Flattender Lenker

  • Hallo,
    Flattert der nur beim fahren oder kannste ihn im Stand auch ein wenig hin und her bewegen? wenn dann musste die "Mutter" mit den 2 löchern drinn am Lenker mal wieder richtig festziehn und btw das Lager fetten.
    Ansonsten könnt ich mir nur vorstellen das deine reibungsgedämpften stoßdämpfer ein bisschen am A.... sind.
    Gruß Nemo :smokin:

  • Hallo Jörg,


    überprüf doch mal, ob das Vorderrad einen Schlag hat. Evtl. haben sich auch nur ein paar Speichen gelockert.
    Aufbocken, damit das Vorderrad frei drehen kann und dann z.B. einen Bleistift so an das Schutzblech klemmen oder halten, daß gerade eben ein Strich auf der Felgenflanke gezogen wird.
    Bei Höhenschlag wandert der Strich rauf und runter, bei Seitenschlag gibt es keinen Strich oder je nachFestigkeit wird stärker gebremst oder Stift ab.


    Peter

  • moinsen


    bei mir wurde das prob durch ein kaputtes kurbelwellen-lager ausgelöst.durch die unwucht des kolbens hat sich die ganze karre aufgeschaukelt.ich hab das erst für ein lenker-flattern gehalten.
    ich hoffe,das das nicht dein problem ist


    mfg

  • Hallo Joerg,


    ich habe ganu das gleich Problem, wie Du es beschreibst! (Habe eine Kr 51/1K Bj. 79)
    Das ganz fängt bei mir auch erst immer ab 50 Km/h an und wird bei Vollgas so schlimm das man fast Schüttellehmung bekommt :wink: ...
    Ich habe ach im Stand zimlich viel Spiel. Ich denke mal das man die Kugellager austauschen muß (wurde mir so gesagt) Ich werde dies mal versuchen und werde berichten.
    Allerdings muß ich dazu sagen, das meine Stoßdämpfer auch nicht mehr die besten sind..
    Hängt wohl alles etwas zusammen.
    MfG Carsten

  • Wie alt ist denn der vordere Reifen?
    Alte Schluffen noch aus Erichs Zeiten, gut ausgehärtet, eventuell noch mit ner Beule vom langen Stehen - dann wirds unruhig. Sollte man doch mal 20 Euro für nen neuen Reifen dranhängen.

  • moin moin


    das Lenkungslager kann man ganz einfach überprüfen.


    Möp aufbocken und am Schutzblech anfassen. Schauen ob man den kompletten Vorderbau zu sich ran und wieder wegziehen kan.
    Wenn ja, Lager nachstellen oder austauschen.
    Wenn nein, dann wirds es mühsehlig. Stoßdämpfer vorn und hinten checken.
    Lager der Schwingen checken. Rundlauf der Räder checken.


    X( ganz wichtig, wenn das Lenkeroendeln nur bei einer bestimmten Geschwindigkeit auftritt, zB 55 kmh und dann wieder aufhört, dann sollte man damit leben.


    von null auf sechzig :smokin::smokin::smokin::smokin: schalten

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!