hintere Stoßdämpfer S50

  • Hallo,
    also mir ist den letzten paar Monaten aufgefallen, dass die hinteren Stoßdämpfer an meinem S50 saumäßig quitschen. Selbst wenn ich den Kickstarter trete und das Moped ein bisschen runter geht quitscht es extrem und wenn man im Stand draufsitzt und ein bisschen wippt dann geht das auch schon übelst los. Wenn man fährt hört man es nicht so stark, aber bei passenden Bodenwellen auch schon. Also kann man da irgendwie Abhilfe schaffen? Denn das geht mir schon auf den Sack.
    MfG joker317

  • Auch wenn du hydralische hast ists schwer die zu regenerieren. Die Dichtringe gehen nicht umsonst kaputt sondern werden von der Druckstange kaputtgescheuert wenn diese angerostet ist.


    da helfen auch neue Dichtringe nur kruzzeitig

  • Danke, werde mich wenn ich mal Zeit hab ransetzen und eine große Dämpfer Aktion machen(Telegabel suppt auch wie sau).
    Achso in wie fern eigentlich die obere Halbschale? Findet man die denn so schnell? Ich hab mich noch nicht weiter mit den Dinger beschäftigt
    MfG joker317

  • Wenn Du die Hülsen kräftig runterdrückst siehst Du oben schon die beiden Hälften.
    Das Geräusch kommt vom Roststaub und trocknem Dreck unter den Hülsen.
    Alles schön sauber machen und Feder und Hülse innen mit einem Fettlappen abreiben.
    Du brauchst richtig Schmalz in den Röhren beim runterdrücken und eine dritte Hand ist auch nicht schlecht. :))
    Gruß
    schrauberwelt

  • Genau.
    Obere Hülse entfernen und dann die Feder kräftig fetten. Besonders deren Außenseite, dort wo sie innen an der Hülse reibt.
    Als dritte Hand reicht Oma, die dann die Halbmonde oben rausnimmt, während du die obere Hülse mit beiden Händen nach unten drückst.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!