Fachmann im Raum Lippstadt gesucht...

  • Höchste Zeit einen Termin für das Zeltwochenende zu finden!
    Welcher es wird entscheidet ihr alleine, eine umfrage per Doodle ist gestartet.
    Diese läuft bis einschließlich nächsten Samstag!


    WICHTIG:
    Die Doodle-Umfrage dient nur der Terminfindung und ist keine verbindliche Anmeldung!
    Und falls jemand keine Nachricht von Doodle erhalten hat bitte ich um Meldung!


    Sobald der Termin feststeht läuft alles wie immer, hier die ersten Infos für alle Interessierten:


    Termin: T.B.A.
    Ort: wird (bitte) nicht öffentlich gemacht
    Hütte, Toilette, Zeltplatz, Wasserstelle (kein Trinkwasser), Feuerstelle, Spiel- und Sportgeräte und Grill vorhanden
    ein Fluß zum Wäsche waschen vorhanden
    Kosten: 5 Euro pro Person, Kinder und Studenten das doppelte :-)
    Verpflegung: jeder in Eigenverantwortung
    Stromversorgung: nö


    Geplant ist das wir uns am Samstag gegen 10.00 Uhr an unserem Stammtreffpunkt in Soest einfinden. Von dort machen wir eine gemütliche Tour und werden gegen 12.00 zum Mittagessen einkehren. Frisch gestärkt geht es dann die letzten Meter zum Zeltplatz.
    Abends werfen wir den Grill an und machen Lagerfeuer. Sonntag Vormittag gibt es eine Kanutour. Anschließend werfen wir nochmal den Grill an bevor wir uns auf den Heimweg machen.



    Wenn ihr Fragen habt fragt ruhig



    Dieses Angebot ist übrigens für alle gedacht - auch die stillen Mitleser und "newbies" sind herzlich eingeladen!!!
    Ein kleiner Rückblick:
    zelten17

  • Moin lieber Vogelpflege E.V. ,


    Mein Gegenkonus im S51 Stino Auspuff hat sich gelöst und von aussen ist er auch nicht mehr der aller schönste ...


    Deswegen wird es Zeit für einen neuen oder guten gebrauchten,


    Hat jemand einen guten den er mir anbieten kann ?


    Danke im voraus Gruß Jan

  • Zwar war es etwas feucht in den ersten 15 Minuten aber dann wurde
    es trocken, warm und megagut :-D:cool:



    Vom Startpunkt in Erwitte bis zur lecker Schlemmerhütte waren es auf den Kopf 90,1 Kilometer! Insgesamt eine klasse Tour, die Gegend sollten wir noch ein wenig mehr erkunden!



    Vor allem den Amboss aus Holz werde ich so schnell nicht mehr vergessen können :)):)):))





    Nächsten Sonntag treffen wir uns wieder um 11.00 Uhr, dieses Mal in Soest an der HEM!!!







  • Hallo liebe Leute,
    ich will mich kurz vorstellen:
    Ich bin Christian, 28, Student aus Soest und spiele mit dem Gedanken mir eine Schwalbe einzufangen. Vielleicht hat hier ja jemand Lust mir ggf. bei der Suche zu helfen, ich habe leider technisch (noch) nicht so wirklich den Durchblick. Dementsprechend würde ich auch gern eine haben wollen, an der das Wichtigste erstmal erledigt wurde, damit ich nicht gleich frustriert bin.
    Soweit von mir erstmal :)
    Viele Grüße
    Christian

  • Hi Christian,
    herzlich Willkommen!
    Schön das du hier her gefunden hast :-D



    Bei der Suche können wir dir bestimmt helfen, je nachdem was dir vorschwebt ist vielleicht dem Robert seine was für dich? Auf jeden Fall ist sie technisch in sehr gutem Zustand!!!



    https://www.ebay-kleinanzeigen…e-kr51/843248551-305-1454



    Achte nicht so sehr auf den Preis, da geht noch gut was ;)



    Schönen Gruß
    Stefan

  • Moin Christian, habe ausversehen auf deine alte Nachricht geantwortet ohne zu wissen dass Nightcrawler schon geschrieben hatte. Bzw. War ich auf der falschen Seiten :D


    mein Fehler ...


    Gruß

  • Diese hier finde ich auch nett. https://www.ebay-kleinanzeigen…j-1981/844804809-305-1414
    Da sieht es so aus, als wenn wirklich alles gemacht wurde.
    Das Ding ist halt, ich saß bisher weder auf einer Schwalbe, noch auf einem anderen Moped oder Motorrad und bin mir auch unsicher, wie reparaturanfällig so ein Teil ist. Habe wenig Lust ständig in der Werkstatt zu hängen mit dem Teil. Wie sind da so eure Erfahrungen, ist eine Schwalbe zuverlässig, wenn einmal alles gemacht wurde oder muss man damit rechnen dauernd liegen zu bleiben? Ist das Teil für jemanden, der keinerlei Shrauberkenntnisse hat, überhaupt empfehlenswert? Und: Wäre jemand bereit bei einem Besichtigungs/Probefahrttermin mitzuschauen?
    Viele Grüße
    Christian

  • Moin Christian



    Grundsätzlich sind die Simsonmopeds schon recht zuverlässig.
    Es gibt aber verschiedene Faktoren, die hier Einfluss haben -
    so wirkt sich z.B. eine elektronische Zündanlage sehr positiv aus -
    ein innen rostiger Tank hat eher negative Wirkung.
    Auch zu lange aufgeschobene Wartungsintervalle, die jedes
    Fahrzeug braucht, können zu einem ungewollten Halt führen.
    Spätestens hier sind die Grundlagen der Schrauberei dringend notwendig.



    Vielleicht verschaffst du dir einen Überblick über eventuell anstehende Arbeiten
    und entscheidest dann, ob du das hinkriegst oder nicht.
    Hier im Wiki findest du Infos zu Wartung, Fehlersuche und vielem anderen...
    ... auch eine umfangreiche Kaufberatung ist dabei. ;)



    LG Kai d:)

  • Diese hier finde ich auch nett. [url]Habe wenig Lust ständig in der Werkstatt zu hängen mit dem Teil. Wie sind da so eure Erfahrungen, ist eine Schwalbe zuverlässig, wenn einmal alles gemacht wurde oder muss man damit rechnen dauernd liegen zu bleiben? Ist das Teil für jemanden, der keinerlei Shrauberkenntnisse hat




    In der Werkstatt wird sie nicht stehen weil mann nahezu alles daran selber machen kann . Es gibt für alles anleitungen Tutorials usw. Alles Kostenlos im netzt abrufbar. Du kannst dir aber auch Reperatur Bücher kaufen dass empfiehlt sich auch. Das Schöne an Simson Mopeds ist, dass man gut schrauben lernen kann da es wirklich sehr einfach ist.


    Für Dinge die dir schwerer fallen oder wo du Hilfe benötigst können wir dir helfen einfach ins Forum schreiben und dann findet sich schon Expertise oder Zeit ;)

  • Der Kai hat es ja eigentlich schon auf den Punkt gebracht, die Optik sollte erst einmal keine allzu große Rolle spielen - wichtig ist viel mehr der technische Allgemeinzustand!


    Wenn die Basis solide ist hält sich der Wartungsaufwand in Grenzen, wir zweitakten viele, viele Hundert Kilometer im Jahr und außer ab und an mal einen platten Reifen und leere Tanks gibt es nur wenige besonderen Vorkommnisse :cool:



    Dem Detzi gebe ich allerdings nur eingeschränkt recht :shock:


    Zwar ist eine Simson wirklich recht einfach gestrickt und technisch überschaubar - erfahrungsgemäß hilft es aber wenig nach diversen - ach so tollen - Videos im Internet nachzubasteln wenn das grundsätzliche Verständnis für die Materie fehlt ;)
    EBay Kleinanzeigen oder die Technikseite hier im Forum zum Beispiel sind voll mit diesen misslungenen Versuchen!

  • Wichtig ist m.e. das Moped erstmal in einen gewissen Grundwartungszustand zu bringen. Alles andere fällt unter regelmäßige Wartung oder ist Kleinkram. Soweit ich mich erinnern kann hatte ich mit meiner Schwalbe seit weit über einem Jahr keine Panne. Wenn das Moped gut gewartet wird und man halbwegs aufmerksam fährt, erkennt man in der regel frühzeitig ob etwas nicht stimmt. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!