An alle ETZ zwaafuffzich Besitzer/Fahrer/Fans...

  • Hai zusammen!


    Am 28.Semptember erscheint in der Ausgabe einer relativ großen deutschen Oldtimer-Zeitschrift n Artikel über die MZ ETZ 250. Will hier echt keine Werbung machen, aber die schreiben immer ganz net und haben auch relativ fundierte Kenntnisse. Ich weiß auch nich, in wie weit ich hier Namen nennen darf aber der Titel beginnt mit "O" und hört mit "ldtimer Markt" auf.
    Nur der Vollständigkeit halber...


    Gruß Alex

  • Wenn wir schon dabei sind, in der kommenden Oldtinmer Praxis ist ein Bericht über den Garant Lkw aus der ehem. DDR (ich glaube das war das 1. Modell von Robur, kann mich aber irren). Vielleicht interessiert das ja auch jemanden hier.

  • :smokin:
    Jo Du - danke für den Tip.
    Meine Etze steht noch immer vor der Tür(mangels Garage) und bei Ankicken heute hat se schon etwas geklemmt(rostige Kolbenringe mittlerweile) - aber ich werd mir das Blatt mal holen. Zuerst kommt aber die Züündkerze raus und ein Schuß Öll rein - sonst Gammeln di Kolbenringe noch ganz fest!


    CU


    Karl


    :smokin:

  • Zitat von Icehand

    :smokin:
    Jo Du - danke für den Tip.
    Meine Etze steht noch immer vor der Tür(mangels Garage) und bei Ankicken heute hat se schon etwas geklemmt(rostige Kolbenringe mittlerweile) - aber ich werd mir das Blatt mal holen. Zuerst kommt aber die Züündkerze raus und ein Schuß Öll rein - sonst Gammeln di Kolbenringe noch ganz fest!


    tztztz, hoffentlich ist dein Zylinder noch in Ordnung...
    Was macht die Maico?


    MfG,
    Richard

  • Zitat von Icehand

    @ Richard vergiss es - das dauert noch Jahre.


    ...DAS kenn ich mit meinen Baustellen auch :roll:
    Aber siehs mal so, Karl, wenn du sie gar nicht hättest, wärs auch sche...! :D Das sag ich mir dann immer.


    Dafür gabs bei Ebay diesen Monat, wo ichs geldlich überhaupt nicht verkrafte eigentlich, ne menge schöner Teile...Richy weiß wofür...


    mfg

  • Zitat von TALOON


    Dafür gabs bei Ebay diesen Monat, wo ichs geldlich überhaupt nicht verkrafte eigentlich, ne menge schöner Teile...Richy weiß wofür...


    Jupp, das mit dem Geld geht mir derzeit auch so, und es waren einige Teile dabei, die ich hätte wirklich gut gebrauchen können.
    Andererseits hab ich eigentlich garkeine Zeit für den Kram, das Diplom drängt, ich will fertig werden, hab die Nase voll vom Studentendasein. Naja, max. 4 Monate noch, dann ist Sense...


    MfG,
    Richard

  • @ Airhead:


    ja, wenn das mal solche Preise wären. Nur mal so als Beispiel: ein Rad, von dem an dem ich baue kostet im Momend ca. 150 -250 Euro. Ein Rad. Dafür hast du, spätestens bei 2 Rädern, eine aufgebaute ETZ.


    Ein Getriebe (das Hauptgetriebe, es gibt da nach 2 Vorgelege und ein Verteilergetriebe...) kostet Minimum 2500 Euro, eher 3000.


    Und: das Teil mußt du erstmal bekommen. Bei ebay sinds es im Jahr ca 4-8 Räder die verkauft werden, Getriebe gab es da noch nie. Mehr nicht, Deutschland und Europaweit kaufen dann die Leute...


    mfg


    edit zum Thema Kino: da war ich dieses Jahr noch gar nicht :wink: ich spar schon, wo es geht.

  • ich kann ja mal raten lassen, eigentlich ist es ja egal ob es bekannt ist oder nicht:
    - Richard hat da schon die Richtung der Kennzeichnung vorgegeben
    - es ist der kleinste Vertreter dieser Gattung (schon eine Nummer größer kostet schrottig (!) rund 30000-50000 Euro, aufgebaut unbezahlbar--von den Größen danach ganz zu schweigen
    - diese kleine Gattung wurde bis 1949 gebaut, die 2 Nummern größer in der Tschechei im alten Werk bis 1953, alle anderen nur bis 1945 (ich spreche jetzt nur von deutschen KFZ)
    - es hat insgesamt (alle zusammen ohne Unterschiede zu machen) 17 Räder



    mfg


    ps: ich beschwer mich ja nicht wegen der Preise dort, ich habs mir ja selbst ausgesucht :roll:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!