Mal wieder die Bremsen... nix hilft!

  • Juhuuuu, vielen Dank an alle Helfer!
    Hat alles einwandfrei funktioniert, Bremsen bremsen jetzt endlich so wie sie sollten!
    Vorhin hats mich beinahe hingehauen, weil mein Hinterrad blockiert hat :D
    Ist mir vorher noch nie passiert, da konnt ich auf die Bremse zimmern wie ich wollte...


    Also vielen Dank nochmal!
    Tolles Forum!


    MfG
    Teamalk

  • hmm wenn hier so schön über die bremsen geredet wird is doch gleichmal interessant zu wissen wann die bremse gut genug zieht und wann es schon zu schlecht ist... wielang is also ca. der gute und wielang ein grenzwertiger bremsweg ca.?


    ich habe immer das gefühl schwach zu bremsen, aber von hand lässt sich bei gezogener bremse nichts drehen und schieben nur mit großem kraftaufwand, aber 60km/h und insgesamt ca. 150-160kg (die schwalbe wiegt doch 80kg? bin gad nich sicher...) schieben dann doch schon ordentlich mehr als man mit bloßer handkraft schafft...

  • Die ganzen Bremswege und Bremsverzögerungswerte bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten der Schwalbe stehen im Schwalbe-Buch auf Seite 60 und 61 (zwei Tabellen) für trockene, nasse oder vereiste Fahrbahn, allein oder mit Sozius, eine oder beide Bremsen usw. ...

  • hmm hab ich noch nie gesehn und auf seite 60/61 gehts um diebstahlschutz, gepäckträgerbelastung, fahren mit hänger...


    hab das von erhard werner... haben bestimmt ne andere version odern anderes buch, hab ich aber noch nie darin gesehen... und laut dem inhaltsverzeichnis is auch nichts darüber geschrieben... es sei denn ich bin blind geworedn ...

  • crazy, da war ja nen vollprofi am werk!


    man beachte die lüsterklemme! der bremshebel schleift an der schwinge?
    und wie ist das bremsschild fixiert? garnicht?


    das dürfte das normale hintere bremsschild samt hebel der 2er schwalbe sein.
    da dachte sich jemand der aussenliegende hebel ist toll. ist er ja auch, aber so?!


    MfG
    Lebowski

  • Das war so drann,der Rest sieht mhhh naja aus.
    Am Beinschild ist die Sicke abgeflext worden,Panzer unterhalb Rückleuchte auch,wollen das beste draus machen.
    Aber der Motor ist soweit ok,versifft aber zündet und schaltet,der traurige Rest kommt noch drann,erstmal eine fertig machen.
    mfg Paul.

  • Och jo,von nix kommt nix,die blaue wird heute mal neu verkabelt,konnt die Tage nix machen Zahn OP.
    Auspuff n bischen polieren mal sehen ob ich den wieder hinbekomm,Kettenschutz noch anbauen,ein Blinker neu löten das Kabel,Schilder anbringen ,fertig.
    mfg Paul.

  • Ich danke auch für die guten Tips. Habe gerade neue Bremsbacken bei AKF (die preiswerten im Doppelpack - ich hoffe die sind okay) und werde die mal montieren.


    Eine Frage noch (hab ich auch in nem andere Fred gestellt) momentan muss ich meine Bremsen extrem vorspannen (u.a. mit Unterlegscheibe vor der Aufnahme für den vorderen Bremsbowdenzug). Ihr habt geschrieben, dass man mit Unterlagen and den Bremsbacken arbeiten kann, damit der Nocken so wenig wie möglich "vorgedreht" ist wenn man den Bremshebel zieht.


    Wo bekomme ich solche Unterlagen her und wie bekomme ich raus, ob ich 1mm oder 2mm brauche?


    Zweite Frage: Sollte man beide Bremsbacken mit der gleichen Unterlage versehen oder gibt es eine Backe, die eine dickere Unterlage braucht? Habe mal in einem Thread gelesen, dass beide Bremsbacken unterschiedlich belastet werden ...


    Vielen Dank für Eure Tips :bounce:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!