Blinker hinten bei Schwalbe...

  • Hallo,


    ich weiß, dieses Thema ist auch in der Suche zu finden, aber ich habe da mal ein paar Fragen...
    :D
    Also, ich möchte bei meiner Schwalbe (KR 51/2E) sowohl vorne als auch hinten Blinker haben. Vorne sind bei mir die ganz normalen Standardblinker installiert! Für hinten möchte ich das Rücklicht der S51 verwenden, weil die bereits die Querstreben für Blinker dabei hat. (und ich muss sagen dis sieht richtig cool aus :D )


    Nur leider habe ich bloß ne 6 Volt Batterie...
    Jetzt habe ich 2 Fragen...


    1) Gibt es die Möglichkeit hinten noch ne kleine Extra Batterie zu verbauen, die dann den Saft für die Blinker hinten gibt und die Blinker vorne an den Schalter angeschlossen werden`?


    2) Ist es möglich, die Wattzahl der Birnen (momentan vorne auf jeder Seite 18 Watt) durch 4 zu teilen (also vorne und hinten auf jeder Seite 9 Watt Birnen) und so die Wattanzahl einfach nur auf 4 Blinker aufzuteilen??? Muss hier sonst noch irgendwas verändert werden? Kann man hinten auch LEDs verwenden oder ist dis illegal???


    Dazu habe ich noch folgendes Bildchen aus diesem Forum hier gefunden...
    (das ist doch das komplette Rücklicht der S 51 oder???)


    MFG schwalben B L I N K E R -007 :bounce::D:D:))

  • Tja, du kannst den Blinkgeber gegen einen 2x 21W austauschen. Vorne lässt du die 18W drin und hinten nimmst du 21W-Birnen. Da wird die Blinkfrequenz nur minimal schneller.


    Eine extra Batterie würde ich nicht verbauen, da es nicht nötig wäre. Aber ob deine 18W-Lichtspule der Batterie ausreichend "Nachschub" verschafft, weiß ich nicht. Also falls du eher wenig Blinken musst, sollte es keine größeren Probleme zwecks einer leeren Batterie geben.
    Musst du aber viel blinken, dann wäre ggf der Austausch der 18W-Lichtspule gegen eine 21W-Lichtspule zu überlegen.


    Gruß Frank

  • Hallo,


    bau Dir vorne und hinten andere Blinker an 21W, tausche den Blinkgeber und verkable die Blinker neu.
    Deine orig. Batt. 6V 4,5Ah reicht dafür aus, die ersten 6V SR50 Roller hatten auch nur die kleine Batterie drinne.
    Vorne machen sich die Blinkerhalter vorn von der MZ TS Modelle ganz gut, seitlich ins Lampengehäuse gebohrt.
    Hinter die Halterung vom S51 möglich.


    Gruß
    schrauberwelt

  • Dis hört sich ja schon mal sehr gut an und vor allem - nicht so teuer - oder irre ich mich da?? :D Mit wie viel €uron€n müsste ich da ungefähr rechnen?
    So viel blinken muss ich hier nicht :-D ...


    Ist dis eigentlich auf dem Bild oben das Rücklicht von einer S 51???
    Die Kabel dafür müsste man doch dann am Rahmen befestigen, oder?


    PS. Danke für die schnelle Antworten :-D

  • wenn du einfach eine größere batterie verbaust, wird diese wahrscheinlich nicht mehr ausreichend geladen werden, da die ladespule nicht für eine größere batterieladung ausgelegt ist. dann musst du entweder nachladen oder wie duo schreibt eine spule mit größerer leistung verbauen...
    allerdings bin ich mir gerade nicht sicher, ob dann nicht auch die ladeanlage gewechselt werden sollte.

  • Das abgebildete Rücklicht ist von der S50 und wurde anfänglich auch noch bei den S51 verbaut (auf alle fälle bis 82 verbaut).


    Eine größere, also leistungsstärkere Batterie heißt ja schon, dass sie länger durchhält. Aber sie brauch unter den selben Ladebedingungen auch länger um wieder aufgeladen zu sein.


    Gruß Frank

  • Eine Licht-/Ladespule kostet um die 12€ und eine 6V ELBA gibts gebraucht bei ebay ab ca. 5-10€, neu um die 20€. Die ELBA würde ich aber auch so verkabeln wie am SR50, dann haste die volle Ladeleistung und im Prinzip keine Sorgen mit der Batterie.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!