzen. Da war er aber auf einmal zu kurz und ich wollte kurzen Prozess machen und habe einen original Simson KR51/1 Bowdenzug mit Durchführung neu bestellt (~10 Euro ebay).


    Aber wie soll ich den vorkonfektionierten Bowdenzug bitte durch die Durchführung an der Bremse führen? Sind doch beide Enden zu dick ...


    ERLEDIGT, s.u.

  • Habe jetzt auch noch eine Antwort meines Händlers bekommen, die mich noch mehr verwirrt.


    Zitat

    der bowdenzug wird durch die öffnung im bremsschild gesteckt bis zum anschlag, am bowdenzugende kommt dann noch eine nippelaufnahme rauf!!! (kleine tonne im volksmund)....kann man vom alten bowdenzug abnehmen... dann wird alles zusammen am inneren bremshebel eingestzt


    Diese kleine Tonne ist doch schon drauf und auf dem Foto vom letzten Post doch abgebildet .... und aufm alten Bowdenzug war da auch nichts zusätzliches dran am Ende, was in die Bremse reingeht ...


    Oder muss ich die Tonne mitm Lötkolben warmmachen, abziehen, durchführen und nochmal heiss draufsetzen ... das kann man doch nicht vom Heimwerker unbedingt verlangen. Hab glaub ich auch nur nen 20W Lötkolben.


    EDIT:


    Hat sich erledigt. Die dünne Scheibe war noch in der Durchführung festgeklemmt.
    Siehe dieser Thread: http://www.schwalbennest.de/si…einbau-knuppel-99088.html ... hatte ihn nicht über die Forensuche gefunden, sondern nur über google.

  • Auf Deinem Bild ist der Lötnippel zu sehen. Der bleibt bitte auch dort!


    Schau in der Bowdenzugdurchführung vom Bremsschild, ob da nicht noch die Widerlagerscheibe drin sitzt (ist gern festgerostet). Die muß raus, dann geht der Zug auch durch das Loch.


    Die "Tonne" ist ein Messing(?)teil, welches auf dem Lötnippel aufgesetzt und dann in den inneren Bremshebel einghängt wird.


    qdä

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!