• moin moin,
    Ich hab ne originale S51E/3 und nun wollt ich ma wissen, was das besondere an ner s51E/3 ist, weil in der literatur liest man immer nur von S51E, E/2 und E/4 was is mit der E/3? kann mir das einer sagen?
    von wann bis wann wurde sie gebaut und wie viele?
    in der suche findet man dazu auch nix!
    mfg

  • moin moin


    leider bin ich beim suchen auch nur in Flensburg fündig geworden.


    Selbst in meiner Literatur " Simson Ratgeber" taucht die /3 nicht auf.


    Vermute aber mal das es sich bei der drei um das Dreiganggetriebe handeln könnte.


    Nun ist die Frage: hast Du eine 12 oder 6 Voltanlage?.

  • Na logisch und die /2 hat nur 2 Gänge oder was? :))


    Beim KBA sind folgende Mopeds des Typs S51 gelistet:


    S 51 B 1-3
    S 51 B 1-4
    S 51 B 2-4
    S 51 B 2-4/1
    S 51 C Comfort
    S 51 C 1 Comfort
    S 51 E Enduro
    S 51 E/2 Enduro
    S 51 E/3 Enduro
    S 51 E/4 Enduro
    S 51 N
    S 51/1 B
    S 51/1 C Comfort
    S 51/1 C1 Comfort
    S 51/1 E Enduro
    S 51/1 E 1 Enduro


    Die Differenzierung ist nicht einfach. Es sind immerhin gleich 6 S51 Enduros auseinanderzuhalten. Für mich sieht es danach aus, als ob die E/3 Enduro der Nachfolger der E/2 Enduro und der Vorgänger der E/4 Enduro ist. :D Wo die Unterschiede sind, vermag ich auf meinem heutigen Stand - genauso, wie bei den andern Typen - nicht zu beantworten.


    Ich fand bei Wikipedia lediglich diese Info dazu:
    S51E4 - Wie S51N, billiges Enduro Modell, Federbeine ohne Verstellung


    Gruß
    Al

  • Zitat von Alfred

    Na logisch und die /2 hat nur 2 Gänge oder was? :))



    Al


    logisch, meine E hat dann gar keinen Gang und die 1 nur einen ..... :oops:


    Die E


    hat ne 6 Voltanlage, mit Elektronikzündung und logischerweise 35 Watt Bilux Licht.


    Die E1 hat ne 12 Voltanlage , mit Elektronikzündung und 35 HS1/4 Licht.


    Die E4 war wohl die Sparvariante, hat keine Batterie, und logischerweise auch keine Blinker, eine Unterbrecherzündung und 25 Watt Biluxlicht.
    aber immerhin, lt. dem erwähntem Buch, ein Vierganggetriebe.


    also lt MZA gibt es Schaltpläne nur für die E2 nur in der 70 iger Variante und eine E3 gar nicht.

    • Offizieller Beitrag

    Fubi


    Kann so ganz aber nicht stimmen. Wenn schon die E1 12V haben soll, was ist dann mit der /1 E1? IMHO haben nur /1 Modelle 12V.


    Ich denke mal, dass es so viele Modelle in Wirklichkeit gar nicht gibt, selbst die Ersatzteilkataloge in den MZA-Shops haben wesentlich weniger Auswahl.


    S51 E: erste Variante, ausschließlich in silbergrau-metallic, 6V, E-Zündung, normales vorderes Schutzblech
    S51 E4: in allen Farben erhältlich, 6V, E-Anlage analog der N-Modelle


    Wenn es nun tatsächlich noch E1, E2 und E3 gegeben hat, dann kann sich da nur noch was beim vorderen Schutzblech unterscheiden (es gab ja den Enduro-Kotflügel aus Plaste) und es hatten wohl auch einige Modelle einen Drehzahlmesser.


  • das denke ich auch, wird wohl nur eine Erfindung des KBA sein um nachträgliche " Aufwertungen " in ein Schema zu pressen.


    z.B ne E mit Dreiganggetriebe. :smokin:

  • Ich habe bzgl. der Enduro Typen mal eine mail ans KBA geschickt!
    Als Antwort kam ein etwas wirrer Text:


    Typenreihe Baujahr Anzahl Gänge Zündanlage Batterie Scheinwerfer Starter Schaltungsart Höchstgeschwindigkeit Typ-Nr. ABE-Nr. Fahrzeugart Arbeitsverfahren Motor-Typ
    S 51 E Enduro 1981 - 4 elektronisch 6 V 12 Ah 35/35 Kickstarter Fußschaltung 60 101 383 1477-5 Kleinkraftrad Zweitakt M 541/4 KF
    S 51 E/2 Enduro 1986 - 4 elektronisch 6 V 12 Ah 35/35 Kickstarter Fußschaltung 60 101 383 1477-5 Kleinkraftrad Zweitakt M 541/4 KF
    S 51 E/3 Enduro 1983 - 4 Schwunglichtmagnetzünder 6 V 12 Ah 25/25 Kickstarter Fußschaltung 60 101 383 1477-5 Kleinkraftrad Zweitakt M 541/6 KF
    S 51 E/4 Enduro 1983 - 4 Schwunglichtmagnetzünder 4 Zellen R20 25/25 Kickstarter Fußschaltung 60 101 383 1477-5 Kleinkraftrad Zweitakt M 541/2 KF
    S 51/1 E für S 51 E/2 Enduro 1988 - 4 elektronisch 12 V 5,5 Ah 35/35 Kickstarter Fußschaltung 60 101 383 1477-5 Kleinkraftrad Zweitakt M 542/4 KF
    S 51/1 E 1 für S 51 E Enduro 1988 - 4 elektronisch 12 V 5,5 Ah 35/35 Kickstarter Fußschaltung 60 101 383 1477-5 Kleinkraftrad Zweitakt M 542/4 KF


    Mit freundlichen Grüßen


    Ute Kothes


    Kraftfahrt-Bundesamt
    Abteilung Technik


    Vielleicht schafft es einer von euch den Text in die richtige Reihenfolge zu bekommen :wink:
    mfg Niklas

  • hallo,
    ich hab zwei S51 E/3 laut KBA. Zu der einen hatte ich keine Papiere und das Typenschild war auch nicht mehr vorhanden. Laut Rahmennummer 497xxxx müsste sie BJ 81-82 sein. Die zweite Enduro habe ich vor kurzen aus erster Hand gekauft und sie hat die N-Ausführung, d.h. sie müsste eine E/4 sein. Der Vorbesitzer Versicherte mir das es eine Originale N ist. Auf der Plakette steht S51 E, BJ 1985. Laut KBA ist das auch ne E/3 ??????????? was soll ich nun glauben ????????????
    mfg Kölle

    • Offizieller Beitrag

    ich hab zwei S51 E/3 laut KBA. Zu der einen hatte ich keine Papiere und das Typenschild war auch nicht mehr vorhanden. Laut Rahmennummer 497xxxx müsste sie BJ 81-82 sein. Die zweite Enduro habe ich vor kurzen aus erster Hand gekauft und sie hat die N-Ausführung, d.h. sie müsste eine E/4 sein. Der Vorbesitzer Versicherte mir das es eine Originale N ist. Auf der Plakette steht S51 E, BJ 1985. Laut KBA ist das auch ne E/3 ??????????? was soll ich nun glauben ????????????
    mfg Kölle


    Jetzt mal der Reihe nach... Wieso "laut KBA"? Hast du da ABEs für ne S 51 bestellt und ungefragt welche auf S 51 E/3 ausgestellt bekommen? Oder haben die das möglicherweise aus deinen Angaben kombiniert? Hier wären ein paar mehr Informationen sinnvoll.


    Ein möglicher Rückschluss aus der Rahmennummer wäre zumindest was Neues.

  • Also zu der ersten S51 wo ich keine Papiere und Plakette hatte fehlten mir selber so richtig die Angaben, was für eine Endure das ist da es ein feldmoped war. Mir wurde gesagt das die KBA anhand der Rahmennummer sofort erkennt um was für eine Ausführung es sich handelt. Daher hab ich ganz schmerzfrei diese Angaben hingeschickt:


    Daten zum Fahrzeug
    Fahrzeug-Identifizierungsnummer: 4978xxx
    Alle Angaben gemäß Typschild: S 51 E
    Baujahr: 1982
    evtl. zusätzliche Bezeichnung: (z. B. Comfort oder Enduro) Enduro
    Reifengröße: 275/R16
    Leistung des Scheinwerfers: Scheinwerfer_35_W
    Blinker: Ja
    Anzahl der Gänge: Schaltung_4_Gang
    Aufbau Lenkerform: Lenker_flach
    Auspuff: Auspuff_hochgezogen
    Zündung: Zuendung_Elektronik
    Starter: Kickstarter
    Schaltungsart: Schaltung_Fuss
    Sitze: Doppelsitz
    Anzahl der Rückspiegel: Rueckspiegel_1
    Batterie: 6 V Volt, 4Ah Ampere
    Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
    Signalhorn: Signalhorn_mit



    Die zweite vermeindliche S51 E/4 (N-Ausführung):


    Daten zum Fahrzeug
    Fahrzeug-Identifizierungsnummer: 5540xxx
    Alle Angaben gemäß Typschild: S 51 E
    Baujahr: 1985
    evtl. zusätzliche Bezeichnung: (z. B. Comfort oder Enduro) Enduro
    Reifengröße: 275/R16
    Leistung des Scheinwerfers: Scheinwerfer_35_W
    Blinker: nein
    Anzahl der Gänge: Schaltung_4_Gang
    Aufbau Lenkerform: Lenker_flach
    Auspuff: Auspuff_hochgezogen
    Zündung: Zuendung_Schwunglicht
    Starter: Kickstarter
    Schaltungsart: Schaltung_Fuss
    Sitze: Doppelsitz
    Anzahl der Rückspiegel: Rueckspiegel_1
    Batterie: 6 V Volt, 4Ah Ampere
    Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
    Signalhorn: Signalhorn_mit


    Ja wie gesagt haben sie beide mit der Bezeichnung S51 E/3 definiert .... :confused:


    mfg kölle

  • Ich würde das Thema noch einmal aufgreifen.
    Ich habe mir heute eine neue S51 Enduro zugelegt.


    Laut neuen Papieren auch eine S51/E3 von 1985. Motor ist M541/6KF. Schutzblech aber normalen und kein Drehzahlmesser.
    Fahrzeug ist nicht ganz original.
    Zündung habe ich noch gar nicht geschaut.


    Hat jemand noch paar Informationen zur E3?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!