S51 leckt nach kleinem Unfall

  • Hi Leute,



    so nach längerer Pause meld ich mich mal wieder.
    mein problem: vor ca. nem halben jahr hat eine lehrerin an meiner schule meine s51 umgefahren.sie is nur auf die rechte seite umgekippt.naja bis auf einige kratzer war da net viel passiert. ich hatte nur einen ca. 40cm großen Ölfleck bemerkt.die werkstatt in der das moped war,sagte nur das wäre das benzin vom vergaser.ich checkte den ölstand und der war gleich null.also hab ich 400ml öl reingekippt und bin damit dann heimgefahren.daheim hab ich nun bemerkt dass das ganze öl wieder ausgelaufen ist. jetzt wollt ich mal fragen an was das liegen kann?also das öl läuft richtig raus.(ölablassschraube hab ihc nue gedichtet) das öl rinnt unten raus. was kann jetzt kaputt sein?nur ne dichtung oder kann durch den sturz auch ein ernsthafter schaden enstanden sein?


    würde mich auf Hilfe freuen


    Gruß
    Luddi19

  • er schrieb doch "rechte seite". und auf der rechten seite find ich grad keine kickerwelle und auch keine schaltung :wink:
    sprich auf diese bauteile kann die kiste auch nicht gekippt sein.


    wenn du wissen willst wo das öl herkommt, mach den block richtig fein sauber, lass ihn trocknen und pudere ihn dann mit irgendwas ein (babypuder, backpulver oder so). jetzt kannst du ganz schnell sehen wo genau das öl herkommt. ich tippe auf dichtkappe an antriebswelle oder kurbelwelle.

  • hmmm. also oben hast du gesgt das möp wär nach rechts gefallen, sprich auf die lima-seite . jetzt schreibst du am kupplungsdeckel tritt was aus, sprich auf der linken seite....


    hmm. öl raus, deckel ab, dichtung neu, öl rein und sehen obs dicht ist. wenn nciht, weitersuchen... 8)

  • Wenn das Moped auf der rechten Seite lag, dann kann das Öl aus der Belüftungsbohrung am Kupplungshebel oder am Ritzel rauslaufen.
    Wenn du, wie du schreibst, da neues Öl draufgefüllt hast, dann hast du jetzt vielleicht zu viel Öl im Getriebe (hoher Ölstand), daß sich nun durch den Simmerring am Ritzel den Weg ins Freie sucht. Es läuft in den Limadeckel und tropft dann dort unten raus oder die Kette befördert es bis in den Kettenkasten, wo es dann dort hinten abtropft und die Felge samt Reifen mit Öl einsaut.


    Ich kenn mich aus! :smokin:

    Alle reden nur vom Klimawandel. Ich rede nicht, ich tu' was dafür!

    => *rengtengtengteng, rengtengteng ...* :D

  • @Luddi


    Hast Du die Lehrerin auch gut löhnen lassen? Der Schaden ist ja offensichtlich größer als nur ein paar Kratzer. Und wenn diese nach der Untat auch noch einfach wegfährt, dann ist es eine gemeine Fahrerflucht! So etwas kann sich kein Lehrkörper mit Vorbildfunktion leisten. :))


    Gruß
    Al

  • na kla hab ich die löhnen lassen,das ganze ging offiziell über die versicherung,hab ja auch 200 eus bekommen.
    ja also das öl läuft an der limaseite also rechts raus,und auch nur an dem deckelspalt unten.zuviel öl is auch net drinne.das alte is ja komplett ausgelaufen udn hab halt wieder neues rein.kann es womöglich ein h-riss sein?hat mir jemand erzählt dass es sowas sein könne?oder wirklich nur eine dichtungsproblem?was wäre am schlimmsten wenn was wäre?



    Gruß
    Luddi19

  • Zitat von Luddi19


    ja also das öl läuft an der limaseite also rechts raus,und auch nur an dem deckelspalt unten.


    Also irgendwann mußt du dich entscheiden:


    Zitat von Luddi19

    ja das öl kommt genau zwischen der nahtstelle kupplungsdeckel motorblock raus.


    Gruß
    Luddi19

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!