• Moin,


    auf alten Bildern habe ich gesehen, dass die originale Luftpumpe in der Vertiefung des Sitzes irgendwie befestigt ist. Meine Simme hatte beim Kauf einen neuen Sitz ohne Riemen. Vielleicht kann mich ja jemand in die Geheimnisse dieser Luftpumpenbefestigung einweihen. :roll: So ist das ziemlich nervig, die Pumpe immer zu positionieren, wenn man den Sitz schließt. Ausserdem habe ich es gerne original.


    Grüße aus dem Norden,
    Deichschwalbe

  • Hallo,


    Bei den Neuproduktionen der Sitzbank/Sitzbankbleches gibt es welche die keine Halterung für die Luftpumpe mehr haben.
    Die Haltevorrichtung besteht ja aus der langen Vertiefung im Blech, einem Loch wo der Pumpenkopf reingesteckt wird und einem aus dem Blech gepreßten spitzen Metallstück wo der Griff eingeklemmt wird.


    mfg Gert

  • IIIhh X( , also bleibt mir nur einen alten Sitzrahmen zu kaufen oder aus einem alten Rahmen die Befestigung auf meinen neuen Rahmen zu schrauben (?).
    Hat der neue Rahmen denn die Aufnahmen für diese Befestigung? Vielleicht hat ja jemand ein Bild von dieser Puftpumpenfixierung. Ich habe schon lange im Netz danach gesucht, aber leider bisher nichts gefunden.


    Gruß,
    Deichschwalbe

  • Geht in Deinem Fall einfacher: Nimm Klettband zum kleben - ab damit in die Vertiefung und das Gegenstück auf die Pumpe - Fertig und hält bombenfest....


    Ist zwar alles andere als Original - aber sich eine meist angerostete Sitzbankgrundplatte nur wegen der Pumpenbefestigung anzutun - muß ja nicht unbedingt sein...


    Und die Befestigung alleine ummontieren geht schlecht.... Die Mulde in Deiner Sitzbank hat bei der alten Ausführung zwei Blechnasen um die Pumpe zu fixieren - so wie bei einem Fahrrad am Rahmen 2 Kugelgnubbel für die Luftpumpe hat. Was halt ginge ist diese Nasen auszuflexen und mit 2 Schweißpunkten auf Deine neue Sitzbank aufzuschweißen...


    Aber wie gesagt: 2 x Klett und Du hast nicht den Stress...


    Grüße


    Olaf

  • Zitat von deichschwalbe

    Super Idee. Vielen Dank. Manchmal kommt man auf die einfachsten Sachen nicht. Frag mich nur, warum die neuen Sitzrahmen ohne diese Fixierung gebaut werden.


    Beste Grüße aus dem Norden,


    Deichschwalbe


    Ist höchstwahrscheinlich einfach billiger in der Produktion...

  • Gewinnmaximierung.... oder die Original-Stanzmaschinen gibt´s nicht mehr...


    Das Blech meiner S51-Sitzbank schaut auch etwas anders aus als die Rostige Origimalbank... Wie gesagt: keine Nasen nur die Mulde beim Nachbau. Beim Original ist zwar eine Vertiefung aber mit Stanzlöchern die beim Nachbau fehlen...


    Ich denke mal die Nachbaufirma hat zwar die Maschine mit Pressform aber nicht die Stanzmaschine - oder die haben eine eigene Stanz-/Pressform entwickelt und nicht an die Luftpumpe gedacht...


    Aber man ist ja flexibel (Klett)...


    Grüße


    Olaf

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!