[HILFREICH] Gasgriff montieren

  • hallo,


    habe folgendes problem, bekomme zwar den griff wieder drauf aber der schlitte hackt sich nicht richtig ein, bzw lässt sich nicht richtig drehen! hatte mir einen griff bestellt aber beim ranbauen ging dann die schnecke innen runter, haben sie jetzt angeschweisst aber geht immer noch nicht benötige hilfe..

  • Warum schweißt man an nem ollen Neuteil herum? Eintüten, ab zurück zum Händler. Ich werde das nie verstehen! Wie sollen die einzelnen Händler auf den Trichter kommen, das ihre verkauften Teile verbesserungswürdig sind? Kauft euch doch lieber gleich nen Alteisen-Block und meißelt euch die gewünschten Teile daraus!

  • ne da hast was falsch verstanden,hab an meinem alten griff geschweisst, hatte erstmal den händler angerufen und mich beschwerd, bekomme ja noch einen zugeschickt von daher ist das egal aber er hat dann gemeint das man die am besten selber verschweisst..

  • hi, hier mein allererstes schwalben-problem:
    wenn ich nach dem abmontieren des drehgriffs ein verdrilltes, etwa 7cm langes stück metall in der hand halte und sich der griff nach dem wieder-dran-montieren problemlos um 360grad drehen lässt, dann hat sich ebendieses metallteil von der innenseite des griffs gelöst und ich brauche einen ersatz-griff (z.b so einen), ist das richtig? gibts noch etwas zu beachten?


    ps: KR51/2 L
    ps2: hoffe es geht in ordnung dafür keinen neuen thread erstellt zu haben


    besten gruß

  • ...wenn ich nach dem abmontieren des drehgriffs ein verdrilltes, etwa 7cm langes stück metall in der hand halte und sich der griff nach dem wieder-dran-montieren problemlos um 360grad drehen lässt, dann hat sich ebendieses metallteil von der innenseite des griffs gelöst und ich brauche einen ersatz-griff


    So sehe ich das auch...



  • Ich muss mich hier mal einklinen.


    Sitzt das Griffstück auf dem Foto von TO schon an seiner endgültigen Position?
    Bei mir ist es so, dass das Griffstück das Widerlager ein ganzes Ende bedecken würde, auf dem Foto also weiter links sitzen würde.
    Hab momentan kein Lenkerblech da, welches ich als Orientierung anhalten könnte.

  • Hallo,


    da meine Blinker nicht funktionieren wollt ich vorhin die Steckverbindungen checken...
    Gesagt getan, alles aufgeschraubt, und noch gewundert warum Klebeband zwischen Gasgriff und Übergang zum Blinker ist...Als es offen war und ich den Blinker rausschob sah ich das dieses Plastik Endstück fast komplett weggefault ist. Die Schraube zum Aretieren ist nun komplett lose...
    Hab dann wieder alles zusammengebaut, Blinker sitzt natürlich nicht richtig fest...Nochmal mit Klebeband fixiert...
    Beim Fahren schiebt sich der Blinker jetzt rechts zur Seite raus...Und ab und zu dreht der Gasgriff leer - was natürlich nicht so pralle ist...!
    Kann ich das wieder irgendwie hinbekommen ohne nen neuen Blinker kaufen zu müßen?! Past der Blinker von der linken Seite auch auf die Rechte?
    Danke für eure Hilfe...

  • Ich möchte dieses Thema noch einmal aufgreifen! Ich habe an der Schwalbe den Gasdrehgriff montiert, wie es hier in diesen Postings besprochen wurde - klappt wunderbar... aber... ;o) Wenn ich Gas wegnehme, hat der Griff keinen Anschlag, er windet sich also nach rechts weg. Dort steht allerdings die Stange ja noch ein ganzes Stück vor, der Blinker kann doch also nicht der rechte Anschlag sein... Ich hab' mal ein kleines Video bei youtube reingestellt - wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.


    YouTube - Schwalbe.MOV

  • Hallo Sandra,
    das "Zugstück", auch Schieber für Gasdrehgriff genannt, rutscht automatisch nach links, wenn der Gasbowdenzug auf der Vergaserseite noch im Vergaserkolben ( mit eingebauter Feder ) eingehangen ist. Die Feder übt einen Druck auf den Vergaserkolben aus, wodurch der Gasbowdenzug gespannt wird und der Schieber in Richtung des Anschlages gezogen wird.

    Grüße
    Gerhard

  • Hallo zusammen,


    hab mir alle eure Beiträge durchgelesen und meine es kapiert zu haben...
    Ich bekomms aber trotzdem nicht hin - kann es sein dass es so eine Fummelei ist die Spirale auf der Innenseite des Griffs in den Schieber einzufädeln? Oder bin ich einfach zu blöd...?!?!


    Hab mal den Schiebe rausgenommen und zum Testen ohne alle in die Spriale einfgefädelt - von hinten her bekomm ich's hin, ich kann den Schieben aber nicht bis vorne schieben - wird die Spirale nach vorne hin dicker??? kann es sein dass es sich hierbei nicht um ein Original-Teil handelt? Die Spirale ist zu dick/breit um sie in den Schieber einzufädeln...


    Schönstes Wetter und ich kann nicht fliegen...


    Bin jetzt schon dankbar dass es dieses Forum gibt und mir vielleicht helfen kann...


    Liebe Grüße aus dem schönen Oberschwaben und schon mal Vielen Dank!


    Gruß
    mjeggle

  • Hallo,



    Muss mich da leider auch nochmal einhaken: Hab leider den Gasgriff einige Monate demontiert gehabt und die Einzelteile nicht in eine Tüte gemacht. Somit weiß ich nicht mehr, welches der "Widerstand", also dieses Distanzstück ist. Wie sieht denn das einzeln und ausgebaut aus?


    (note to self: niemals Dinge demontieren und dann monatelang nicht wieder montieren... :( )

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!