"Falsche" Zündkerze geht, "richtige" Ker

  • Hallo an alle,


    ich habe ein merkwürdiges Problem mit meiner Schwalbe (KR 51/2 E):


    Habe heute wieder mal gestartet, gleich beim ersten Mal angesprungen, alles wunderbar, nur der Leerlauf war etwas schwach, den habe ich dann eingestellt. Als dann alles wunderbar lief, habe ich sie ausgemacht und wollte wieder starten, aber keine Reaktion.


    Gut, habe als erstes den Zündfunken überprüft, also Kerze (Isolator ZM 14-260) raus und an das Gehäuse gehalten, kein Zündfunke. Die Kerze war nagelneu und die hatte ich gerade erst eingedreht, aber na gut. Ich hatte noch zwei weitere (gebrauchte, aber gut erhaltene) Kerzen des gleichen Typs, auch rangehalten wie auch eingebaut, wieder keinen Erfolg mit dem Zündfunken, Motor springt nicht an.


    Jetzt aber kommt das merkwürdige: Ich habe noch eine Zündkerze vom Typ Bosch Super RO 571 H7DC. Die kann ich leider nicht einbauen, weil das Gewinde zu lang ist, aber wenn ich sie in den Stecker stecke (die Kerze hat auch eine kleinere Schlüsselweite und wird dann nur vom Gewinde oben an der Kerze im Zündstecker gehalten), dann kommt ein einwandfreier Zündfunke, und zwar JEDERZEIT. Stecke ich eine von den anderen Kerzen rein, kommt nix (d.h. nach dem zwanzigsten Rein und Raus aus dem Stecker habe ich dann manchmal dochl einen kleinen Zündfunken am Gehäuse, wenn ich dann schnell die Kerze einbaue, springt der Motor wieder nicht an, baue ich die Kerze dann wieder aus und mache den Gehäusetest, wieder kein Zündfunke).


    Ich bin echt am Ende mit meinem Latein, weiß vielleicht jemand Rat?


    Viele Grüße
    Marc

  • moin,
    such mal in der suchfunktion nach "wärmeproblem"...
    ansonsten kommen alle hitzeanfälligen teile in frage...
    (kerzenstecker, zündkabel und zündspule, kondensator, hochspannungsdurchführung)..
    check das mal, mit den billigsten sachen anfangen...
    grüße

  • Hallo Martin,


    danke für die schnelle Antwort!


    Also ich muss hinzufügen, dass der Motor mittlerweile absolut kalt (Aussentemperatur so 12 Grad) ist, ein Wärmeproblem dürfte da doch nicht vorliegen, oder?


    Und wieso läuft die eine Zündkerze, die nicht reinpasst, wunderbar, und die anderen passenden geben keinen Funken von sich?


    Das würde mich wirklich mal interessieren...

  • Zitat von martin90

    hmm vielleicht sind auch einfach deine isolator zündkerzen kaputt...
    gibts ab und zu mal dass eine kaputte geliefert wird, ist zwar n zufall dass beide kaputt sind.,.. aber so schauts wahrscheinlich aus...
    grüße


    Hehe, ja also eigentlich sind's ja drei Isolator-Kerzen, die wahrscheinlich alle defekt sind! ;-)


    Abgesehen davon werd ich nochmal bekloppt: Jetzt hab ich mal ganz vorsichtig die Bosch-Kerze reingedreht, und zwar gerade so weit, dass ich sicher sein kann, dass sie nicht allzuweit in den Verbrennungsraum reinragt. Anschliessend gestartet, gleich beim ersten Mal angesprungen. Das ganze siebenmal wiederholt, alles mit dem gleichen Ergebnis: Mit der Bosch-Kerze läuft die Schwalbe perfekt!!!


    So unglaublich es für mich klingt, aber es scheint wohl wirklich so, als ob alle drei Iso-Kerzen kaputt sind.


    Bin ja jetzt noch nicht so der Experte, und ich wollte die Schwalbe mit der Bosch-Kerze auch nicht so lange laufen lassen, aber ich dachte immer, man sollte nur die Isolator-kerzen nehmen...


    Gibt es denn sonst von Bosch eine Zündkerze, die die gleichen Daten wie meine Bosch-Kerze hat, nur ein entsprechend kürzeres Gewinde?

  • Guten Morgen zusammen,
    was Dein Problem anbelangt muss ich sagen das ich so ein
    ähnliches vor kurtzem hatte. Im kalten Zustand ist sie prima
    angesprungen nur als sie warm war ging nichts mehr.
    Nach langen kontrolieren und einigen Isolator Kerzen
    habe ich dann mal eine NGK versucht unds alles ist
    prima. Also bei mir kommt diese Beru Sch..... nicht mehr zum
    Einsatz.

  • gofter:
    Mag alles sein. Trotzdem dürfte die Ursache woanders liegen als an der Kerze. Tausende Simmen zeigen, dass die Beru-Dinger funktionieren. Ob Berukerzen nun so besonders toll sind, ist ne ganz andere Nummer.


    Kurzum, deine Kiste muss auch mit einer Beru laufen, wenn nicht ist irgendwo anders was faul: Kontakte des Unterbrechers abgebrannt oder korrodiert, Windungsschlüsse in der Hochspannungszündspule, schlechte elektrische Kontakte der für die Zündung zuständigen Niederspannungselektrik,....


    Gut, dass sie mit einer anderen Kerze läuft, aber wer weiß wie lange. Ich täte da mal alles zündrelevante prüfen.


    Ach ja: Einem Bekannten ist lose reingedrehte Kerzen mit samt Gewinde um die Ohren geflogen. Denke, Kerzen sollten ganz reingeschraubt werden. Wenn das nicht geht, würde ich es gar nicht erst damit versuchen.


    --
    Ma

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!