Ist eine Schwalbe das richtige für mich?

  • Hallo zusammen,
    (ich bin recht neu hier :smile: )
    also erstmal zu mir...
    ich bin ein19 jähriges Mädel aus dem Westen ^^
    Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einer Simson Schwalbe.
    Meine ganze Familie redet jedoch auf mich ein, dass ich mir doch überlegen sollte,
    ob eine Schwalbe wirklich das richtige für mich ist... :rolleyes:


    Ich muss zugeben Ahnung von Schrauben und so habe ich selber nicht.
    Aber ich finde die Schwalben einfach nur großartig. (Könnte mir sogar vorstellen selbst dran zu basteln, wenn mal was ist)


    Was meint ihr?
    Soll ich es einfach mit einer Simson Schwalbe versuchen, die gut im Schuss ist
    und naja einfach abwarten ob ich wirklich an meine Grenzen stoße?
    Wie offt müsst ihr an euren Simsons schrauben?


    Liebe Grüße

  • Hallo


    Wenn du Lust hast, mit dem Basteln zu beginnen, dann kauf dir eine Schwalbe!


    Den Motor lässt du machen, z.B. hier: http://www.zweirad-steinberg.de . Denn um einen Motor zu überholen braucht es teures Werkzeug und man sollte ein bisschen Erfahrung haben.


    Alles andere kannst du eigentlich selber machen. 1 mal im Jahr musst du einen Frühjahrscheck machen. Das ist einfach aber Zeitaufwändig (einen Nachmittag oder zwei solltest du schon einplanen). Bei diesem Check wird alles gereinigt, gefettet, geschmiert und eingestellt (Kette, Radlager, Scheinwerder, Vergaser etc.).


    Zusätzlich musst du ab und zu Hand anlegen, wenn sich eine Schraube gelockert hat, wenn der Blinker einen Wackelkontakt hat etc. Aber im Grossen und Ganzen ist eine Simson zuverlässig.


    Gerade nach längerer Laufzeit des Fahrzeugs (15'000 km) trägt eine Motorenregeneration erheblich zur Zuverlässigkeit bei.


    mfg

  • Kann mir mal einer sagen wieso hier immer öfter auf zweirad-steinberg bei ner motorregeneration verwiesen wird??? :roll:


    ich hab gehört der wäre gerade mal 16 oder 17 und da wäre ich erstmal misstrauisch, vorallem was seine Erfahrung angeht.

  • warum soll der das nicht können??? Denkste ein 50 Jähriger der z.B. vor 5Jahren angefangen hat ist besser?


    Es kommt doch nicht drauf an wie alt der ist. Ich denke mit 16/17 kann man da schon genug ahnung davon haben. Wenn ihm niemand was zum regenerieren gibt wird seine erfahrung nicht streigen. Freut euch doch lieber dass es noch kiddies gibt die was besseres vor ham als an der kaufhalle zu sitzen und zu saufen.

  • Hallo,


    Zitat von bpshop99


    Wenn du Lust hast, mit dem Basteln zu beginnen, dann kauf dir eine Schwalbe!


    also ich dachte da an den Kauf einer Schwalbe, die Top in Ordnung ist...
    oder meint ihr/ du dass man schon sofort anfangen muss zu basteln?


    Ich dachte da an basteln, wenn mal was kaputt geht!


    Stimmt es, dass die Technik der Schwalbe sehr easy zu verstehen ist?


    PS: Ich weiss echt nicht, was ich machen soll?


    Liebe Grüße

  • Die Technik ist simpel. Einfacher geht es fast gar nicht.


    Meine Empfehlung ist, bei Dir in der Gegend ein paar Simsonauten aufzusuchen und sich eine Schwalbe mal genau anzusehen und vielleicht auch mal eine Probefahrt machen.


    Gruß
    Al

  • Ja,
    gefahren bin ich schonmal eine
    (seitdem naja, da hab mich halt in sie verguckt...)
    und jetzt bin ich auch auf der Suche.
    Nur mir raten alle aus meiner Family davon ab...
    mit dem eizigen Komment: "Ich/ wir wissen nicht, ob es das richtige für dich ist... (blabla)
    Aber Gedanken mache ich mir deswegen trotz....


    Lieben Gruß

  • Hallo!


    Also, es ist wie mit dem Kauf jedes Gebrauchtfahrzeugs: man kann Glück oder Pech haben. Wenn Du Dir ein Auto kaufst, kann auch was dran sein, was Du selber nicht richten kannst. Nur wirds bei einem Auto gleich sehr teuer.


    Was beim Kauf empfehlenswert ist, ist, daß Du Dir jemanden mitnimmst, der ein wenig Ahnung hat und der sich zusammen mit Dir die Schwalbe vorher anschaut. Das geht auch bei eBay-Auktionen.


    Danach muß man erstmal nicht basteln können, denn das lernt man dann ganz langsam selber, auch ohne daß was kaputt geht.


    Denn wie jedes Fahrzeug muß auch eine Schwalbe gewartet werden, so alle paar tausend Kilometer - also Ölwechsel und ähnliches.


    Und das geht so einfach, daß es wirklich jeder lernen kann - oder falls Du eben jemanden kennst, der sich ein wenig damit auskennt, bin ich sicher, daß Du das in jedem Fall geregelt kriegst. Alternativ macht sowas auch jede Moppedwerkstatt.


    Wichtig ist, daß Du als Einsteigerin ein gutes Exemplar ergatterst, das kann dann gerne bis zu 400 Euro kosten, falls Dir versichert werden kann, daß technisch alles prima ist.


    Gruß Alex

  • Ich würde Dir nur raten eine Schwalbe zu kaufen , wenn Du in Deiner
    Nähe jemanden hast , Der Dir helfen kann .
    Mach Dich vorher schlau , dann hast Du es später leichter , wenn Probleme
    auftreten .
    mfg

  • ... und an, und aus und an und aus...


    ne,... die blinker an sich machen eigtl. keine probleme...


    was mal sein kann, ist dass die batterie lehr ist, dann gehen auch keine blinker...


    ansonsten ist ne schwalbe total simple von der technik her,... die kompletten arbeiten (abgesehen von ner motoren überholung) sind mit einfachstem werkzeug (nen paar maulschlüssel, nen paar schraubenzieher, nem zündkerzenschlüssel, und mehr braucht man eigtl. auch gar nicht um ne komplette schwalbe bis auf die letzte schraube zerlegen zu können) zu machen,... und wie die ganze sache aufgebaut ist, versteht man auf den ersten blick in der regel,.., ansonsten hilft dir das forum...


    joar..., an und für sich,... wenn du nicht abgeneigt bist von ab und an mal n bissl schrauben, kauf dir eine, die noch gut in schuss ist,... und hab spass...


    MfG, martin

  • Wenn etwas, was im Regelfall zum Funktionieren konstruiert wurde, mal geht und mal nicht, dann ist das nicht normal. Schon gar nicht bei für die Verkehrssicherheit relevanten Bauteilen.


    MfG
    Ralf

  • Mal schafft es die Batterie, mal schafft sie es nicht..... das liegt entweder an einem defektem Blinkgeber, oxidierten Kontakten, oder einer fast) leeren Batterie, viel mehr kann es nicht sein. Vielleicht sind auch nur die Sofiten noch aus DDR Produktion und lösen sich gerade auf.


    Du solltest auf alle Fälle jemanden in der Nähe haben, der mal nachsehen kann, wenn uns im Forum die Augen und/oder das Gefühl fehlt, ansonsten ist alles erlenbar und fast alles ist mit einem Allzweckwerkzeugkoffer zu lösen. Der Vorteil gegenüber den Plastikrollern liegt klar auf der Hand: Einfache Mechanik, leicht zu reparieren und zu warten, 60km/h ab dem M-Schein, Ersatzteile günstig und fast alles nagelneu zu kriegen, komplette Anleitungen im Internet, Hilfen hier im Forum binnen weniger Stunden.... usw.....


    Wo gibt es das noch?


    Ja, klar, deine Family will dich "vor so einem ollen Geraffel, das nur Ärger macht" schützen.
    Ich schraube an meinen Simmen recht wenig, bin immer heim gekommen und beide sehen (noch (die S51 kommt ab nächsten Monat dran)) Sch.... aus, fahren aber wie der Teufel. Wenn du sie mal näher kennst, reparierst du sie notfalls am Straßenrand mit dem Bordwerkzeug, zur Not geht dann eben nur noch die Zündung und du mußt sie zum abstellen abwürgen, komst aber noch heim. Simsons sind treue Begleiter, sie bringen dich auch auf der Felge heim und sterben erst vor deiner Haustür.
    Kannst du das mit einem neuen Plastikroller auch?

  • daaaanke,
    jagut dann werde ich sie mir mal ansehen (morgen hoffe ich)
    danke schonmal für die Hilfe


    Wenn das mit den Blinkern schon der Fall ist,
    worauf müsste ich (in dem Zusammenhang) dann noch so achten?


    Denn ich möchte KEINEN "neuen Pastik-Roller" :)


    Liebe Grüße

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!