Frontscheinwerferbirne brennt ständig durch

  • es könnte villeicht sein das bei dir eine stärkere lichtspule verbaut ist.
    villeicht 25 watt.
    einfach mal nen anderen reflektor und eine 25 watt birne nehmen, und sehen wie hell das licht ist und ob sie auch durchbrennt.


    gruß


    rene

  • ja ein anderer reflektor müste sein da die 25 watt bitne eine nummer großer ist und sie nicht durch das loch im reflektor passt.
    die fassung der birne ist ebenfalls großer ans bei einer 15er.
    bei der lichtspule steht es nicht drauf wieviel watt sie hat.


    gruß


    rene

  • Wie soll es sich da um ein Massefehler handeln? Die Birnen brennen ja ein paar Kilometer und brennen dann halt durch, also ist Masse ja da, das kappier ich nicht so ganz was du da meinst.
    Verbaut ist die kleine Lampenfassung, ist es besser mit der großen? Aber was soll da anders sein?
    Wie gesagt original Narva (sogar noch original DDR Produktion!) hat nichts gebracht.

  • Hi,
    Würde auch nicht auf einen Massefehler tippen...
    Was oben gemeint ist: Wenn irgend jemand in Dein Möp eine größere Spule für 25 W eingebaut hat, aber eine 15 W Lampe (mit der kleinen Fassung) eingebaut ist, bekommt diese zuviel Spannung und brennt durch. Die stärkere Lampe mit 25 W (die dann da rein gehört) benötigt aber eine größere Fassung mit dazu gehörenden anderen Reflektor...(wenn ich shadow richtig verstehe).... :roll:
    Gruß aus Braunschweig

  • Nimm doch einfach mal ein Multimeter und schau was da wirklich ankommt.
    Aber das mit dem VErsicherungsschutz vesrtehe ich auch nicht, es dient doch auch der Sicherheit von einem selber udn den anderen VErkehrsteinehmern gegenüber, wenn die Lichtleistung besser ist.


    Gruß Muetze :bounce:

  • Bringt mir da ein Multimeter überhaupt was? Die Spannung müsste doch eigentlich 6V sein, oder schwankt die dort so stark wenn man Gas gibt? Als ich bemerkt hatte, dass mein Licht durchgebrannt war habe ich während der Fahrt auf Fernlicht umgeschaltet. Das ist dann aber nicht gleich durchgebrannt obwohl ich ca. 55km/h gefahren bin. Nach dem nächsten Anfahren an der Amper war es aber dann auch futsch.

  • Also ich habe gestern beim Strauch eine 25/25W Birne geholt und die dann auch gleich eingebaut. Einen anderen Reflektor brauchte ich aber nicht, da die Birne ohne Probleme reingepasst hat. Eine andere Birnenfassung braucht man auch nicht, da man die kleinere problemlos umbauen kann indem man den Alueinsatz rausbaut. Heute morgen bin ich dann ins Geschäft gefahren und sie hat auf alle Fälle gebrannt- keine Ahnung ob sie hell genug ist, aber sie brannte auf alle Fälle. Ich muss jetzt halt mal im Dunkel fahren.
    Ich hoffe sie hält jetzt

  • Hallo allerseits!
    Bin auch neu hier, ich hab so ziemlich das gleiche Problem wie CBronson. Ich hab eine KR 51/1 F, mit ner 15 watt birne vorne, die auch immer durchbrennt. Glaube nicht, dass eine 25 watt birne reinmuss, nachdem davor auch schon 15 watt drin waren, was auch wohl davor schon immer so war. dann hab ich die schwalbe bekommen und batterie reingebaut und blinker und hupe zum laufen gebracht, aber dafür brennt jetzt wie gesagt das vorderlicht durch. ich schätze mal, dass ich beim zusammenstecken von der ganzen elektrik irgendwas durcheinander gebracht habe, aber was??? hab versucht, das alles nach dem schaltplan von herrn mooser (oder so) zu machen. das komische ist auch, dass neulich das vorderlicht anging, als ich den zündschlüssel nur auf zündung gedreht hab (ist aber brutal heiß geworden), und als ich weiter auf licht gedreht hab, gings aus, dafür aber rücklicht.
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, vielen dank im vorraus
    lg fabi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!