Zündaussetzer

  • Hallo liebe tieffliegende Gemeinde...


    Es geht um eine 51/1 Bj 71
    Plötzlich während der Fahrt abgestorben. Vorher gute 1000km sauber gelaufen.. fast zu gut.. also mit 65kilo Fahrer drauf laut Tache 75km/h. Absoluter Originalzustan (bis auf die verpfuschte Elektrik),
    Schlagartig geht nichts mehr. Anspringen ja, aber bei Gas geben, stirbt sie sofort ab.
    Heute Vergasr gereinigt, sie sprint an und nimmt kein Gas an .LLGRS und Standgas eingestellt. Dann ist sie halbwegs angesprungen und hatte kaum Aussetzer.
    Ok, Zündschloss bearbeitet alle Kontakte blankpoliert alle Kabelschuhe ein wenig gequetscht den Rest mit WD40 geflutet, sie springt sofort an, nimmt Gas an, keine Aussetzer mehr. Probefahrt... nach 100m in der ersten Kurve stottert sie, Wie Zündaussetzer...


    Frage: Welches Kabel muss ich vom Zündschloss abziehen, damit das Zündungsplus nicht auf Masse geschaltet wird (um das Zündschloss als Fehlerquelle zu verdammen) ? Oder ist das nur bei der /2 so, die kenne ich recht gut


    Kennt jemand diese Phänomene, oder hat nen vernünftigen Tip dazu. Bitte nicht die Standardtips, die haben wir schon durchgekaut.


    Grüße,


    Henner

  • Was bitte sind denn die Standardtips????
    Woher sollen wir wissen, was du schon mit welchem Ergebnis probiert hast und was nicht?


    Also meine Glaskugel ist gerade am Blocksberg zum eichen...... :smokin:


    Ok, also ein paar Standardtips:
    Standardunterbrecher?
    Standardschwimmer?
    Standardbenzinzuleitung?
    Standardvergasereinstellung?


    War das jetzt Standard???
    Suche doch mal mit der Forenstandardsuche nach dem Standardkabel, welches du standardmäßig abziehen mußt. :smokin:

  • Genau das war die Antwort die ich gesucht habe. !


    Hättest Du Dir die Mühe gemacht, meinen Text zu lesen, hättest Du wohl herausgefunden, daß es nicht der Standardschwimmer/ Benzin oder Gasereinstellung liegen kann. Und Was bitte haben ZÜNDAUSSETZER mit dem Gaser zu tun ???


    Und vieleln Dank für den Hinweis auf die Suche. Hätte ich das gleich gefunden,. hätte ich hier nicht getippt.


    Ein Satz: Kabel Nummer xy, Farbe xy wäre kürzer und einfacher gewesen.


    Bin echt begeistert !


    Henner

  • Henner


    Wenn ich nun für jedes mal, nur in den letzten vier Wochen betrachtet, zehn Euro bekäme für jedes Mal, wenn Net-Harry oder andere diesen Satz geschrieben haben, würde ich meine Schwalbe in Note 1+ bei AKF restaurieren LASSEN! :smokin:


    Ja, ich bin auch mal zu faul gewesen, die Sufu zu verwenden und vieles zu lesen........ :rolleyes:

  • @All: Probleme gelöst.
    Polrad abgezogen, und was kam zum vorschein ? Ein wackelnder Kondensator, der scheinbar nicht mehr optoimalen Massekontakt hatte. Nach intensiver Reinigung, und neu einpressens des Kondensators gefolgt von einer gründlichen Überprüfung des Unterbrecherkontaktabstandes sowie dann neu eingestellter Zündung sind die Probleme beseitigt. Was es jetzt genau war, kann man nicht sagen, aber egal... ´s Schwälbche schwalbt wieder.... :-)


    Grüße,


    Henner

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!