• Hallo,


    hier mal ein paar Bilder von meiner erschütternden Entdeckung heute Nachmittag. (Will ich Euch natürlich nicht vorenthalten).
    Ich habe die Schwalbe nicht so verwahrlosen lassen. Das waren die Vorbesitzer. Dem Rahmen hatte ich sogar vor einem Jahr extra neue Papiere spendiert und jetzt ist er meiner Meinung nach Schrott.
    Hat dieser Rahmen noch irgendeinen Wert?
    Ist übrigens von einer Kr 51/2 E, die ich dieses Jahr komplett neu machen wollte.


    Gruß Fabian

  • Ist er irgendwo durch gerostet?
    Also wenn er wirklich hinüber ist, würde ich ihn erstmal nicht verbauen, aber liegen lassen. Wer weiß, was noch kommt.


    :oops: poss :oops:Motor kommt dieses Wochenende auf den Tisch

  • Ich weiß nicht, wo sich das Fahrzeug in den letzten Jahren rumgetrieben hat. Seit einem Jahr fahre ich die Schwalbe und seit dem steht sie nicht mehr im Regen. War ein Geschenk eines Unbekannten.
    Hab spaßeshalber dort angerufen(Angebot in Kleinanzeigen). Er sagte, dass sie plötzlich nicht mehr anspringt und er sie jetzt verschenkt. Nochmal versichert, ob richtig gehört, hingefahren und abgeholt. :)


    Der Rahmen ist, soweit ich sehen konnte, noch nicht durch. Habe aber noch nicht richtig "gestochert". Es ist aber an den herausgefallenen Teilen ersichtlich, dass da an manchen Stellen nicht mehr viel sein kann.

  • Rost an Stahl ist wie Blätterteig: Sieht dick aus, aber wenn die Luft erst mal raus ist bleibt kein Teig mehr übrig. :wink:
    Sieh erst mal etwas genauer nach, becor du handelst.

  • Soll ich den Blätterteig mal wiegen?
    Und vielleicht vorher durch den Rahmen kratzen, um alles zu lösen?
    Aber an einer Stelle sieht er leider auch von außen nicht gut aus. Ich will nur kein Geld fürs Sandstrahlen investieren, wenn der Rahmen dann nicht wiederverwendbar ist.


    Mann sollte Hohlraumversiegelung für Schwalben vorschreiben, dem Artenschutz wegen!


    Ist jemand von Euch schonmal ein Rahmen gebrochen? Wenn ja, wie ging das von statten?


    Gruß Fabian

  • Mein /2er Rahmen war komplett voll mit Erde innen drin. Von aussen sah er auch ordenlich rostig aus. Ich bin da keinen Kompromiss eingegangen und habe ihn dem Schrotti geschenkt.
    Ein Rahmenbruch geschieht laut Murphy bei 70¾ Km/h in einer Rechtskurve mit Stacheldraht und Steilabhang nebenan - das kann nur häßlich enden...

  • -Soll ich den Blätterteig mal wiegen?
    Wenn du Vergleichswiegungen mit einem intakten Rahmen machen kannst..
    Das ganze dann gut trocknen und das Fe2O3 Anteilsmäßig bestimmen.


    -Und vielleicht vorher durch den Rahmen kratzen, um alles zu lösen?
    Geht bestimmt auch mit kleinen Spaxschrauben, wie beim Tank....


    - Aber an einer Stelle sieht er leider auch von außen nicht gut aus. Ich will nur kein Geld fürs Sandstrahlen investieren, wenn der Rahmen dann nicht wiederverwendbar ist.
    Abschmirgeln in Handarbeit hilft :D


    -Mann sollte Hohlraumversiegelung für Schwalben vorschreiben, dem Artenschutz wegen!
    Das stimmt, nach dem entrosten mit Fertan behandeln und Wachs für Hohlräume rein.


    -Ist jemand von Euch schonmal ein Rahmen gebrochen? Wenn ja, wie ging das von statten?
    Bisher noch nicht, aber Stahlrohre brechen gewöhnlich erst langsam an, verformen sich und geben dann einfach nach und brechen oder verbiegen sich an dieser Stelle, je nach Kraft der Beanspruchung und restlicher Materialstärke. Das kann Jahre dauern, aber auch nur wenige Sekunden. Das finale Nachgeben an sich dauert immer nur wenige Sekunden oder "Bruch"teile davon.

  • Hallo.
    Ich habe das gleiche Problem bei meinem Rahmen festgestellt. Die Stopfen in den Rohren fehlten und es ist wohl jahrelang immer Wasser und Sand in die Rohre geschleudert worden. Ich hab den rahmen mit einem Körner und nem Hammer an den tiefsten Stellen einer kritischen Probe unterzogen. War noch alles fest.


    Problem gelöst durch:


    -Rostlöser in die Rohre
    -Mit einem Rohrreinigungs Aufsatz und dem Hochdruckreiniger alles rausgepustet
    -Rostumwandler rein
    -Spülen, trocknen und mit Hohlraumschutz versiegeln.


    Dann noch neue Stopfen drauf und gut...


    Lg.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!