2007-10-03 > Besuch des Industriemuseums in Nürnberg

    • Offizieller Beitrag

    Hallo zusammen,


    wer hätte denn mal Lust sich mit der lokalen Zweirad-Industrie zu beschäftigen? Dies könnte man hier in Nürnberg im Museum für Industriekultur tun.
    Die Website verrät zwar nicht allzuviel, habe mir aber sagen lassen, dass sich ein Besuch des Museums für Liebhaber alter Zweiräder lohnt.


    Wäre hätte also mal Lust?
    Vielleicht ist das ja auch ein Event für den diesjährigen Sainsonabschluss. (Nicht dass ich daran schon denken würde :wink: )


    Grüße
    Donnervogel

  • Klingt interessant.


    Ich finde auf deren Seite aber keine technische Ausstellung zur Zeit. Was wäre denn das Thema? Und findet man da auch vorab Infos?

    _____/51\ _____ Jeder hat
    I____S__E_____Iein Laster.
    Meins/Meiner hat vier Räder.
    .Grinsi ............................Grinsi .

  • Klingt gut. Entfernungsmäßig läge das noch innerhalb meines erweiterten Aktionsradius, daher wäre ich gern dabei, wenn es sich einrichten läßt. Vielleicht kann ich ja sogar meine Familie begeistern. Dann müßte ich allerdings mit Fußgas kommen. Industriekultur, da bin ich gern dabei. Das könnte sogar schon meinen Sohnemann interessieren.


    @Kulturvogel
    Hast du schon einen genauen Termin im Auge? Saisonabschluß wäre für mich irgendwann Weihnachten :))


    Gruß
    Hendrik

    • Offizieller Beitrag

    @ Ivanhoe: Offizieller Saisonabschluss ist ja eigentlich der 29.02.2008 (Diese Saison gibts ja nen Bonustag, was ja dann einem 366tel Rabatt entspräche.)


    Aber mal Spaß bei Seite. Einen Termin hatte ich da noch nicht im Auge. Ich denke aber, dass die Temperaturen jetzt langsam aber sicher etwas niedriger werden und somit der gemittelte Saisonabschluss vor der Tür steht. Sprich so irgendwo Ende September :wink:


    @ TManiac: Hab auch nicht viel gefunden aber vielleicht ist das schon mal ganz informativ:


    ....
    Auf der Basis eines inzwischen aquirierten Sammlungsbestands wurde dann 1988 in einer Fabrikhalle des ehemaligen Eisenwerks Tafel im Osten Nürnbergs ein Museum teileröffnet, das Nürnbergs Weg im Industriezeitalter nachzeichnet. Grundidee war die Schaffung einer "Museumsstraße", die chronologisch angelegte, historische Ensembles erschließt. Diese stellen damals noch eine Novität im deutschen Museumswesen eine Verbindung zwischen Technik-, Kultur- und Sozialgeschichte her. 1994 wurde das Centrum Industriekultur Teil der neugegründeten "Museen der Stadt Nürnberg". Leiter des Centrum Industirekultur ist seit 1997 Matthias Murko. In den Jahren 1997 und 1998 wird das Museum größer als geplant, auf ca. 6.000 qm ausgebaut und zählt zu den größten Einrichtungen seiner Art in Deutschland. Eine erste Erweiterung brachte bereits das im Herbst 1995 neu eröffnete Motorradmuseum "Ardie, Mars & Co.". Im selben Jahr siedelte das gemeinsam mit der Universität Erlangen-Nürnberg betriebene Schulmuseum in das Centrum Industriekultur über. Als neue Museumseinheiten werden bis zum Jahr 2000 u.a. fertiggestellt: ein "Lern- und Spaßlabor" für Kinder, ein Solar-Cafe, eine Feuerwache, eine Lebküchnerei, ein Museumskino, eine "Revue der Technik" zur Geschichte der Telekommunikation am Beispiel einer Nürnberger Traditionsfirma. Ausstellungen und Sonderveranstaltungen ergänzen laufend die museale Präsentation.
    ...


    Weniger technisch aber bestimmt für den einen oder anderen auch interessant ist die aktuelle Wechselausstellung:
    SPÄTROMANTIK IM INDUSTRIEZEITALTER – DIE NÜRNBERGER KÜNSTLERFAMILIE RITTER
    Ausstellung der Gemälde- und Skulpturensammlung der Museen der Stadt Nürnberg im Museum Industriekultur
    28. September 2007 bis 02. Dezember 2007


    Auf jeden Fall gibt es aber eine feste Motorradaustelllung!


    Grüße
    der Museumsvogel

    • Offizieller Beitrag

    Hallo @all,


    was haltet Ihr vom 30.09. oder alternativ vom 03.10. als Termin für die Museeums- bzw. Saisonabschlussfahrt???


    Ich denke , dass man schon vom allgemeinen Saisonabschluss sprechen kann. Auch wenn es die meisten von uns auch nach diesem Termin noch auf die Simme zieht.


    Also meldet Euch mal und sagt welcher Termin Euch am liebsten wäre.


    Gruß


    Andi

  • Wir würden gerne den 3.10 nehmen :D da ich am 30.9. Motorrad
    fahren darf. Hatte mich mal angemeldet für " Fahren ohne Führerschein" :wink:
    Und das möchte ich nicht verpassen, Stephan durfte schon in Herzogenaurach
    fahren.Bilder siehe"allmeiner Smaltalk ".



    Gruss
    Sprudel.....

    • Offizieller Beitrag

    So dele, würde der Schwob sagen!


    ich denke es läuft auf den 3.10. raus.


    Vorschlag meinerseits für den zeitlichen Ablauf:


    11:00 Treffen in Nürnberg
    11:00 - 11:30 Gemeinsame Fahrt zum Museum
    11:30 - 14:00 Museumsrundgang (evtl. kann ich ja ne Führung organisieren)
    14:30 - 14:45 Weiterfahrt zu nem schönen Eiskaffee
    14:45 - ??.?? Eis essen und gemütliches Schnacken


    Vielleicht lässt sich ja noch irgendwie eine kleine Extrarunde mit einplanen, damit wir dann nichgt nur zum Museum und zurück fahren :wink:


    Anregungen Vorschläge?


    Wer kommt denn alles mit?


    Gruß
    Andi

  • Ich wäre gern dabei, muss mir das aber erst noch genehmigen lassen :D
    Wenn ich Frau und Kinder zum Museumsbesuch überreden kann, werde ich evtl. auch mit Fußgas kommen. Ob ich das um die Uhrzeit hinbekomme, weiß ich noch nicht. Ein Start nachmittags wäre auch nachdenkenswert. Andererseits wird es im Oktober schon früher dunkel. :roll:


    Gruß
    Hendrik

  • Vorschlag angenommen :D
    Bin mal gespannt, wer alles aus der Neumarkter Ecke mitkommt... (Stritty, Roy)
    So wie es aussieht kommt noch mindestens eine 80er Herkules mit :wink:


    Komme ich mit meinem Tross erst einmal zu dir, oder? Die Siedlung mal ein bisschen einnebeln... :))


    Gruß
    Sascha

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!