Der Vorstellungs-Thread für alles was in Bremen kräucht

  • Moin Marco
    schön das du wieder da bist . wir haben uns zwar noch nicht gesehen aber was nicht ist kann ja noch werden .leider ist im nest ausser nichts nicht viel los , meiner meinung nach sehr schade . mal sehen vielleicht wird dieses jahr mehr .
    bis dann denn Gruß Frank

  • Moin Jungs,
    ich wollte mich auch dann mal vorstellen!


    ich heiße Sebastian, bin 25 Jahre alt und bin seit Juni 2017 stolzer Besitzer einer KR 51/2 E in Biberbraun.


    Habe seither viele kleine Probleme mit meinem Vogel gehabt, da er seit 1991 unberührt in einem Schuppen stand. (Manche haben vielleicht mein Thread zur Lösungsfindung gesehen)


    Da musste man also einiges erneuern und überprüfen ;)


    Jetzt sind wir endlich fahrbereit und freue mich darauf, euch auf der Straße zu begegnen!


    Liebe Grüße


    Sebastian

  • Hallo zusammen,
    nach gelegentlichem Lesen habe ich mich hier nun auch mal angemeldet, ich heiße Tobias und bin Baujahr '79.




    Ich bin stolzer Besitzer einer KR51/1K von '78 und lebe seit einiger Zeit in Lilienthal, nördlich von Bremen.
    Meine (unverbastelte, saharabraune) Schwalbe habe ich 2008 in Berlin erstanden, nachdem ich mich schon Jahre zuvor in das Design verliebt hatte. Von Simson, Zweitaktern etc. hatte ich zuvor aber keine Ahnung. Deshalb weiß ich auch wenig über die Vorgeschichte. Der Vorbesitzer war KFZ-Mechaniker, war aber genervt von Zweitaktern, deshalb verkaufte er sie "frisch hergerichtet", Zündung/Kabel hatte ich in einer Werkstatt noch machen lassen. Drei Jahre bin ich füher mal Motorrad gefahren (Honda XLR 500, BJ'78), aber außer kleinen Reperaturen hatte ich mich eher nicht an (Motor-)Technik gewagt.



    Mit diversen Umzügen litt meine Schwalbe in den letzten Jahren an (auch winterlichen) Laternen-Parkplätzen und ist nun rund vier Jahre nicht mehr angeworfen worden, ich hatte schlicht keine Zeit und keinen Platz für Pflege und zum Schrauben. Bis dahin war sie immer zuverlässig gelaufen, sie hat mich nie im Stich gelassen oder rumgezickt.
    Nun möchte ich sie wiederbeleben, nebenher in kleinen Schritten, da Job, (Klein-)Kinder, Haus und Garten viel Zeit beanspruchen. Realistisch sind erstmal Etappen, die ich Herbst/Winter abend am Küchentisch machen kann (Vergaser, neu einspeichen, ...). Deshalb werde ich auch eher keinen Restaurations-Thread einstellen, weil die Zeitabstände zwischen den Schritten für Leser frustrierend lang werden könnten.
    Es ist noch immer alter Sprit im Tank, wie ich sie abgestellt hatte, ja ich weiß,... diletantisch.
    Mal schauen, was mich erwartet. Als erstes ein Check (Getriebeöl, dreht der Motor, Zündfunke, alten Sprit entsorgen und neuen mischen,...).
    Sichtbar notwendige Reparaturen beschränken sich auf Sitzbank (Blech+Bezug), Tank (die Tankversieglung hat sich abgelöst und schwimmt wie ein Lappen drin rum), Lichtschalter, Rostbehandlung. Generell macht eine Motorrevision Sinn, alleine wegen der Dichtungen. Selbst traue ich mir das aber noch nicht zu (Werkzeug, Erfahrung,...), auch wenn ich sehr gerne nebenher mal einen (Zweit-)Motor herrichten würde.
    Sehr gerne möchte ich mich, wenn meine Schwalbe wieder läuft, an den Neuaufbau einer weiteren wagen. (Wenn Originallack, würde ich ihn erhalten. Aber lieber noch hätte ich ein überlackiertes/entlacktes Blechkleid, um mich ohne schlechtes Gewissen richtig austoben zu können...)



    Sehr gerne hätte ich Kontakt zu Simson-Fahrern in meiner Nähe, also Lilienthal/Borgfeld/Horn/Bremen, leider kenne ich noch keine. Mal schauen, was sich so ergibt - vielleicht über dieses Forum hier :)



    Beste Grüße,
    Tobias

  • Hat jemand einen Tipp, wo ich in/um Bremen eine Motorrevision machen lassen kann? Simson-Service-Oldenburg macht das nicht (mehr) und 2-Radscheune scheint mir auf Vespa spezialisiert zu sein. Wenn ich den Motor schon weggebe, dann an jemand, der Simson-Erfahrung hat.


    Ich habe zudem ein Angebot der Simsongarage Verden, hat damit jemand Erfahrungen gemacht?
    Gruß, Tobias

  • Moin.



    Ich bin der Maik, komme auch aus Achim bei Bremen. Ich habe erst für meine Lebensgefährtin eine S50 B2 Elektronik zum Leben erweckt und nun bin ich dabei mir selber eine Schwalbe fit zu machen, die im Schuppen stand. Motor läuft inzwischen, steht auf eigenen Füssen und ich schätze mal, daß sie im Frühjahr spätenstens fliegen lernt. Simson ist eigentlich Neuland, denn eigentlich fahre ich eine 650er Honda.




    Den Typen von der Simsongarage habe ich kennengelernt, weil ich Teile brauchte. Wie er in Sachen Regenerierung ist, weiß ich leider nicht, ist aber jedenfalls n Netter.



    Gruß Maik

  • Moin Moin.
    Ich bin Frank, 28 Jahre jung und komme aus dem Raum Bremen. Ich verdiene mein Lohn und Brot in einem Bremer Krankenhaus als Servicetechniker und habe seid letzter Woche einen Star aufm Hof stehen wo ich momentan fleißig dran am Schrauben bin.
    Also falls ihr demnächst einen Star begegnet, dann könnte ich es sein.😉

  • Moin Frank :D
    Endlich wieder ein Neuzugang , in diesem Sinne herzlich willkommen in dieser elitären Gemeinschaft der Simsonauten :rolleyes: .
    Ist dein Vogel fahrbereit oder mußt du noch viel dran rumschräubeln ? Du kannst auch mal ein paar Bildchen posten , sowas gucken wir uns gerne an und wir können sehen das du es bist wenn man sich auf der Piste begegnet .
    schönen Gruß aus Verden
    Frank

  • Moin,
    Ich hoffe das geht klar, da die Letzte Antwort hier ja schon etwas zurück liegt.

    Werde in exakt einem Monat 16, also sehr Junges Semester.

    Ich komm aus dem Nahen Umland( Stuhr)

    Fahre Momentan selber nur so Italienische Mofas in Form von 1 Piaggio Bravo aus 76, und 2 Boxer, eine Aus 72 und eine aus 71)

    Und das Glück scheint mir in die Hände zu Spielen.

    Ich bin schon länger auf der Suche nach einer Simson oder ähnlichem, da ich ein neues Großes Projekt brauche und Simson mir als sehr Passend vorgekommen ist.
    Seit dem ist dat Feuer für die 2 Takter nicht erloschen.

    Und Naja, kürzlich herausgefunden, dass beim Opa seit 30 Jahren eine Krause Duo, zerlegt aber vollständig mit Papieren und damals Regeneriertem Motor steht.

    Joa, vermutlich gibts die in den Sommerferien und dann fange ich auch mal an Kräftig zu schrauben.

    Und das Duo wird Originalgetreu restauriert, meines Wissens nach hat die noch den Originallack in Orange, im Realen Leben hab ich das Duo allerdings noch nicht gesehen, sobald ich gute Bilder hab, gibts die dann separat

    Man ließt sich hier sicherlich öfters :mrgreen:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!