Meine Schwalbe verliert andauernd Benzin

  • Hallo, ich habe seit einem halben Jahr das lästige Problem, dass meine Schwalbe tropft. Ich habe schon den Vergaser und Benzinhahn mit neuen Dichtungen versehen. Aber es hat wohl nicht viel gebracht. Vor allem tropft sie so "unregelmäßig" Ich fahr manchmal mit der Schwalbe eine Woche lang ohne das sie Benzin verliert und auf einmal über Nacht hat sich wieder eine Pfütze unter ihr gebildet. Meine kr51/1 hat auch die komische Eigenschaft, dass ich manchmal mehrere Tage mit Benizinhahn zu fahren kann und an anderen Tagen komm ich damit nur ein paar hundert Meter (wie es ja auch sein soll).
    Auch ist der komplette Vergaser, immer mit soeinem Benzin-Öl-Film überzogen.


    Naja vielleicht könnt ihr mir ja mal ein paar Tips geben woran das noch liegen kann. Ich wäre euch dankbar (und meine Mutter, die sich über die Ölflecke immer beschwert, auch :)) )

  • Wäre gut, wenn du erstmal herausfindest, wo die undichte Stelle genau ist.


    Da du bei geschlossenem Benzinhahn fahren kannst, wäre es logisch, dass der Hahn nicht zuverlässig dichtet. Wenn das Leck nicht genau zu bestimmen ist, würde ich ein paar Euronen in einen neuen Benzinhahn investieren.

  • Ebay ode rSImsonhändlder...


    Kannst aber veruchen das Teil wieder gangbahr zu machen. Hat bei mir meistens gefunzt.


    Dazu Schwimmer raus und Nadelventil rausschrauben.


    Dann kann man oben ne große Düse mit nem Schlitzschraubenzieher abbauen.


    Schon ist das Nadelventil zerlegt... Dann nimmt man den Stempel und schaut ob der Dichtkegel abgenutzt ist.

    Dann ein feines Schleifpapier nehmen und den Stempel in nen Akkubohrer einspanen (vorsichtig ) und oben wieder ein wenig klattschleifen.


    Dann den Schaft polieren


    Fertig dann kannste den Stempel wieder einbauen und Düse oben rauf und versuchen oben durchzupusten. Dann STempel drucken und schauen obs andichtet

  • Nadelventil bekommst du bei Ebay oder besser bei jedem bekannten Simsonhändler.


    z.B. bei AKF. Ich würde bei der Gelegenheit aber vielleicht gleich einen kompletten Reparatursatz für den Vergaser nehmen. Kostet ja nicht die Welt :-)


    Vergaser Reparaturset 16N1



    P.S: Ich finde es trotzdem noch sehr seltsam, dass du bei geschlossenem Benzinhahn fahren kannst. Auch wenn es nicht immer der Fall ist. Da kann etwas mit dem Benzinhahn nicht stimmen! Selbst wenn der Vergaser randvoll mit Benzin Kraftstoff ist. Nach 2 bis 3 Kilometern sollte der Motor ausgehen.


    Natürlich ist der Fleck auch unter dem Vergaser. Auch wenn die undichte Stelle woanders zu finden ist. Das Benzin läuft halt dann am Schlauch entlang, runter zum tiefsten Punkt: zum Vergaser.

  • Janek,


    nach Deiner Beschreibung ist die Vierlochdichtung im Benzinhahn defekt / gerissen.


    Besorg Dir bei einem Simsonhändler eine neue, achte aber darauf, daß Du die richtige einkaufst.


    Große Dichtung = alter Benzinhahn mit 2 Schrauben am "Küken"


    Kleine Dichtung = neuer Benzinhahn mit Federblech am "Küken"


    Qdä

  • Zitat von Malte91

    Bei mir ist oben am tank die Aufnahme wo der Tank in die lasche in rahmen geht undicht...vielleicht ist es beid dir auch so ?! mfg malte


    Malte91,wie hast du nachher das Problem gelöst ? Wurde der Tank wieder dicht ?


    Gruß
    Dietrings

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!