Zuwachs bei mir...(TRABANT 600)

  • Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass die "West" Batterien nicht so lange halten wie die Alten. Der 73er 601 L von meinem Vater hat noch 6 V und als die Batterie kaputt war, da hatten wir erst eine Westbatterie eingebaut und die war auch recht schnell kaputt (aber zum Glück Garantie). Wir haben dann aber zum Glück noch eine trockene DDR Batterie kaufen können, die ist jetzt schon 4 Jahre drin.

  • Zitat von simson-spohr

    Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass die "West" Batterien nicht so lange halten wie die Alten. Der 73er 601 L von meinem Vater hat noch 6 V und als die Batterie kaputt war, da hatten wir erst eine Westbatterie eingebaut und die war auch recht schnell kaputt (aber zum Glück Garantie). Wir haben dann aber zum Glück noch eine trockene DDR Batterie kaufen können, die ist jetzt schon 4 Jahre drin.


    Uhm... unsere Batterie fahren wir aber auch schon über 4 Jahre... ok, die kommt ja auch ganz weit ausm Osten, aber ich denke, da hattet ihr nur einfach Pech gehabt.

  • Da hast du den Winter über mit Schweißen gut zu tun. Schraub sämtliche Pappe ab und mach die Karosse komplett neu. Wechsel an Blech aus, was nur geht, wenn du einmal dabei bist. Noch kann man Schweller, Radkästen u.ä. als Ersatzteile bei Ebay manchmal noch kaufen. Notfalls mußt du Teile vom 601'er umarbeiten oder dir die Bleche selber machen (lassen).

    Alle reden nur vom Klimawandel. Ich rede nicht, ich tu' was dafür!

    => *rengtengtengteng, rengtengtengteng ...* :D

  • Wenn du länger was von der Kiste haben willst setzt dich hin und arbeite ihn gut auf...


    Meiner Trabi ist ja nun mit Bj 88 sehr viel neuer aber andersherum war er jetzt (nach wie viel jahren "Nichtpflege") am Ende seiner Korosionsschutzzeit.


    Nirgens rostet er richtig aber hier und da ein klein wenig ... Überall ist der Lack am blättern (Unterboden Gestell)


    Und da muß ich auch mal meckern... Auch wenn die Bremsankerplatten Massiv gebaut sind / Achteile. Der Lack dadrauf ist ne dünne Schicht und fürs Lager geeignet.


    Mein neuer Camptourist stand lange in der Scheune. Da wurde imho nie richtig bewegt. Alles im Grundzustand und sieht sehr gut aus. Aber der Lack an der Bremsankerplatte löst sich da schon


    Also alles schön reinigen (Habe meinen Hilfrahmen sandstrahlen lassen) dann neu lackieren und es hält erstmal wieder (hoffentlich)

  • Meine Meinung:
    Lass die geilen Pornoradkappen und den 70er-Jahre-Lack drauf (reinigen, Rost ist an den Teilen ja eh kein Thema), und mach, wie vom Schwätzer vorgeschlagen, die drunterliegenen Blechteile tipptopp.
    Und eigentlich muß, um das alles stimmig zu machen, ein leicht optimierter[tm] WaBu-Motor da rein... :wink:


    MfG,
    Richard

  • wenn ich dir nen foto von dem dach schicke, dann reicht aufpolieren des lackes nciht:D da kann man nämlich durchgucken.. und irgendwo is nen haufen spachtelmasse dran... , da ich eh die zieleisten wegcleane und das dach choppe wird wohl auch ne andere farbe draufkommen...

  • Zitat von bratwurst

    wenn ich dir nen foto von dem dach schicke, dann reicht aufpolieren des lackes nciht:D da kann man nämlich durchgucken.. und irgendwo is nen haufen spachtelmasse dran... , da ich eh die zieleisten wegcleane und das dach choppe wird wohl auch ne andere farbe draufkommen...


    Du böser Tuner!!!!!!!!! :)):smokin:

  • also das ist natürlich geschmackssache aber ich würde den chop lassen. denn der ist nun mal so gar nicht rückbaubar und sieht finde ich bei nem trabi auch irgendwie scheiße aus. so übertrieben. ausserdem ist es sauschwer einen chop wirklich gut hinzubekommen. Ich würd die Karosse in der Grundform so belassen, ein paar teilchen hier und da mehr oder weniger sind selbstverständlich im rahmen des customizings erwünscht. auch wenn das hier eingentlich ein originaloforum ist und meine schwalbe auch stino ist, muss ich zugeben dass ich auch heißes altblech und rods stehe....
    also, mach was draus, lass einen 2T drin und ansonsten ist Phantasie angesagt. Zum Thema coole Karre für wenig geld empfehle ich
    oldschoolgarage.de (check mal den opel kombi aus, ich finde die idee mit den scheinwerfern gut gelungen)
    sowie motoraver.de
    und fusseltuning.de
    und pinstriper.de
    Die fahren alle KArren, die nicht eben perfekt sind, aber die mit extrem wenig Kohle extrem stylish geworden sind...


    Wie wärs mit nem Haubenscoop? Ist natürlich vollkommen überflüssig und absolut lächerlich. aber gerade deswegen irgendwie schon wieder geil.

  • Dach choppen, Zierleisten wegcleanen. Was kommt noch? Tieferlegen und "phatte" Spoiler dran? Türen, die nach oben aufklappen (neudeutsch "lambo-style-doors" ),"Flipflop"-Lack und eine große Bassrolle im Kofferraum?


    Mach dich nicht lächerlich, das ist ein Trabi!
    Den lässt man entweder original (grade bei dem inzwischen eher seltenen 500er) oder man macht ihn komplett matt(schwarz/grau/sandfarben) und macht danach die Zierleisten wieder drauf.


    Mädels wirst du damit sowieso keine beeindrucken können, und andere Leute auch nicht :wink:



    MfG,
    Richard

  • Zitat


    Mädels wirst du damit sowieso keine beeindrucken können, und andere Leute auch nicht


    habe ich auch nciht vor....


    jedenfalls ist ein trabant im originalzustand absolut langweilig für mich.... der motor haut einen nicht vom hocker und die form auch nicht....


    wenn man das was ich mach überhaupt als tuning bezeichnen kann dann bitte mit dem zusatz "dezent" und "Oldschool" ich werde garantiert keine flügeltüren in die karre bauen... aber ihn optisch ein wenig aufzuwerten halte ich für eine gute idee... es wird garantier auch kein bodykit verbaut werden... tieferlegeung fürn 500er ist fast utopisch für mich

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!