Tank aus V2A

  • Hallo Leute,


    ich wollte mal ne Umfrage starten!
    Wer hätte Interesse an einem V2A Tank.
    Ich werde nämlich einen zum Schweissen in Auftrag geben.
    Dieser wird dann aber an den Ecken nicht rundlich sondern kantig sein!
    Läßt sich besser realisieren.


    Grüßle Knatterle :)):bounce:

  • Hmmm - selbst wenn Du wirklich preiswert ans Material kommst und jemanden hast der es sehr billig macht (oder wenn Du es gar selber machst) weiß ich nicht, ob sich das rechnet. Das Mittel um nen Tank wieder sauber und rostfrei zu bekommen kostet ca 20 Euro und reicht für 3-4 Anwendungen bzw Tanks. Wenn man dann den Tank immer recht voll hält bzw den Roller häufig benutzt hat er kaum ne Chance wieder zu rosten.....das passiert ja eigentlich nur bei denen, die Jahrelang rumgestanden haben.
    Allein der Arbeitsaufwand um das Ding herzustellen ist doch enorm.


    Micha


    PS: ein Bild wäre jedoch sicher sehr interessant

  • Du musst ja nicht immer Vollgas fahren ,
    immer an den Verbrauch denken , so 55 km
    und eher ruhig fahren das spart , und die
    Interwalle werden etwas länger , eventuell
    so 22 000 km .
    mfg



  • Das währe mal was. Ist der Tank dann mit TÜV? Ich suche für ein Auto, jemanden der ein 10L Tank baut mit TÜV bzw. mit Zertifikat.

  • Hallo at all,
    Hallo Knatterle,


    ich kann mir nicht vorstellen das eine VA, oder Alu Version sich lohnt. Selbst wenn Du einen neuen Tank einbaust ist das bestimmt allemale günstiger wie in den Edelmetallen hergestellt.
    Außerdem gibt es meiner bescheidenen Meinung nach keinen Grund einen Tank aus diesen Materialen herzustellen. Wie schon Micha geschrieben hat, ist der Tank einmal in Ordnung. (entrostet oder neu) immer schön voll Tanken (insbesondere beim 2Takt-Gemisch) dann hat das Material keine Chance zu rosten.


    @ Simsonsucht
    Das kannst Du meiner Meinung total Vergessen. Siehe mal unter Woik.de nach, dort gibt es Tanks für Offroadfahrzeuge, die eine Stange Geld kosten, dann mit Zertifikat. Kein Schlosser od. ähnliches besorgt Dir eine Undbedenklichkeitserklärung für den Behälter den er Geschweißt hat.
    Stell Dir lieber einen Blechkanister in den Kofferraum, und pack genug Styropur und Winkel/T-Eisen darum. :-D


    Liebe Grüße,
    der Kalle

  • Mit irgendeinem Kanister ist es bei einem monovalenten LPG-Gasumbau nicht getan. Ich benötige einen Nottank, der an derselben Stelle passt, wie der Standart und nur 10L fasst. Es gibt Firmen die das machen, habe aber bisher keine gefunden und das es locker um die 500€ kosten kann ist mir klar. Und im Kofferaum ist kein Platz, da da der Gastank schon alles ausfüllt.

  • Also Al....waren wir uns hier nicht über nen AUTOtank am unterhalten??? Dieses 4-rädrige Etwas läuft bei mir unter Rollschuh....Elefantenrollschuh meinetwegen. Das ist doch kein Auto :bounce:
    Okok, - zugegeben...als Einkaufswagen sind die Dinger recht prktisch...aber für mehr doch nun wirklich nicht zu gebrauchen.


    So, - nun an alle Smartfreunde.....haut drauf...ich werd`s überleben :))


    Micha

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!