Sammelthread: "MOTOR REGENERIEREN"

  • Ich habe mich nun doch für eine komplette Regenerierung meines M541 entschlossen und somit ging mein Motor heute für sagenhafte 10,90 Euro Versandkosten zur Simsonklinik nach Osterweddingen. Die Bewertungen und die Philosophie der Werkstatt haben mich erstmal überzeugt. Hoffentlich tuts auch das Ergebnis. Der Kostenpunkt ist noch unklar, da erstmal der Motor gesichtet werden muss. Reiner Arbeistlohn für Lagern und Dichten liegt bei 70 Euro. Ersatzteile kommen dann noch dazu. Da die Werkstatt laut eigener Aussage nur Qualitätskomponenten verbaut, kann das natürlich noch ordentlich teuer werden. Aber dann hab ich hoffentlich erstmal viele tausend Kilometer Ruhe.


    Ergebnis:


    So das Motörchen wurde gestern eingebaut. Nur kurz das Standgas eingestellt und er schnurrte wie ein Kätzchen. Bin 25 km Probe gefahren ohne Probleme. Jetzt gilt es, die 500 Einfahrkilometer schnellstmöglich zu bewältigen.
    Ich habe für komplett neu lagern und dichten, Motor reinigen, Kopf strahlen, Zylinder hohnen, DDR-Kolben, Kurbelwelle, Schrauben und Kleinteile und Arbeitslohn knapp 250 Euro bezahlt.

  • Hallo Freunde


    http://www.moto-selmer.de hat identische Texte wie
    http://www.simsonklinik.de


    Ich habe beide darauf angesprochen.


    Selmer hat mir geantwortet und gesagt es sind seine, und die Klinik hat sie sich dreist "Ausgeborgt".
    Ich bin nun selber am überlegen ob ich Selmer den Auftrag gebe, zumal ich mir nicht sicher sein kann...
    Aber das is erstmal egal, da er von 9.07. bis 25.07. Im Urlaub ist.


    Sicher ist nur eins:
    Die Texte vermitteln ein Tadelloses Sachverständnis. Und einer hat sie geklaut... Können is aber meist nicht mit "copy&paste" zu erlehrnen.


    Grüße


    Roman

  • Beim Schnellen drüberlesen hab ich jetzt keine weiteren identischen Texte gefunden.
    Selmer hat entweder nachgegeben oder eingesehen.
    Ich werd ihn mal den zuschlag geben und meinen Motor einschicken.


    Motor regenerieren, alle Schrauben, dichtungen, lager usw.. Neu
    ein 4. Gang wird verbaut und die Kuplung neu gemacht.
    Zylinder neu geschliffen


    Ansatz von ihm 250€
    Könnte aber noch die Kurbelwelle dran glauben müssen (schlecht ausgeschliffener halbmond, da zu wenig Kraft beim Anziehen der Mutter..


    Jetzt muss er nur noh aus dem Urlaub kommen ;)


    Ich werd euch mitteilen wie es gelaufen is.


    Gruß
    Roman

  • Hey,


    hat jemand Erfahrungen mit tkm-racing gemacht?
    145€ für: Hochwertige neue Lager,Wellendichtringe und Dichtungen des Motors sowie Zylinder schleifen und Kurbelwelle regenerieren. Motor ohne Motoröl einschicken.


    oder mit Easttuning?
    Motor neu Lagern und Dichten S51/S53/SR50/KR51-2
    69,99 EUR
    + Zylinder Schleifen + Kolben S50, S51, S70 usw.
    39,99 EUR

  • Motor neu Lagern und Dichten S50, KR51-1, Star


    Die schreiben doch im ersten Satz schon was dich erwartet. Beim Zerlegen und Überprüfen und Messen des Rundlaufs der Kurbelwelle stellen sie fest, das zumindest die Kurbelwelle einen Schlag weg hat und sonst noch einiges im Argen ist. Und da der Motor eh geöffnet auf der Werkbank liegt kann man ja die Teile mal eben schnell ersetzen. Dann sind die 69 € ganz schnell dahin.


    Bei so einem Preis besteht meiner Meinung nach die Gefahr, dass es sich um ein Lockangebot handelt, wobei es kein Urteil über die Arbeitsleistung sein soll.


    Ich bevorzuge auch Werkstätten in der Nähe, ohne das ich Pakete packen muss, im Fall einer Garantie sogar mehrmals. Beim Schrauber vor Ort kannst du dir den Laden ansehen und falls ein Garantiefall auftritt sofort vorbei fahren und direkt die Angelegenheit besprechen.

  • Guten Abend zusammen,


    ich wollte bald den Motor meiner 68er KR51/1 zu Thomas Dumcke zwecks Regeneration schicken. Ich kann mich daran erinnern dass diese bislang für 199 € unter der Rubrik Werkstattleistungen zu finden war. Dort ist sie allerdings nicht mehr.


    Weiß jemand warum? Wäre wirklich schade, da ich viel Gutes davon gehört hatte.


    Grüße


    Daniel


    Ich habe Deinen Thread mal hier mit dazu gepackt...
    Gruß net-harry

  • Vielleicht weil Dumcke ein eher seriöser Händler sein will und sich deshalb halt nur auf das Handeln konzentriert. Aber wissen tue ich das leider auch nicht.


    Denn Ersatzteilhandel ist nämlich das eine, die Reparatur von Kraftfahrzeugen (oder deren Motoren) aber das andere.
    Ersteres kann jeder machen, der ein Gewerbe angemeldet hat und von sich meint, beim Handel vielleicht ein glückliches Händchen zu haben und cleverer zu sein als andere.
    Für zweites ist aber nach deutschem Recht immer noch eine Fachausbildung als KFZ-Schlosser und ein Meisterbrief für das KFZ-Gewerbe erforderlich. Nur das bietet nämlich die Gewähr dafür, dass sich nicht die Leute sofort ihren ungewaschenen Gurkenhals brechen, sobald sie ihr Motorrad oder Auto oder meinetwegen auch nur den Motor aus der Werkstatt holen und alsbald quer an der nächsten deutschen Eiche pappen, weil man mit lockeren Schrauben, ohne Bremsflüssigkeit oder mit defekter Lenkung und falsch montierten Kolben losgeschickt wurde.
    Wer keinen KFZ-Meisterbrief hat, sollte tunlichst die Finger davon lassen, gewerblich und gegen Geld an Kraftfahrzeugen oder deren Teilen Reparaturen vorzunehmen, denn die Krokodilstränen werden unablässig fließen, wenn sich irgendjemand wegen irgendwelchem Pfusch an irgendwelchen Fahrzeugen oder Fahrzeugteilen das Genick bricht und der Pfuscher dann urplötzlich wegen Fahrlässiger Tötung für 3 Jahre in Weiterstadt, Tegel, Bützow oder sonst wo hinter schwedische Gardinen einrückt und dort dann 'n bissel abhängen darf. Das ist nun mal eben so, dass dann der Strafrichter bei seiner Subsumtion auch die Frage nach der Kausalität stellt und dann schnappt die Falle zu.
    Und bettelarm macht er sich damit auch noch, denn keine Versicherung zahlt den entstandenen Schaden, wenn er für den künftigen Lebens-Unterhalt von zwei Rollstuhlfahrern einschließlich dem behindertengerechten Umbau von deren Villa aufkommen muß.
    Dann winkt Privat-Insolvenz!
    Aber manchem Penner ist das 'eh egal, weil er erstens gar nicht versteht was das überhaupt ist, und zweitens, weil sein Leben wohl 'eh schon voll den Bach runter gegangen ist und man schließlich auch mit leeren Flaschen aus dem Papierkorb, Essen und Lebensmittelresten von der örtlichen "Tafel" und Dosenbier vor der Lidl-Kaufhalle irgendwie überleben kann.


    Das muß halt jeder selber wissen, welches Risiko er eingeht und zu wem er seinen Motor hinschickt.

  • So


    Simsenklinik ist sehr gut, auch wenn alles auch mal etwas länger gedauert hat, der gute Hasi hat echt Anung von dem was er tut. 300 € und sie läuft wie eine junge Katze.
    Nur an der komminikation mangelt es ein bischen.


    lg


    Nathaniel

  • Hi zusammen.
    Mein M541 (mit ~33.000km) wurde nun auch regenriert, und zwar hier:
    Autobedarf Lichtenberg, Berlin
    Und der Laden kriegt von mir mal eine dicke Empfehlung.
    Basispreis für Motor spalten, alle Lager und Dichtungen neu liegt
    bei ~120.- €. Da sie bei mir noch die Kurbelwelle, Kickstarterwelle
    und den Zylinder samt Kolben (beides Gebrauchtteile) getauscht haben
    waren es ~160.- €.
    Da ich auch nicht den losen Motor abgegeben hatte sondern das ganze
    Fahrzeug hat er nebenbei auch noch die Bremsen *gut* nachgestellt
    und den Vergaser ordentlich eingestellt.
    Erste Probefahrt lief problemlos. Ich freu mich auf das Ende der
    Einfahrphase. :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!