fährt nicht mehr

  • Guten morgen,


    Ich habe Probleme mit meine Schwalbe... KR51/2l
    Obwohl sie eine zeitlang Einwandfrei lief macht sie seit gestern nur Probleme.
    Trotz sichtbarem Zündfunke und gechecktem Vergasser läuft der spaß nicht.
    Heut morgen bin ich ca 2km weit gekommen dann spuckte sie im Leerlauf, bäumte sich beim Gas geben nochmal auf und läuft seit dem nicht...


    Ein Zündfunke ist da, aber ich hatte letztens Wasser in der Spule.
    Hab dann das Kabel gekürzt und mit Caramba (WD40) die Feuchtigkeit verdrängt...



    Wo kann ich noch nach fehlern suchen?

  • Zuerst würde ich die üblichen Verdächtigen checken.


    Neue Zündkerze 0,4 mm z.B. Isolator 260 oder NGK B8HS
    Kerzenstecker tauschen,
    Zündspule prüfen ggf. tauschen, Dorn wegegammelt, Grünspan ?
    Zündung prüfen


    Ist die Zündkerze den naß oder trocken, wenn sie nicht anspringt ?


    Eine Zündkerze die im ausgebauten Zustand funkt, muß das unter Kompression nicht zwingend tun.
    Auch Zündkerzen können defekt sein und halten nicht ewig.


    Also rann, fang mit den leichten Sachen an.
    Lesestoff zu verschiedenen Themen findest Du über die Sufu.
    Hättest Du schon über die Sufu "springt nicht an" eingegeben hättest Du schon vielleicht die Lösung, ist bestimmt schon 1000mal, hier durchgekaut worden. Aber Fred schreiben ist schneller als lesen.


    Übrigens an eine Schwalbe gehören Blinker, sonst ABE erloschen, aber das weißt Du sicher, weil dein Avatar noch ohne ist.
    Aber ohne Blinker ist viel " kuhler " :wink:


    Und Tschüss

  • hallo nochmal...


    Ich habe alles überprüft.
    Zündkabel neu, Stecker und Spule gereinigt und mit Kontaktspray versehen.
    Der Funke ist klar zu sehen und sieht sehr stark aus, sprich sehr hell...
    Ob mit meiner Isolator oder der neuen NGK B8HS.


    Sie spring zwar mit anschieben an, läuft aber nich lang...
    Ein paar Sekunden, egal wie viel Gas man gibt, klingt zudem sehr ungesund.
    Womit sich wohl vermuten lässt das der ZZP falsch ist?


    Ich bin gar nicht so sicher ob ich eine KR51/2L hab, der Vorbesitzer sagte dies.
    Leider vermiss ich seit einiger zeit mein Typenschild und in der ABE stehen L und E drin...


    Wie das zu prüfen ist weis ich nicht.
    und auch nich wie man den ZZP prüft, weil es das erst mal ist das die Zündung streikt...


    Die Blinker sind technich bedingt, der vorbesitzer hat den S50 Gasgriff dran gebaut was den Blinker rechts unmöglich macht und nur links sieht noch blöder aus.
    Das die ABE erlischt wusst ich nicht...
    Dann werd ich andere anbaun....



    Gibt es einen Leitfaden zum Zündungs prüfen?
    Oder Daten wie es eingestellt gehört?


    Vielen dank für eure hilfe

  • Hi!


    Ich habe nun nach der Anleitung versucht.
    Das Problem was sich mir nun offenbart ist das das ich immer Durchgang habe.
    Egal wo ich gegenhalte.
    Zudem seh ich nicht wie der Unterbrecher öffntet und messen kann ich ja nicht...
    Dennoch habe ich ja ein gut sichbaren Zündfunke.
    Kann mir da einer weiterhelfen?
    was kann ich noch tun?


    Danke für eure Hilfe!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!