• Hallöchen .
    Zerlege gerade mein S50 Motor , der soll mal alles neu kriegen , bin also gerade dabei die Kugellager zu erneuern , hab aber noch nie die Welle mit der Kuplung vom Motor gelöst . Sehe also jetz vor mir die linke Motorhälfte mit Primärritzel und Kurbelwelle, Kuplungsscheiß und der Welle auf der anderen Seite der Hälfte .
    Muss jetz aber die Welle runterbekommen und/oder halt die Kuplung , wie gesagrt noch nie gemacht .
    Und verdammt , wieder mal das Primärritzel echt fest das Teil . Naja werd das schon runterbekommen .


    So , will das Teil später verkaufen , wie kriegt man den Wohl zum Glänzen ?
    Mein Leunamot reicht da nicht mehr so richtig . Kenn jemand der mir den Motor Sandstrahlen würde , meint ihr das sieht gut aus ?
    Und was bringt eigentlich die erneuerung der Lager , läuft jetz ein bischen leichter als die alten Kugellager , naja könnt ja mal schreiben was das so bringt .

  • Wenn die alten Lager noch gut waren bringt es wohl ein Loch von 20,- Euro im Portemonaie (schreibt man das so?) :D
    Wenn die alten Lager ausgeschlagen waren, dann vermindert sich die Geräuschkulisse etwas und vielleicht ein paar Vibrationen weniger.


    Ich kenn mich aus! :smokin:

  • Lass das kleine Ritzel drauf, Stück schmales Holz, geht auch Zollstockstück und klemm beide Ritzel ineinander fest, nimm dir nen 9er Nuss, einmal quer leicht reinflexen, schon hast dein Spezialwerkzeug, auf der Kupplung vorn siehst du vier runde Dinger mit nem Stift quer rüber, Motor fixieren und mit der Nuss so die runden Dinger (Druckplatten der Federn) reindrücken und mit nem Draht die kleinen Stifte reindrücken, hast alle vier ab kannst die Kupplungsplatten Stück für Stück abnehmen, wenn du ne alte Kupplungsscheibe hast schweiß einfach nen alten Schraubendreher dran, sonst kriegst die 19er Mutter nicht ab, wenn das Teil fertig hast einfach wie ne normale Kupplungsplatte aufsetzten und Mutter normales Rechtsgewinde abschrauben... fertig, Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge... hoffe konnte dir helfen, bei Fragen einfach mailen

    Das Wort Schrott existiert in einem wahren Schrauberwortschatz nicht - es kommt nur drauf an wie viel Arbeit man investiert um ein Teil wieder schön zu machen !!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!